RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

1/5 Combo in 1/10 chassie

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » 1/5 Combo in 1/10 chassie » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 17:52    Titel:
    Gibt tausend Möglichkeiten da Modul1 Ritzel drauf zu kriegen. Auch günstig ohne Kershaw Designs. Nur halt nicht Plug&Play Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 19:39    Titel:
    Bin mal gespannt ob das funktioniert. Das chassis muss man wahrscheinlich extrem stretchen.
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 19:53    Titel:
    Bau mal! Finde so Projekte klasse.
    "Kacke. War nix. Aber hat Spass gemacht und was bei gelernt." kann man immer noch sagen Wink
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4514
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 23:10    Titel:
    Ich stell es mir ein wenig schwierig vor derartige Geschwindigkeiten/Leistungen in einem Chassis umzusetzen, welches über derart wenig Einstellmöglichkeiten verfügt. Soweit ich sehe ist da ja sogar der Radsturz fixiert.

    Besorg dir auf jeden Fall gleichmal ein paar Garnituren Reifen. Lange halten die Dinger garantiert nicht durch.

    Und ich würde über eine Karosserie ala Lola (siehe Flachbahn Klassen) nachdenken. Mit einer klassischen TW Karo bekommt man schneller Unterluft als einem lieb ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Stephan


    Zuletzt bearbeitet von FlyingGekko am 27.08.2015, 11:13, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2561

    BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 07:49    Titel:
    Meine erfahrungen bis dato:
    - selbst mit lola style karos heben die 1:10er chassis gerne ab (braucht nur ein kleines steinchen kommen , dass die vorderachse in die hoehe hebt und schon gehts ab in die luft und das bei uebersetzungen auf ca 80kmh). Da sind 1:8er schon deutlich angenehmer und bei 1:5er brauchts schon wahnsinnige geschwindigkeiten damit die vorderachse aus der ruhe kommt. Hilfreich in deinen fall das gewicht der elo komponenten.
    - ob jetz hz, diff innereien oder triebling/tellerrad ... Dort kommt das mehr an drehmoment nicht gut an

    Ich wuerde das 1:10er chassis wieder verkaufen und ein gebrauchtes fg 4wd elo chassis anschaffen (das neue losi tourer chassis ist auch interessant aber da passt der lange castle motor wohl nicht rein). 1:8er chassis waere auch ne bessere Basis.

    Ich drueck dir dennoch die daumen Wink))
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 10:23    Titel:
    Zusätzlicher Spoiler vorne wie beim Lambo aus "Cannonball"
    Twisted Evil

    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 10:35    Titel:
    Ich frage nach dem Hintergrund bei diesem projekt.

    Warum baut man eine Combo mit knapp 780kv ein? Diese hat unbestritten ein enormes drehmoment, und man kann halt wenig drehzahl. (52416U/min an 8S)

    Warum braucht ein TT01 soviel Drehmoment? Man kann damit 8S fahren. Hui!
    combo und Akkus werden wohl so um die 3kg wiegen- also locker doppelt soviel wie das Auto selbst.

    Die geschwindigkeit steigt halt nicht mit der Anzahl der Zellen.
    Will man mit so einem Auto schnell sein muss oder sollte man eher eine 3,5t Combo einbauen die mit 2 oder 3S läuft. wenigdrehmoment, viel drehzahl.
    vermutlich wäre es damit deutlich einfacher, und billiger- von fahrbarer ganz zu schweigen.
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.08.2009
    Beiträge: 370
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 19:54    Titel:
    daSilvaRC hat Folgendes geschrieben:
    Ich frage nach dem Hintergrund bei diesem projekt.


    der größte Motor in einem voll alu bling bling Einsteiger Chassis, punkt.

    Das Chassis wird nicht mal gerade aus fahren können, das Torque Steering wird dafür schon sorgen Laughing
    _________________
    Ansmann X8e (Team C T8e) /Trackstar 2350KV/ Trackstar SC120A/Absima ACS1614SG
    Mad Force (Semi-Scaler) /Turnigy 1000KV Outrunner
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 20:05    Titel:
    Othello: In einem FG ist der Motor doch wieder viel zu klein. Da müsste schon ein TP100 oder sowas rein damit das ordentlich schnell wird Cool
    Nach oben
    Wu134
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 25.07.2012
    Beiträge: 98
    Wohnort: Ulm

    BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 20:20    Titel:
    Hallo,

    angesichts der Motormaße (Durchmesser 57mm, Länge 113 mm, Welle 8mm 30 mm lang) glaube ich nicht, dass man a) den Motor irgendwie nahe genug ans HZR befestigen kann und b) dass man eine Ritzel und HZR-Kombination findet, die groß genug ist, dass sie miteinander Verbindung haben UND ins Chassis passen. Beim Hauptzahnrad kann man nicht allzuviel größer werden, da man ansonsten unten am Boden streift ...

    Erst danach würd ich mir Gedanken machen, was ich für ne Karo nehme. Am Ende tipp ich mal, dass es aus Platzgründen eine Kombi-Karo wird und eine Aerodynamik-Karo viel zu klein ist.

    Gruß Klaus
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » 1/5 Combo in 1/10 chassie » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge HOBBYWING COMBO EZRUN MAX8 150A T-Stecker Motor SL-4274-2200 Offroad Hawk 6 10.12.2016, 16:02
    Keine neuen Beiträge Castle Combo Problem Giant 18 30.03.2016, 16:33
    Keine neuen Beiträge Slash 4x4 Brushless Combo DomexXx 3 07.12.2015, 21:16
    Keine neuen Beiträge Traxxas Slash 2WD BRUSHED > Brushless Combo aggam2000 20 07.10.2015, 12:06
    Keine neuen Beiträge Kyosho DMT VE schneller machen! Andere Combo, oder 3S. Hellfish 0 12.07.2015, 16:37

    » offroad-CULT:  Impressum