RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 81, 82, 83 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    tomtom01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 112
    Wohnort: Steiermark

    BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 08:03    Titel:
    crack123 hat Folgendes geschrieben:
    sind Standart Flux Knochen?


    Welche Achsschenkel hast du?
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 13:57    Titel:
    Hm, sollten die vom Savage X sein so denke ich, sollten ja die gleichen wie am FLux sein oder nid?
    Nach oben
    tomtom01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 112
    Wohnort: Steiermark

    BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 19:45    Titel:
    kann sein muss aber ned....
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1082
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 21:32    Titel:
    es gibt nur die alten und die neuen vom X und den Unterschied sieht man deutlich...
    Nach oben
    phips
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.06.2009
    Beiträge: 105
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 25.06.2009, 22:24    Titel:
    Also ich habe mir mal den Spaß gemacht die Antriebsknochen auszubauen und mit Teflonband zu umwickeln.
    Vermute mal stark dass sich das nach ein par Umdrehungen verabschiedet, aber mal sehen.
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 06:02    Titel:
    die Knochen haben schon immer in den Cups gequietscht, nur wurde das bis jetzt vom Motor übertönt Wink
    Schmieren ist komplett Sinnfrei => kannst gleich Schleifpaste nehmen, hat die gleiche Wirkung. Am besten so lassen wie es ist, die XL/Flux Bones & Cups sind ohnehin ordnetlich zäh. Habe bis jetzt nicht wirklich viel Verschleiss festgestellt.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    Hawaii09
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 23.03.2009
    Beiträge: 37
    Wohnort: Braunschweig

    BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 08:10    Titel:
    @Dr.Frantic, ich habe vorne den kleinen Distanzring entfernt und je nach Untergrund verändere ich die Einstellung an der Dämpferbrücke.
    Nach einigen Versuchen habe ich die Dinger mit LiquiMoly GL5 SAE 85W-90 Hypoid-Getriebeöl gefüllt. Klinkt zwar ein wenig geschwollen, aber die Dämpfer verhalten sich damit erste Sahne. Egal auf welchem Untergrund.
    Habe jetzt schon einige Ladungen damit runter und die Dichtungen machen das ohne Probleme mit.
    Nach oben
    Dr.Frantic
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.06.2009
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 09:35    Titel:
    @Hawaii09,

    hmm, ich hatte hier noch Siliconöl, vom blauen C, mit einem Wert von 800. Das is eigentlich für 1.6 Modelle. Wäre das zu zäh ? Werden die Dämpfer mit dem Getrieböl straffer ? Waren die Dämpfer leicht zu befüllen ? Hatte da mal einen der hat mich was geärgert, der Hatte nen komischen Gummideckel dabei, der nie richtig halten wollte, beim zuschreiben. Das war nen gefrickel.

    mfg
    Nach oben
    phips
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.06.2009
    Beiträge: 105
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 15:26    Titel:


    Etwas extremer Radsturz mit den Integy "Rear Alloy Hub Carrier" Rolling Eyes

    Kann man das erst mal so fahren oder müsste das gleich mit einstellbaren Querlenkern ausgeglichen werden?

    [edit]
    So langsam wird das Wetter besser und meine Akkus wollen einfach nicht kommen Crying or Very sad
    Nach oben
    Tomt
    inaktiv



    Anmeldedatum: 03.05.2009
    Beiträge: 786

    BeitragVerfasst am: 26.06.2009, 15:30    Titel:
    Wird bestimmt Grip kosten, aber wieso sollte man damit nicht fahren können?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 81, 82, 83 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum