RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 219, 220, 221 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    metzgerolm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 27.01.2010
    Beiträge: 107

    BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 20:36    Titel:
    ja die reifen sind echt sch..... gibt es den Allround Reifen die sich nicht so aufblähen ?

    gibt es den eine Spurverbreiterung für den flux ?

    was habt ihr für Federn bzw. öl in euren Dämpfern und habt ihr ein wenig Sag sprich Negativfederweg (vorspannung)?

    zur zeit habe ich die harten federn drin mit dem standard öl ohne vorspannung Rolling Eyes
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 07.02.2011, 23:05    Titel:
    Ja, das Setup ist die große Preisfrage.
    Mach dazu doch mal einen neuen Thread auf.
    Reifen kann man tapen, dann blähen sie nicht so stark. Ron2 hat dazu mal ein kleines HowTo gemacht.
    Ich fahre die Goliath von HPI, die sind wesentlich steifer und walken auch nicht so stark.
    Mein Setup schreibe ich Dir dann, wenn Du einen neuen Thread aufgemacht hast.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Olnyhm
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 03.10.2009
    Beiträge: 44
    Wohnort: Georgsmarienhütte (Osnabrück)

    BeitragVerfasst am: 11.02.2011, 11:27    Titel:
    Hi,
    wollt mich mal zu den Ansmann reifen zurückmelden, da es neuigkeiten gibt.
    Nach der 2ten ausfahrt auf Asphalt muss ich sagen Schrott, es hat sich wahrscheinlich innen drin die einlage gedreht sodas sich der Reifen total komisch anführt unfahrbar ist und die Reifendecke etwa 1cm nach links versetzt ist statt der Stelle wo sie sein sollte ^^

    ganz klare Antikauf-Empfehlung Wink
    _________________
    Ansmann Master Smacker
    DB-01 9,5t
    Traxxas Stampede 12t
    TT-01 6,5t
    Savage Flux 8 Dämpfer Set-Up, Alu Lenkhebel
    Nach oben
    Olnyhm
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 03.10.2009
    Beiträge: 44
    Wohnort: Georgsmarienhütte (Osnabrück)

    BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 00:23    Titel:
    Oh man nur probleme im mom
    hab grad auf 8Dämpfer set up gewechsel und beim demontieren der reifen is mir aufgefallen das sich ein radmitnehmer in der felge verkeilt und diese total ausgerissen hat, mit anderen worten felge hin, wenns denn nur die ansmänner wären aber nein sind die originalen....
    _________________
    Ansmann Master Smacker
    DB-01 9,5t
    Traxxas Stampede 12t
    TT-01 6,5t
    Savage Flux 8 Dämpfer Set-Up, Alu Lenkhebel
    Nach oben
    metzgerolm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 27.01.2010
    Beiträge: 107

    BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 21:04    Titel:
    hat heute mal meine Gtriebebox auf gemacht und kotzte HD( das ich nicht lach) Getriebezahnrad 18-23Z hat nach nur 7 AKKU ladungen hinter sich und sieht genauso aus wie ein normales Getriebezahnrad nach 3 Akku ladungen sprich es hat kaum noch Zähne.

    das Ritzel ist auch klein ist aber meine schuld es hatte zuviel spiel Rolling Eyes
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 21:24    Titel:
    Ja, man muss das Mittelgetriebe ziemlich heftig ausdistanzieren, zumal auch die Zahnräder recht locker auf den Wellen sitzen. Im schlimmsten Fall kommen sonst nämlich nur ca. 2-3mm der Zahnflankenbreite zur Deckung.

    Aber hast du denn das Getriebe ordentliche geschmiert? Molykote, Klüberpaste etc.? Denn selbst das Original-Zahnrad hats bei mir ganz gut mitgemacht.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    metzgerolm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 27.01.2010
    Beiträge: 107

    BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 21:37    Titel:
    das orginale hat ich trocken laufen und das HD läuft in fett

    jop das ist recht fett mit dem spiel vorhal die welle in der mitte oben und unten geht es noch, weiss nur nicht mit welch Passscheiben ich das spiel verringere und wo ich die scheiben drauf mache auf der mittleren welle
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 21:42    Titel:
    Du musst alle drei(!) Wellen ausdistanzieren. Die Passscheiben dazu haben 6mm Innendurchmesser.

    Achte aber darauf, dass du nicht die Lager quetscht - durch die vertikale Teilung der Getriebebox im unteren Bereich rücken die Lagerabstände um etwa 0,2mm näher zusammen, wenn die Box verschraubt wird.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    metzgerolm
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 27.01.2010
    Beiträge: 107

    BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 22:06    Titel:
    mein shop hat leider nur 6x15x0.2mm Unterlagscheibe würde ja auf der mittleren Welle passen da diese recht viel spiel hat aber für die obere und untere wird es knapp .

    beim ausdistanzieren müsste ich zwischen lager und clip die Scheiben setzen und zuletzt zwischen den beiden zahnrädern der (mittleren) Welle
    Nach oben
    Daniel N
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 14.08.2009
    Beiträge: 965

    BeitragVerfasst am: 12.02.2011, 23:30    Titel:
    Gibt es eigentlich irgendwo eine Übersicht was für Scheiben man wo braucht?
    Und wie sieht das mit Gummiringen in den Outdruves und Achsen aus um das Spiel zu verringen?
    Kennt da jemand passende und hat vllt auch Erfahrung mit gemacht?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 219, 220, 221 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum