RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 229, 230, 231 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 10.01.2012, 21:49    Titel:
    @ bigblock
    XL Conversion ist bestellt . Mal sehen wann es über den Teich kommt Wink
    Als alter Nitrosavage Fahrer halte ich das Tuningteil für das wichtigste Laughing Laughing .Als ich mein Xss auf einen Xl ss umgerüstet habe , lag der wie ein Brett
    in der Grube Exclamation
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 18:17    Titel:
    Sry Doppelpost , aber sonnst gehts unter .
    Ich habe dann meine hintere Radaufhängung nochmal etwas überarbeitet .
    Das ganze lief zwar in der Praxis , aber gefallen haben mir diese dürren Stangen nicht wirklich .
    Also kam das dabei raus Laughing

    Diese Spurstangen sind einem Monster würdig Exclamation . Fast wie die von meinem Cen GST . Die Links stammen von einem Truggy und die Gewindestange ist von einem Carsen Raptor . ( schon gut wenn man auch von verflossenen Cars noch die Ersatzteile hortet Wink , ist doch immer irgendetwas zu gebrauchen ).
    Sie sind sehr massiv , aber das Rad kann durch die großen Kugelköpfe
    und der weichen Kunststoffmischung fast 3 cm nach innen flexen , wenns hart wird . Habe ich im Trockenversuch, der eine Bruchlandung auf den hinteren Räder vortäuscht ,ausprobiert Laughing .
    Weitere Bilder hier http://www.offroad-cult.org/Board/pics-von-euren-rc-cars-t5027,start,720.html
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline


    Zuletzt bearbeitet von jenske am 29.01.2012, 20:38, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 19:24    Titel:
    Das sieht wirklich sehr massiv aus. Sehr schön.
    Wenn es flext, ist es gut. Denn sonst reißen die Aufnahmen an der Diffbox ab.

    Ich habe auch eine kleine Neuerung:
    "DerRaser" war so freundlich, mir zwei Radachsen zu modifizieren, damit man mit den Integy Rear Hub Carrier für den XL mehr Spielraum für den Sturz hat.
    Die Verarbeitung ist absolut perfekt. Die "Lauffläche" für den Dogbone ist natürlich nicht Spiegelblank, aber nahe dran.




    Hier ein paar Details zur Entstehung. Ich erlaube mir einfach mal ein Teil-Zitat aus einer PN:


    DerRaser hat Folgendes geschrieben:
    Sodala....habe fertig Wink
    Naja, muß nur ein Backenfutter auf die Maschine spannen, Hartmetallfräser vermessen, Nullpunkt antasten und fertig...war in 45min alles fertig.
    Maschinenlaufzeit pro Teile wäre dann 3 Minuten Wink
    [...]

    Hier paar Bilder von meinem alten Handy....
    Bei den ersten beiden Bildern wird mit einem 3D-Taster der Nullpunkt angetastet. Anschließend gefräst.







    Gruß [...]


    Heute habe ich die erste Achse in meinen XL-Flux eingebaut. Das Ergebnis ist toll. Auch bei reichlich negativem Sturz klemmt nichts und es ist noch etwas Spielraum für Einschläge längs der Achse, wenn die Querlenker flexen.
    Ich bin rundum zufrieden! Vielen Dank an DerRaser!
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!


    Zuletzt bearbeitet von 454-bigblock am 31.01.2012, 17:15, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 20:25    Titel:
    Für den Fall habe ich ja noch das 4mm dicke Stück Alu , das die Spurstangen hält . Obwohl ich am überlegen bin ob ich mir nicht noch 2 weiter Haltepunkte suche Wink . 4 Schrauben sind immer besser als 2 .
    Aber da ich keine Fräse habe , wird das alles Handarbeit Evil or Very Mad

    EDIT: Ps: auf den Bilder http://www.offroad-cult.org/Board/pics-von-euren-rc-cars-t5027,start,720.html sieht man sehr gut meine Schleifpads vorne . Das ist eine simple und einfache Lösung den Kunststoffabrieb am vorderen Bumper zu begrenzen Laughing . Einfach ein Alurohr längs auftrennen und aufweiten , darüber schieben und mit einer Zange wieder zusammendrücken . Ist es durchgeschliffen , gibts eine neue Spannhülse .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 29.01.2012, 23:40    Titel:
    @454-bigblock,
    freut mich sehr zu hören das alles paßt.
    Mit negativen Sturz ist das Kurvenverhalten ja um vieles positiver Laughing .
    Jetzt müssen wir beide nur noch rausfinden ob die auch den Härtetest bestehen, da die Halbkugel ja jetzt 1mm tiefer sitzt. Aber ich denke es ist noch genug Material vorhanden, so das sie schon nicht gleich brechen werden.
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 18:03    Titel:
    Heute war es dann auch bei mir soweit , das sich das Getriebezahnrad 18-23Z in wohlgefallen aufgelöst hat Laughing .
    Als erstes war mein Motorritzel lose , was ich natürlich noch nicht auf einen
    Getriebeschaden zurückgeführt habe .
    Nach dem festziehen des MR , bemerkte ich aber das mein Getriebe irgendwie durchgang hatte , wenn ich den Flux schob . Wenn das HZ gedreht wurde , blockierte der Flux . Das war dann auch der Grund für den späteren gesichteten Zahnausfall und dem losen MR.
    Da ich aber noch zwei Ersatzgetriebe von Nitros rumzuliegen habe , dauerte es nicht lange bis der Flux wieder fuhr.
    Nur ist mir von Nitrosavages solch ein Schadensbild nicht bekannt , dort hält das Zahnrad auch ein Savageleben lang Laughing Laughing , und es fehlen nicht auf einmal 10 von 18 Zähnen .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 18:54    Titel:
    Beim Flux sollte man die HD Version des 18-23er Ritzel verbauen, dann hat man Ruhe. Kostet halt ein wenig mehr.
    http://www.hpieurope.com/piw.php?lang=de&partNo=102514
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 19:47    Titel:
    Ja ich weiß , wollte mir das Teil auch schon zulegen , aber bei meinen Nitros brauche ich diese Zahnräder nicht . Also werde ich meine ungenutzen ET s
    erst verbrauchen , bevor mir das HD Teil ins Haus kommt Laughing Laughing .
    Da habe ich dann wieder was zu basteln , da am Flux ja sonnst nichts kaputt geht Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 22:23    Titel:
    Da hast auch wieder war Very Happy ...Aber wie bringst du eigentlich die Metallspäne wieder sauber aus dem Getriebe...oder zerlegst du es komplett?
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 22:35    Titel:
    Einmal komplett zerlegt , Trockensumpfschmierung ( Getriebeölwechsel Wink )raus ,neu rein , und alles wieder zusammenbauen . Laughing
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 229, 230, 231 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum