RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 146, 147, 148 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Robert77
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2010
    Beiträge: 492
    Wohnort: Bodensee

    BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 07:42    Titel:
    Hallo Mogli,

    ich hatte auch mit der ersten Schraube arge Pobleme und bin ins Schwitzen gekommen. Bis ich den richtigen Steckschlüssel gefunden hatte.

    Schau mal in deinem Werkzeug nach einem PD2 Kreuzschlitz, der passt bei mir perfekt. Ging zwar immer noch schwer, aber der sitzt so perfekt dass es unmöglich ist, die Schraube zu zerstören.

    Zum Difföl: Ich hab auch vorn 20K und hinten 30k gewählt. Falls er zu sehr übersteuert kann man ja die Diffs relativ schnell tauschen und etwas rumexperimentieren.

    Viel Erfolg!

    Gruß
    Nach oben
    Wasty
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 28.04.2008
    Beiträge: 772
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 11:23    Titel:
    Öhm PD? Kenne ich garnicht und der normal "spielfrei" passende Schraubenkopf ist beim Flux PH2



    Grüßle Wasty
    _________________
    ... Bürsten sind was für Haare und nicht für Motoren...
    Nach oben
    Robert77
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2010
    Beiträge: 492
    Wohnort: Bodensee

    BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 16:07    Titel:
    pommth hat Folgendes geschrieben:
    Zu den Querlenkern: Irgenwie waren meine nicht so flexibel.



    Überlege jetzt gerade ob es sich lohnt die RPM Querlenker zu holen. Alu will ich eigentlich nicht. Dir RPMs sind ja fast doppelt so teuer wie die Stock. Lohnt sich der Preis?


    Hab meine RPM-Querlenker grad bekommen. Werde darüber berichten. (Einbau, Testfahrt)

    Sie machen schon mal einen sehr sehr stabilen Eindruck.
    Auch postitiv dass je unterem Arm zwei obere Streben vorhanden sind.
    Einmal für 0Grad und für 2Grad Sturz. Vielleicht nicht schlecht im Hinblick auf die INTEGY-Achsschenkel die dem Flux ja 2Grad negativen Sturz bescheren.
    Zur Zeit gabs ja nur die Alternative die verstellbaren Arme zu verbauen.
    Dies wäre hiermit hinfällig! Exclamation

    Gruß
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15343

    BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 16:12    Titel:
    Zitat:
    Einmal für 0Grad und für 2Grad Sturz. Vielleicht nicht schlecht im Hinblick auf die INTEGY-Achsschenkel die dem Flux ja 2Grad negativen Sturz bescheren.


    Arrow Dann hat er aber 4° negativen Sturz, denn die RPM Teile beziehen sich auf die Stock-Geometrie!

    Halt uns bitte am laufenden mit den RPM-Armen. Vor allem, was die Passgenauigkeit anbelangt! (Querlenker - Bulkheadanschluss & oberer Querlenker + Platz für die Bigbore Dämpfer)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Robert77
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2010
    Beiträge: 492
    Wohnort: Bodensee

    BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 16:41    Titel:
    Mach ich! Wobei selbst 4 Grad Sturz nicht die Welt sind.
    Ich werd auf jeden Fall mal die 2 Grad verbauen und ausreichend Fotos machen!

    Ich möchte in diesem Zusammenhang und an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen dass ich noch auf der Suche nach einem Satz Stock-BigBore-Dämpfer für den Flux bin.
    Die Dämpferbefestigungen müssten m.E. ein acht-Dämpfer-Setup zulassen, da sie nur von Außen angeschraubt werden. Um das Ganze wieder etwas zu entlasten möchte ich pro Achse vier Stück verbauen.

    Bitte Angbote per PN!

    Gruß Robert
    Nach oben
    Blackadder
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 18.04.2009
    Beiträge: 54
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 16:55    Titel:
    Robert77 hat Folgendes geschrieben:



    Die Dämpferbefestigungen müssten m.E. ein acht-Dämpfer-Setup zulassen, da sie nur von Außen angeschraubt werden. Um das Ganze wieder etwas zu entlasten möchte ich pro Achse vier Stück verbauen.



    Das tun sie in der Tat. Ich fahre meinen FLux jetzt seit Januar mit 8 Dämpfern. Vorher war mir das Teil viel zu wabbelig....
    Mit Dämpfern selbst kann ich dir nicht dienen, aber noch so als Tipp:
    Du brauchst längere Schrauben für die Befestigung der zusätzlichen 4 Dämofer (Oben).
    M3x55 HPI Nummer 94398- wenn du andere Schrauben hast, die passen dann geht das natürlich auch.

