RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 76, 77, 78 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 18.06.2009, 15:54    Titel:
    das bisschen Mehrspannung der 7-zelligen NiMh´s machen LiPos mit weniger Gewicht wieder wett Wink

    Das müssten schon so Voodoo-P&M-bei-Vollmond-selektierte NiMh Wunderakkus sein, um einen wirklichen Vorteil zu haben gegenüber LiPo´s
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    phips
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.06.2009
    Beiträge: 105
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 18.06.2009, 16:22    Titel:
    Dr.Frantic hat Folgendes geschrieben:
    Hallo,

    wo hast du die shock socks her ? Hatte mir auch welche bestellt. Da ich sowas zum erstenmal gekauft habe, wars naturlich gleich nen fehlgriff.

    Dort stand für Savage bis zu UMFANG 5,4 cm oder so, und ich hab irgendwie den durchmesser genommen und bestellt. Naja griff ins Glo. aber schon vorbei.


    Also ich hab die Dinger von ebay: einfach nach "savage shock covers" suchen dann findest du einen shop in Kanada der nix anderes verkauft.

    Die gehen zwar auch etwas streng über die Big Bore Stoßdämpfer, aber ich denke das passt schon auf Dauer.
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 18.06.2009, 16:51    Titel:
    Ich krig bald die Krise, rein aus Interesse das hintere Diff aufgemacht, Null Verschleis des Tellerades/Trieblings dafür war das Lager des Diffgehäuses defekt das steckte schon fast...

    sind die Lager alle so schlecht oder ist mein Staub/Sand feiner als eurer ? Shocked
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 593
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 18.06.2009, 17:16    Titel:
    rein spannungsmässig haben 14c gute nimh zb 3700er gp schon etwas mehr spannung als 4s lipos. das heisst am anfang gehen die nimh leicht "besser". nur ist die fahrzeit zb mit trakpower 4900er im vergleich zu den gp 3700er doppelt so lange. wenn man die nimh nicht schon hat würde ich die nicht jetzt neu kaufen.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    Dr.Frantic
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.06.2009
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 19.06.2009, 12:53    Titel:
    Hallo,

    ich musste ja nen Klebestreifen am Hintern vom Tork anbringen, so wie es im Testbericht auch empfohlen wird.

    Jetzt war ich gerade auf der Homepage von HPI und muss Festellen das dort nen Aufkleber mit Tork 2200 drauf is bei denen fehlt der nur bei mir ?

    Als ich den Savage damals aus der Verpackungs genommen habe war schon mal der ein und aus Schalter agebrochen (das Plastik zebröselt) Hab dann nen Robbe verbaut, mit Metallgehäuse. Das konnte man ja noch verschmerzen.

    mfg
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 19.06.2009, 13:00    Titel:
    ich hab vom Aufkleberbogen den "FLUX" aufkleber genommen und das hintere Lagerschild damit versiegelt. Apropos hinteres Lagerschild, was für Abmessungen haben dort diese 3 winzigen Schrauben? Wollte beim letzten grossen Service den Motor öffnen, aber weder meine Zoll noch mein 1.5er Innen6kant Sniper Tool hat da gegriffen, eine Schraube hats sofort vernudelt Confused will diese lustigen Schrauben gegen hochwertigere austauschen.

    bzgl. Schalter - meiner war auch zerbröselt in der Box, hab ihn dann mit Reifenkleber geflickt, vor kurzem isser wieder zerfallen.....

    rhylsadar hat Folgendes geschrieben:
    rein spannungsmässig haben 14c gute nimh zb 3700er gp schon etwas mehr spannung als 4s lipos.


    über welchen Zeitraum kann man das bisschen Mehrspannung ausnutzen? 2-3 Minuten? Nicht soooo berauschend Wink und alle 5 Minuten (NiMh) Akku wechseln ist auch nicht gerade spannend Confused

    Im E-Zilla haben meine 3700er GP lächerliche 7-8 Minuten gehalten, davon waren nur die ersten 3-4 Minuten mit "Druck".... mager
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 19.06.2009, 15:22    Titel:
    Die Schrauben hab ich mit meinem 1,5mm Hudy Inbus aufgemacht also entweder hatte ich nur Glück oder das sind normale Metrische Schrauben.



    EDIT:

    hab das 10er Ritzel gegen ein 12er Getauscht, Ergebnis: nach knappen 9-10 Minuten fing meine DX3 an zu piepen,
    65 Grad erreicht troz eines naja 40mm Lüfters , kann es sein das der Motor einfach an 6S bzw 5S Lipospannung zu Heiß wird, Motor/ Motorplatte alles hat nach 10 mins gute 60 Grad ...

    Außer das das größere Ritzel die Akkus und den Regler mehr belastet und somit die Fahrzeit gut verkürzt hats nix gebracht....
    Nach oben
    rcflitzer
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 14.04.2009
    Beiträge: 16

    BeitragVerfasst am: 19.06.2009, 20:24    Titel:
    Hallo

    kann man irgendwie kontrollieren ob der Lüfter beim Flux noch funkt.?

    am Anfang hat sich der Lüfter immer kurze iengeschalten wenn der Regler iengeschalten wurde jetzt nicht mehr ?

    LG
    aus sbg
    _________________
    E-savage
    E-revo mit Mamba Monster brushless
    savage flux
    Summit mit 2000kv xerun
    Hobbytech STR 8ep
    Nach oben
    Raffael07
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.03.2007
    Beiträge: 186

    BeitragVerfasst am: 19.06.2009, 20:47    Titel:
    Bei Anstecken der Akkus und angeschalteter FB sollte der Lüfter ein paar Sek. anlaufen. Wenn die FB aus bleibt, sollte der Lüfter dauerhaft laufen.
    Ein Minisandkorn kann ausreichen den Lüfter zu blockieren.

    Gruß
    Sven
    Nach oben
    Fluxl
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.06.2009
    Beiträge: 185

    BeitragVerfasst am: 20.06.2009, 06:45    Titel:
    Guten Morgen !

    Ist eigentlich schonmal jemandem ein Regler angebrannt ?

    ich bin gester gefahren auf eimal Rauchte es nur noch unter der Karo raus.
    Erst dachte ich "BOA EY COOLE NEBELMASCHIENE" aber dann Karo runter, alle stecker haben sich freundlicherweise schonmal von selbst abgelötet, lipos Aufgebläht, Regler TOT -> Eingeschickt Crying or Very sad

    naja jetzt steht die Mühle
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 76, 77, 78 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02

    » offroad-CULT:  Impressum