RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 93, 94, 95 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    JWess
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 30.04.2009
    Beiträge: 291

    BeitragVerfasst am: 15.07.2009, 10:53    Titel:
    Zitat:
    Ach ja noch was, wer ein ca. 800€ teures, 100Kmh schnelles und 6Kg schweres Luxus Car mit einer 30€ 27MHz Funke betreibt ist selber Schuld


    Wer ein solches Auto mit so einer Funke ausstattet, ist wohl eher unverantwortlich!

    Aber wenn nur das HZ verschleißt ist das doch wirklich eher positiv zu sehen.
    Stell dir mal vor nach 2 Wochen müsstest du dir wieder neu Antriebswellen kaufen Wink
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4062
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 15.07.2009, 11:06    Titel:
    nicht das HZ, das ist eh stabil, sondern das Ritzel löst sich auf.
    Ist aber in Verwendung mit einem Kunststoff HZ kein Problem mehr.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    phips
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.06.2009
    Beiträge: 105
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 15.07.2009, 17:00    Titel:
    JWess hat Folgendes geschrieben:
    Wer ein solches Auto mit so einer Funke ausstattet, ist wohl eher unverantwortlich!

    Wenn du damit HPI meinst gebe ich dir Recht: so ein (teures) Modellauto hat etwas besseres verdient.

    Wenn du allerdings von den Kunden sprichst, die nicht sofort eine neue Fernsteuerung einbauen (unter anderem ich), wüsste ich gerne warum das unverantwortlich ist...
    Ich glaube hier wird das Risiko, dass der Savage mit Vollgas in eine beliebige Richtung abhaut deutlich überschätzt.
    Nach oben
    JWess
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 30.04.2009
    Beiträge: 291

    BeitragVerfasst am: 15.07.2009, 17:57    Titel:
    Das Ausstatten bezieht sich auf HPI. Es war ein Aufruf an rctom, das grade die Kunden nichts für die Funke können. Aber das geht jetzt wieder nur ins OT.
    Nach oben
    phips
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.06.2009
    Beiträge: 105
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 17.07.2009, 18:27    Titel:
    Ist es eigentlich "normal" dass manche Savage-Differentiale an den Achsausgängen auslaufen?
    Während das hintere Differential scheinbar dicht ist, ist die vordere linke Differentialwelle in Silikonöl getränkt.
    Ich habe beide Differentiale zerlegt und ordentlich zusammengebaut, die O-Ringe sind also drinnen.
    Hat jemand einen Tip worauf ich beim nächsten Zerlegen achten müsste?
    Nach oben
    komeet
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 25.05.2009
    Beiträge: 53

    BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 10:54    Titel:
    Meine Diffs sind auch ausgelaufen. Übrigens schon im Karton! Evil or Very Mad

    Ich hab sie dann einfach mit Fett (Liquid Molly MoS2) befüllt und seitdem keine Probleme mehr !
    Nach oben
    phips
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.06.2009
    Beiträge: 105
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 12:32    Titel:
    Werde ich wohl auch machen - lieber verzichte ich auf das bessere Fahrverhalten von Silikonöl und habe dafür keinen wartungsintesiven Sandmagneten.

    Ist das eigentlich generell ein Problem von Modellbaudifferentialen, oder bekommt das nur HPI nicht auf die Reihe?!
    Nach oben
    komeet
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 25.05.2009
    Beiträge: 53

    BeitragVerfasst am: 18.07.2009, 21:24    Titel:
    Mein XSS war "original HPI" mit Fett befüllt.

    Hatte einen Carson King of Dirt Buggy. Da hab ich die Diffs auch mit Silikonöl befüllt. War aber immer dicht.
    Nach oben
    Showtime1994
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 31.03.2009
    Beiträge: 120

    BeitragVerfasst am: 19.07.2009, 18:15    Titel:
    kann mir einer sagen ob das flux getriebe auch in den verbrenner bruder (x ss) passt, da ich meinen umrüsten will, und kein lust auf mitteldiff umbau habe oder mir bei kershaw irgendwas bestelle für das es keine ersatzteile gibt?
    Nach oben
    crack123
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.12.2008
    Beiträge: 1083
    Wohnort: Felixdorf A-U-S-T-R-I-A

    BeitragVerfasst am: 19.07.2009, 18:27    Titel:
    Gehäuse müsste Identisch sein insofern sollte es passen 1:1!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 93, 94, 95 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge savage flux xl center diff von alza. gildetrinker 2 03.06.2019, 09:27
    Keine neuen Beiträge Motorhalter Mugen Mbx5T Brushless ?! Christi@n 1 03.01.2019, 18:54
    Keine neuen Beiträge Kyosho MFR brushless Umbau Gaulo23 0 11.12.2018, 22:33
    Keine neuen Beiträge Kyosho Rage VE Brushless Erfahrungen 2F4U 1 10.08.2018, 20:41
    Keine neuen Beiträge Cen Reeper - 1:7er Brushless Monster othello 19 06.08.2018, 20:28

    » offroad-CULT:  Impressum