RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

1:8 Truggy gesucht für Low Budget

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » 1:8 Truggy gesucht für Low Budget » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2126

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 21:47    Titel:
    in UK gibts auch viele Teile, entweder über Egay, oder über shops,, es gibt einen großen, der viel Hobao hat, Name fällt mir aber nicht ein.
    Versand ist nicht teurer als innerdeutsch, und die Preise waren damals sehr günstig.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 04.03.2014, 22:12    Titel:
    ok danke dir Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 21.10.2009
    Beiträge: 550
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 04:30    Titel:
    Wie jetzt, die Ansmann-Diffs sind Schrott?
    Völliger Blödsinn, wirklich. Wenn dem so wäre, hätten die Diff's an meinem
    Ansmann-SC vielleicht schon den Geist aufgegeben..?

    Halten aber bereits einige Jahre, trotz der recht starken Hobbywing-Combo.
    Die Pivot-Aufhängung wäre eine Schwachstelle, wenn überhaupt.

    Dem zu folge sind die TeamC-Parts ebenfalls "Scheiße" [?] Der Virus ist übrigens ein Buggy, Terrier=Truggy.

    Bin kein Fürsprecher der Ansmann-AG, doch ein wenig Objektivität kann nicht schaden.

    TS: TeamC Torche Kit, 220€
    _________________
    1:8 Kyosho Dash, geschraubt 1976, 21 Enya\
    1:8 FS-Desert Truck BL|
    1:8 GV Leopard, SH 21.XB Pro\
    Wettbewerb; TeamC T8te/T8t, SH 21.XB Pro.\
    TeamC T8/Picco 21 5TR░▒▓█▀▄▀▄▀▄▀▄
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.08.2009
    Beiträge: 370
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 04:49    Titel:
    man darf auch nicht sagen "ansmann ist schrott", denn wie wir ja wissen ist Ansmann nur ein Vertrieb und kein Hersteller, deswegen schwankt die Qualität verschiedener Modelle stark
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2126

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 09:44    Titel:
    objektiv geagt:
    die Diffs vom Virus haben sich immer verwunden, weswegen der Triebling durchgerutscht ist, erst mit kompletten neuen Diffs vom Hyper 7 war das Problem weg. Bis dahin war er nicht fahrbar. Beim Terrier wird das ähnlich sein, weil baugleiche Diffs, es sei denn, am Kunstoff der Diff-Gehäuse wurde nachgebessert (was ich nicht glaube).
    Beim Hogzilla war der Kunststoff sehr zerbrechlich, ich hab fast alles kleben und verstärken müssen, das Auto bestand am Ende im gleichen Verhältnis aus Uhu Endfest 300, CFK/GFK und Plastik. Bei Beiden war die Chassiplatte sehr fragil, eine zusätzliche Versteifung Pflicht. Ich kann nur über die beiden Cars sprechen, nicht über andere 1:10er.
    Die Virus-Diffs sind Mist, was anderes habe ich nicht gesagt.
    Aufgrund obiger Erfahrungen kann ich auch sagen, dass die overall-Qualität bei Hobao um Welten besser ist.
    @freind, keiner macht dir den Team C madig, kannst dich wieder entspannen. Ich bezweifle nicht, dass die Team C's gute Cars fürs Geld sind.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 10:04    Titel:
    Diesen Text den ich zitiert hatte war hier vonnem alten Beitrag über den Terrier Very Happy
    Und das die Diffs schrott sind glaube ich erst wenn ich sie zerbröselt vor mir liegen habe Laughing
    Ich hab mehrere Ansmann Modelle (nicht nur die die in meiner Signatur stehen, sondern noch nen paar als Baukasten oder als Roller Very Happy) und kann mich über keinen einzigen beklagen, die brauchen nur nen bisschen mehr Zuneigung und Liebe Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2126

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 10:21    Titel:
    Beim Nachfolger Vapor gabs das Problem übrigens nicht, weswegen viele Virus-Besitzer dei Vapor Diffs verbauen wollten, was aber nicht ging (Diffs inspiriert von Losi, beim Virus inspiriert von Hobao).
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 11:46    Titel:
    Mein Imperator hatte auch mit extrem brüchigem Plastik zu kämpfen, hatte über Hyper 7 Teile nachgedacht und dann doch lieber das Modell verkauft zugunsten von E-Revo Tuningteilen.

    Man kann aber z.B. einfach die Schwingenachsen zusätzlich mit ner Anlenkstange verbinden und an anderen Stellen mit Carbonstäben + Endfest 300 bzw ShoeGoo arbeiten. Ist aber halt ne bastelei während andere Modelle auch aus der Box schon recht stabil sind.
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 13:03    Titel:
    Mal kurz ne Frage da ichs nicht ganz verstehe:

    Der Hobao Hyper 7 oder 8 sind ja Buggys aber der Terrier ja nen Truggy haut das trotzdem hin???
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2126

    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 20:31    Titel:
    von den Diffs her sind die beiden identisch, also Virus und Terrier. und die Diffs wiederum sind fast identisch mit den Hobao Hyper 7, 8 und ST. Was damals nicht geklappt hat glaube ich, das Hobao-Diffgehäuse zu nehmen und die innereien vom Virus zu nehmen. Ich glaube der Triebling baute etwas länger, weiß ich nicht mehr genau. Die Innereien sind von der Quali her nicht schlecht, aber sie sind schrägverzahnt, und in Verbindung mit dem weichen Plastik des Gehäuses verwindet sich das alles. Trotz genauen oder auch strammen shimmen rutschte der Triebling durch.
    Man kann auch die Querlenker usw. vom Hobao für den Virus nehmen. Beim Terrier geht das nicht, ist also kein Abklatsch vom Hyper ST, sondern ein Virus in "Breit".
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » 1:8 Truggy gesucht für Low Budget » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Server-Netzteil mit Poti gesucht florianz 1 11.12.2017, 18:33
    Keine neuen Beiträge 1:8 Regler 5s tauglich gesucht gravityjunkie 4 04.12.2017, 09:34
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 20:36
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 09:59
    Keine neuen Beiträge Gibt es eine 1:8 Truggy Rennszene? patricknelson 1 10.04.2017, 13:59

    » offroad-CULT:  Impressum