    BA
    Nach oben
    Robert77
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2010
    Beiträge: 492
    Wohnort: Bodensee

    BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 17:05    Titel:
    Blackadder hat Folgendes geschrieben:

    Mit Dämpfern selbst kann ich dir nicht dienen, aber noch so als Tipp:
    Du brauchst längere Schrauben für die Befestigung der zusätzlichen 4 Dämofer (Oben).
    M3x55 HPI Nummer 94398- wenn du andere Schrauben hast, die passen dann geht das natürlich auch.

    BA


    Vielen Dank für den Tipp. Das mit den Schrauben hab ich mir schon gedacht, wollt aber erst mal Abwarten. So kann ich ich sie schon mal bestellen! Vielen Dank!!!!

    Ich liebe diese Forum! Very Happy

    Gruß

    EDIT: Weiß jemand ob die HPI Step Screw M3x14mm (4pcs) #z282 von der Dicke her in die unteren Kugelführungen der Stock-Big-BoreDämpfer passen? Normalerweise werden die ja von den BINDER HEAD SCREW M3 x 15mm # Z569 gehalten. Muss aber für die zusätzlichen Dämpfer eh neue bestellen. Die StepScrews wären halt beser weil sie in der Mitte kein Gewinde haben. Die Z282 kommen normalerweise unterhalb der Querstrebe der Lenkung zum Einsatz.
    (OmG, hoffentlich versteht ihr überhaupt was ich hier will^^)
    Nach oben
    acid
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 06.11.2009
    Beiträge: 146

    BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 21:17    Titel:
    ja die geht durch. du musst das loch am querlenker aber aufbohren und mir einer mutter kontern.
    _________________
    savage flux mit gm 120r
    tamiya db-01r, carson 3.5T
    inferno mp 7.5 BL umbau, 2200KV tork/gm 100
    Nach oben
    Robert77
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2010
    Beiträge: 492
    Wohnort: Bodensee

    BeitragVerfasst am: 10.03.2010, 00:04    Titel:
    Also wenn sie schon mal durch geht wär das ja super. Nur mit Kontern wär nicht so ne gute Idee. Die Schraube soll ja hinten nur einschneiden und dann fest sitzen. Der Glatte Teil würde dann den Dämpfer unten halten.

    Ich weiss nicht wie ich es erklären soll, aber die Dämpfer werden ja nur an einer Seite gehalten (innen), nicht wie bei den Stock-Querlenkern beidseitig geführt.

    Siehe Bild: http://img22.imageshack.us/img22/7672/rpmaarms.jpg

    Also quasi Außen angelegt und Schraube druch, die dann am Querlenker verankert wird.
    Was ich mir auch schon überlegt habe ist, eine Viiieel längere Schraube zu verwenden die dann gleich zwei Dämpfer halten könnte.
    Diese könnte man dann mit ner Mutter befestigen.
    Ich muss das Ganze erst mal ausmessen, obs passen würde.
    Könnte klappen, da die Löcher genau in einer Flucht liegen.
    Vielleicht passen unten ja auch die M3x55 HPI Nummer 94398.
    Denke aber mal dass da die Antriebswelle in der Mitte durch muss.
    Wie gesagt, kann ich erst morgen genau testen.

    Gruß
    Nach oben
    acid
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 06.11.2009
    Beiträge: 146

    BeitragVerfasst am: 10.03.2010, 10:39    Titel:
    haben die stufenschrauben denn ein selbstschneidendes gewinde?
    ich wuerde die normalen nehmen, wenn nicht. und 2 statt einer...
    _________________
    savage flux mit gm 120r
    tamiya db-01r, carson 3.5T
    inferno mp 7.5 BL umbau, 2200KV tork/gm 100
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 146, 147, 148 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche LRP S8BXe 1:8 Brushless buggy PyroBots 0 01.07.2021, 22:28
    Keine neuen Beiträge savage flux xl center diff von alza. gildetrinker 2 03.06.2019, 09:27
    Keine neuen Beiträge Motorhalter Mugen Mbx5T Brushless ?! Christi@n 1 03.01.2019, 18:54
    Keine neuen Beiträge Kyosho MFR brushless Umbau Gaulo23 0 11.12.2018, 22:33
    Keine neuen Beiträge Kyosho Rage VE Brushless Erfahrungen 2F4U 1 10.08.2018, 20:41

    » offroad-CULT:  Impressum