RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 145, 146, 147 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 22:56    Titel:
    @pommth

    die Reifen zerlegt es nicht, solang sie nicht frei in der Luft drehen (in Kurven, auf 2 Rädern, oder am Dach liegend). Bei 6S halt noch "fataler". Ich kann davon ein Lied singen, hab einen Reifen 3mal anchgeklebt. War beim herumblödeln auf 2 Rädern, oder im Schildkrötenmodus am Dach (OC bash Video)

    wegen Querlenker - bist bei den jetzigen AUssentemperaturen gefahren und gesprungen? Dann darfs Dich nicht wundern wenn ein Querlenker draufgeht
    Wink
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    pommth
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 19.12.2009
    Beiträge: 34
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 23:30    Titel:
    Ich weiß. Bei -X Grad darf man sich da nicht wundern. Sind die RPM Querlenker jetzt flexibler? und eben lohnt sich das geld?
    Nach oben
    JWess
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 30.04.2009
    Beiträge: 291

    BeitragVerfasst am: 14.02.2010, 23:38    Titel:
    RPM lohnt sich in dem Falle, dass du den Wagen länger fährst. Auch ist RPM nicht so kälteempfindlich.
    _________________
    http://mcc-luedenscheid.de/
    Nach oben
    Daniel N
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 14.08.2009
    Beiträge: 965

    BeitragVerfasst am: 15.02.2010, 10:30    Titel:
    Da ich 6S2P-Fepos fahren, passen die Akkus natürlich nicht einfach in die Akkusboxen, da die Packs viel höher sind.

    Mit etwas Verspätung meine Akkusbefestigung:


    Als erstes hab ich die Schaumstoffblöcke mit Ducktape an die Packs geklebt, damit sie nicht hin und her rutschen.
    Muss mir da noch was einfallen lassen,weil immer wieder neu kleben ist doof. Mehr Blöcke, oder die Box selber auspolstern... mal gucken.


    Dann hab ich mir vom großen blauen C Klettbänder von Hama geholt.
    HAMA KLETT-KABELBINDER M.SCHNALLE,250MM / (L x B) 250 mm x 20 mm
    Den Kunststoffring habe ich abgemacht und mit den Schrauben der Akkusdeckel an der box fixiert.
    ein ziemliche Fummelei, da ich die Schrauben links und rechts jeweils durch die 2. Öffnung geschoben hab. Dazu muss man die erste "Öse" etwas zur Seite biegen und die Klettbänderösen etwas zusammenstauchen, da die Lücke zwischen den "Ösen" weniger als 20mm hat.


    Und da die Klettbänder ziemlich lang sind über Kreuz durch die Halteclipöffnungen fest gezurrt. Hält bombenfest und sit eine Lösung ohne großartig rum zu sägen/schrauben.
    Nach oben
    Tomt
    inaktiv



    Anmeldedatum: 03.05.2009
    Beiträge: 786

    BeitragVerfasst am: 20.02.2010, 04:44    Titel:
    Kurze Frage welche Maße haben die Beilagscheiben am Motorhalter?
    Also die bei der Schraube die den Ringe zumacht?
    Nach oben
    mogli
    neu hier



    Anmeldedatum: 24.01.2010
    Beiträge: 8
    Wohnort: Wetzikon, Schweiz

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 14:57    Titel: Diff Schrauben lösen
    Hallo zusammen.

    Ich wollte eben mal meine Diffs öffnen um sie mit 20'000er, bzw. 30'000er Öl zu befüllen, aber ich bekomme bei beiden Diffs von den vier Schrauben nur jeweils eine heraus. (Nur um Vermutungen vorzubeugen: An fehlender Kraft liegt es nicht! Cool )
    Vielleicht hat es HPI mit der Schraubensicherung zu gut gemeint...?

    Gibt es da irgendwelche Tricks, die ich anwenden kann? Einfrieren, erhitzen, mit WD40 einsprühen, Voodoo-Zauber einsetzen, ...

    Und, falls ich sie aufbekomme - sollte ich dann vorne 20k und hinten 30k, oder besser umgekehrt einfüllen?

    Vielen Dank im Voraus und noch einen schönen Sonntag.

    Gruss
    Jens
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 15:11    Titel:
    mitm Feuerzeug an den Stellen der Schrauben erhitzen und hoffen das der Lack sich auflöst.
    Nach oben
    pommth
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 19.12.2009
    Beiträge: 34
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 16:44    Titel:
    Ich würde hinten das 30er reinpacken und vorne das 20er. So neigt er dann noch eher zum übersteuern (was absolut GEIL aussieht)
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 17:29    Titel:
    Ab ca. 80°C geben die meisten Schraubensicherungen auf, punktuell erwärmen geht recht gut mit einem Lötkolben - aber aufpassen, Finger nicht verbrennen, nun am Besten den Schlüssel schon ansetzen.
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    mogli
    neu hier



    Anmeldedatum: 24.01.2010
    Beiträge: 8
    Wohnort: Wetzikon, Schweiz

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 17:56    Titel:
    Vielen Dank für die Antworten. Hitze ist also gut. Ich werd das dann nachher mal testen. Ich hab so einen kleinen Brenner für "Crème brûlée" oder ähnliches. Mit dem kann man auch eine sehr kleine, punktuelle Flamme erzeugen... Oder sonst unspektakulär mit ´nem Lötkolben. Wink

    Gruss
    Jens
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 145, 146, 147 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum