RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

1/8 gesucht...Buggy, Truggy oder doch Monster?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » 1/8 gesucht...Buggy, Truggy oder doch Monster? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 10:11    Titel:
    @Lizard, die räder die ich drauf habe sind ungefahren. hatte exakt die gleichen schon auf dem Team Asso, der hat förmlich am boden geklebt. Da dachte ich anfangs auch das die räder eher zum driften sind- bis ich sie angefahren habe...

    Und wieso eigentlich Truggy?
    Sie hat doch nen typhon gekauft?
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 10:49    Titel:
    Ah, ups, dachte der Typhon wäre der Truggy. Im Buggy geht etwas mehr mit dem 1515, würde um die 100km/h dauerhaft schätzen.

    Hatte die 2015er slick GRPs auch als S3 auf meinem Slash, hatten einfach kein Grip. Die alten 2014er sogar als S5 waren viel besser. Hab auch einen ordentlichen Burnout gemacht um sie auf Temperatur zu bringen, da war es etwas besser, aber immer noch nicht besonders. Jemand aus dem URC Forum hat die gleichen Erfahrungen gemacht (Wir hatten beide mit den 2014ern verglichen).

    Das Gummi sah auch irgendwie anders aus, war eher matt und klebte nicht beim anfassen. Die 2014er (bzw. jetzt die neuen 2016er) glänzen etwas und kleben auch schon beim anfassen.
    Nach oben
    SteffiL
    Gast






    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 10:55    Titel:
    Also wenn ich mir diverse Videos vom Typhon anschaue, dann sind ja bei stock und 6S schon 100kmh drinnen, mit dem 1515 hoffe ich schon auf etwas mehr....

    Steffi
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 11:21    Titel:
    Für kurze Speedruns geht auch mehr als die geschätzten 100km/h. Je nachdem wie Du die Übersetzung wählst. Um auf 130km/h zu kommen wirst Du wahrscheinlich auf ca. 140km/h oder mehr übersetzen müssen. Nach 2-3 mal schnell hin- und herfahren wird der Motor schon recht warm bis heiss sein. Wenn Dir das reicht, okay.
    Nach oben
    Gallo
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 03.01.2016
    Beiträge: 54

    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 12:52    Titel:
    SteffiL hat Folgendes geschrieben:
    Also wenn ich mir diverse Videos vom Typhon anschaue, dann sind ja bei stock und 6S schon 100kmh drinnen, mit dem 1515 hoffe ich schon auf etwas mehr....

    Steffi


    Oder ein X802L der dürfte das auch locker schaffen..
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 13:36    Titel:
    der tenshock kann ein bisschen mehr als der castle rauskitzeln, aber das ist im einstelligen bereich.

    Ein heisser Motor hat weniger Power- der Arrma Motor mount lässt die ritzelung 29/44 zu mit originalem Motor.
    gegen überhitzte Motoren helfen ordentliche Lüfter ne ganze Menge...
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 602
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 09.02.2016, 15:55    Titel:
    so ein auf speed getrimmter buggy wie oben sieht schon auch verschärft aus. muss man sagen. Twisted Evil
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    Simon
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.08.2016
    Beiträge: 13
    Wohnort: Solingen / Schwarzwald

    BeitragVerfasst am: 18.08.2016, 13:49    Titel:
    @ Steffi & daSilva
    wie läufts mit dem Wagen?

    momentan als V2 2016 - RTR für 399,- Eur erhältlich....

    Kauftip?

    Noch einen 6S 45C Akku rein bei 5000 ok?

    ist irgendwelches Tuning notwendig? Öle in den Dämpfern i.o?

    Danke vorab für die Tips.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 19.08.2016, 16:03    Titel:
    der V2 braucht wohl nur nen Satz neuer Pellen, mehr nicht. da ist auch ne Elektronik drin, die durchaus was kann.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » 1/8 gesucht...Buggy, Truggy oder doch Monster? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Atos Regler gesucht: Match und Alpha, Car-Version gesi 0 07.10.2017, 19:49
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 20:36
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 09:59
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 14:18

    » offroad-CULT:  Impressum