RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 227, 228, 229 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Savvage
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.05.2009
    Beiträge: 117
    Wohnort: Wolfsburg

    BeitragVerfasst am: 05.11.2011, 13:25    Titel:
    Hallo Gemeinde!

    Der Winter kommt ja gerade und fahren im Schnee (oder nässe auch manchmal) hat ja auch seinen Reiz. Vorletztes Jahr bin ich den ganzen Winter über gefahren mit einer Plastik Tüte über dem Regler und abgedichteten Akkuboxen. Allerdings wusste ich damals noch nicht das Lipos nicht unter 0°C erreichen dürfen (stimmt das überhaupt?) Jedenfalls hatte ich damals gar keine Probleme damit. Nachdem ich diese Akkus durch einen Unfall leider zerstört hatte habe ich mir neue zugelegt und diese passen nicht mehr in die Akkuboxen (das Prob is normalerweise gelöst) allerdings weiß ich jetzt nicht genau wie ich die herausstehenden Akkus so abdichten soll das sie nicht nass werden. Muss ich die Akkus dann auch isolieren damit sie nicht zu kalt werden wenn ich bei minus graden fahre?

    Danke schonmal im Vorraus für eure Meinungen Very Happy

    lg Savvage
    _________________
    -Savage Flux ehemals X SS
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 05.11.2011, 23:30    Titel:
    Naja, die nehmen keinen Schaden, bringen aber keine Leistung mehr wenn sie zu lange bei 0°C herumliegen.
    Wenn du aber deine Akkus im Haus bei Normaltemperatur um die 20°C ins Auto packst und fährts gibt da keine Probleme, da die sich ja durchs Entladen auch leicht erwärmen.
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    Savvage
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.05.2009
    Beiträge: 117
    Wohnort: Wolfsburg

    BeitragVerfasst am: 07.11.2011, 18:19    Titel:
    Gut ja darüber hab ich auch schon mal nachgedacht. Hoffe die Erwärmung reicht dann aus aber ich gehe mal davon aus kommt ja nicht so viel Fahrtwind dran.
    Jetzt muss ich nur noch austüffteln wie ich die Einpacke aber Schnee liegt ja noch nicht...
    _________________
    -Savage Flux ehemals X SS
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 17:23    Titel:
    tomtom01 hat Folgendes geschrieben:
    crack123 hat Folgendes geschrieben:
    tomtom01 hat Folgendes geschrieben:
    crack123 hat Folgendes geschrieben:
    wenn du die 2 Streben auseinander drückst können die Querlenkerpins rausfallen bzw rauswandern.!


    voll und ganz zustimm!


    weis eh ned was dieser Steckmist da soll, beim alten waren die angeschraubt seitlich und hab nie einen Stift verloren....beim dem X Mist ist 1 Stift verschwunden und alle 4 Wandern rum!


    I habs mit Kabelbinder zamgehängt aber hald nicht auf zug sondern nur so das nicht auseinander gehn können und hab bis heute kein problem damit gehabt.


    Da gibts noch ne möglichkeit, entweder man entscheidet sich für das komplette Stabi-Set #102538, oder man kauft nur die Stabi-Ersatzteile #102520. Da sind dann Kappen dabei die über die Stifte geschraubt werde, so können sie dann nicht mehr herausfallen.
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 28.12.2011, 23:45    Titel:
    Ich hatte ja irgendwem Laughing versprochen auszuprobieren , wie sich meine geliebten Räder vom Mad Force so fahren . Zur Optik ist nichts beizufügen , wie immer sehr Breit und gute Straßenlage .

    Nur leider fahren sie sich nicht sehr gut auf diesem Monster Crying or Very sad Crying or Very sad .
    Dadurch das sie sehr Ballonen haben sie auch nicht recht Grip . Schade eigentlich Mad
    Darum habe ich mich dann doch für diese Reifen entschieden .

    Die kennt sicher auch jeder . Laughing Eigentlich habe ich sie mir nur wegen der Breite und 160mm Höhe zugelegt , aber aus einem mir nicht ersichtlichen Grund
    laufen die Big Jo doch um Welten besser . Trotz der kleinen Auflage der Stollen Rolling Eyes . Kann aber auch am Gewicht des Reifens liegen , und Ballonen tun die auch kaum , durch die 40iger Felge .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 29.12.2011, 01:19    Titel:
    Also ich finde die Mad Force Räder gar nicht schlecht.
    Hab die Original mit Felge erworben und mit 19er Mitnehmer montiert.
    Hast du da Einlagen drin, glaub bei mir sind gar keine drinnen.


    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 29.12.2011, 01:27    Titel:
    Die Räder fahren ja auch , und ich glaube weit besser als die Orginalen .
    Bis jetzt war ich mit den Mad Force Teilen auch immer zufrieden , selbst auf dem XL Savage . Aber mit den Big Jo bekomme ich etwas mehr Leistung auf den Boden . Wink
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    X-Zero
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.12.2011
    Beiträge: 5
    Wohnort: Speyer

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 04:53    Titel:
    Also ich werde meinen Savage Flux HP sofern er dann irgentwann da ist auf ein 8 Dämpfer Setup umrüsten. Querlenker etc. ist alles STOCK und soll es auch bleiben.
    Was gibt es denn für Erfahrungswerte bezüglich der Federn zum austauschen, also welche Federstärke wäre für normales Bashen und mittlere Sprünge (2-4 Meter) den so zu empfehlen?
    Woher bekomm ich den die Shock Boots? Smile
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 05:00    Titel:
    Du hast ihn noch gar nicht und willst auf 8 Dämpfer umsteigen?
    Was spricht gegen die Big Bore Dämpfer?
    Ich würd die erst mal testen, finde die Originalen Super.

    Gruß Raser
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 11:27    Titel:
    X-Zero hat Folgendes geschrieben:
    Also ich werde meinen Savage Flux HP sofern er dann irgentwann da ist auf ein 8 Dämpfer Setup umrüsten. Querlenker etc. ist alles STOCK und soll es auch bleiben.
    Was gibt es denn für Erfahrungswerte bezüglich der Federn zum austauschen, also welche Federstärke wäre für normales Bashen und mittlere Sprünge (2-4 Meter) den so zu empfehlen?
    Woher bekomm ich den die Shock Boots? Smile


    Ich nehme an, Du willst die 4 BigBore einfach um 4 weitere ergänzen.
    Bisher bin ich diese Variante mit den silbernen Federn (Dämpferfedern (silber) 18x80x1.5mm Big Bore #86550) gefahren, aber mittlerweile habe ich auch die softere Variante "Dämpferfedern (blau) 18x80x1.5mm BigBore" gewechselt. Das ist nicht ganz so extrem wie mit den silbernen Federn.

    Die Stock-Federn sind für das 8-Dämper-Setup einfach viel zu hart. Die Hellfire-Federn fahre ich natürlich ohne die kleinen Vorfedern.
    Hier ein bisschen Lesestoff: http://www.offroad-cult.org/Board/savage-fahrwerks-setup-t22127.html
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 227, 228, 229 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum