RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

4x4 Diff Frage

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » 4x4 Diff Frage » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 20:44    Titel: 4x4 Diff Frage
    Mal ne Frage zum Diff bzw. Diff Ölen:

    Meist wird ja empfohlen das man vorne etwas härteres Öl wie hinten im Diff einsetzt.

    Wieso ist das so? An sich muss ja das vordere Diff beim Kurven fahren mehr arbeiten sollte also weniger Widerstand bieten sagt mir meine Logik.

    Vielleicht kann mir das jemand mal erklären.

    Danke!
    Nach oben
    s.a.i.b.o.t
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 29.05.2014
    Beiträge: 24
    Wohnort: Dresden

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 21:22    Titel:
    Bei Onroad bzw. viel Grip ist die Empfehlung des Verhältnisses genau umgekehrt. Ob die absoluten Zahlen anders sind weiß ich jetzt nicht genau...

    Für mich würde folgende Erklärung Sinn machen:
    Wenn ein Rad in der Luft hängt bzw. weniger Grip hat als das andere dreht dieses bei höherer Viskosität (größerer Sperrung des Diffs) weniger stark durch sodass das Rad mit mehr Grip auch mehr Kraft behält -> mehr Vortrieb.

    Betrachtet man nun eine Offroad-Kurvenfahrt passiert es schnell, dass ein Vorderrad in der Luft hängt, sodass man bei schwacher Sperrung viel Vortrieb verlieren würde, die auf losem Untergrund aber sehr entscheidend ist.
    Im Vergleich dazu mit hohem Grip und glatterer Bahn haben die Räder immer Bodenhaftung und hier würde eine zu hohe Sperrung eher bremsen, da die unterschiedlichen Kurvenradien nicht gut ausgeglichen werden können - das äußere Rad dreht zu langsam.

    Hoffe das stimmt auch in etwa Very Happy

    Meinerseits noch eine Frage:
    Das Mitteldifferential wird ja gern sehr stark gesperrt. Was für einen Vorteil gibt es denn dann gegenüber einer festen Kardanwelle? Kann es sein, dass dadurch die Wheelieneigung reduziert werden kann?
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 21:23    Titel:
    Das ist auch richtig so. Warum wer sagt, dass vorne härteres rein soll, weiß ich nicht.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 21:43    Titel:
    DerAttila hat Folgendes geschrieben:
    Das ist auch richtig so. Warum wer sagt, dass vorne härteres rein soll, weiß ich nicht.


    So gut wie jeder der sich bischen auskennt denke ich.

    Schau dir mal die Setup sheets von den Race Truggys / Buggys an.
    Nach oben
    mbx5t
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 11.04.2014
    Beiträge: 29
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 21:55    Titel:
    Beim 1:8 Buggy z.B sperrt man vorne mehr damit man besser aus der Kurve raus kommt.
    Sperrt man hinten mehr wird das Heck sehr nervös, er übersteuert stark aus der Kurve raus und ist somit schlecht zu beherrschen.
    Sperrt man vorne zu viel leidet der Lenkeinschlag, schiebt dann zu viel- Untersteuert.
    Viele fahren hinten nur mit fett im diff, kommt auch auf das Auto den Fahrstill, die Strecke an.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 22:30    Titel:
    Ich denke mal, man muss grundlegend den Unterschied zwischen Rennen und Bashen machen. Bei Rennen muss das Ganze Fahrwerks- und Antriebssetup a) auf den Fahrer und b) auf die Strecke angepasst werden.

    Ich bashe ja nur und da hab ich es gerne, wenn er vorne gut lenkt und hinten ordentlich antreibt. Deshalb hab ich in meinem 4x4 hinten und mitte sehr zähes Öl und vorne relativ weiches.

    Alternativ fahr ich noch meinen 2WD, da hab ich dann hinten recht weiches Öl drinn.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 22:38    Titel:
    Prinzipiell hast du Recht, aber auch viele Basher fahren vorne härter als hinten.

    Ich muss mal selber bischen herumexperimentieren.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » 4x4 Diff Frage » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23
    Keine neuen Beiträge E-Revo Diff Probleme Mexor 27 24.03.2017, 12:13
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 15:17
    Keine neuen Beiträge Frage an die Admins... (RC-Strecken.de) Elektroman99 0 28.09.2016, 10:55
    Keine neuen Beiträge Frage an die Spezialisten in Bezug auf Lipo balancen soundmaster 6 10.08.2016, 00:04

    » offroad-CULT:  Impressum