RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 96, 97, 98 ... 246, 247, 248  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Dr.Frantic
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.06.2009
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 31.07.2009, 09:36    Titel:
    Hallo,

    mich hats auch erwischt, brauchte jetzt auch ein neues 20T Zahnrad, habe dies gewechselt, und mit einem Blatt Papier das Zahnflankenspiel eingestellt.

    Wenn ich einen Kassenzettel nehme, sieht man jetzt die Abdrücke und das Papier reißt auch nicht ein.

    Aber das Rasseln vom Metall, das der Savi hatte, habe ich im Moment nicht, ist das Zahnrad zu Fest gespannt ? Ich kann das Getriebe leicht drehen ohne Wiederstand, auser den vom Motor natürlich. Oder War vorher einfach das Zahnflankenspiel zu gross ?

    mfg
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 31.07.2009, 10:21    Titel:
    hat das HZ zum Ritzel etwas Spiel? Bei Modul 1 ist diese Papierstreifenmethode auch nicht zielführend. Mit der Zeit macht man das nach Gefühl. Man sieht es, und wenn man das HZ dreht merkt man es.
    Soviel Spiel wie nötig - so wenig wie möglich.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    komeet
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 25.05.2009
    Beiträge: 53

    BeitragVerfasst am: 31.07.2009, 10:53    Titel:
    Hab gestern mal mein Hitec- Servo (HS 645 MG, knapp 10kg Stellktraft) montiert.
    Nach dem ersten Überschlag war es hinüber! Mad Jetzt fehlen ca 5 Zähne am Messingritzel! Shocked So ein Müll! Evil or Very Mad Das Ritzel ist ca. 1mm stark und war halt das schwächste Glied in der Kette.
    Gibts das Ritzel als Ersatzteil zu kaufen? (zu einem vernünfzigen Preis).
    Gibts ne vernünftige Alternative?
    Hätte an das TT 1015 gedacht. Hällt das mehr aus?? Kostet ja immerhin knapp 80€. Nicht dass das nach dem ersten Überschlag auch in die Knie geht Confused

    Zur zeit Fahr ich wieder das Orginalservo. Ist zwar nicht das Stärkste, aber es hält zumindest!
    Nach oben
    Raffael07
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.03.2007
    Beiträge: 186

    BeitragVerfasst am: 31.07.2009, 11:22    Titel:
    komeet hat Folgendes geschrieben:
    Hab gestern mal mein Hitec- Servo (HS 645 MG, knapp 10kg Stellktraft) montiert.
    Nach dem ersten Überschlag war es hinüber! Mad Jetzt fehlen ca 5 Zähne am Messingritzel! Shocked So ein Müll! Evil or Very Mad Das Ritzel ist ca. 1mm stark und war halt das schwächste Glied in der Kette.
    Gibts das Ritzel als Ersatzteil zu kaufen? (zu einem vernünfzigen Preis).
    Gibts ne vernünftige Alternative?
    Hätte an das TT 1015 gedacht. Hällt das mehr aus?? Kostet ja immerhin knapp 80€. Nicht dass das nach dem ersten Überschlag auch in die Knie geht Confused

    Zur zeit Fahr ich wieder das Orginalservo. Ist zwar nicht das Stärkste, aber es hält zumindest!


    Hallo,

    ich habe ein baugleichen Servo von ACT. Der ACT Servo hatte ich im E-Maxx auch gekillt. Hatte Karies. Das Reparaturkit war fast so teuer wie der ganze Servo. Der Händler kam mir da aber entgegen. Z.Zt. hab ich den Servo mit stärkerer Servofeder im Flux. Es ist aber kaum ein Unterschied zu merken. Im Winter werde ich wohl den Jumbo Servo Umbau machen. Welches Teil ist genau defekt? Ich hab noch Reste vom Reparaturkit hier.

    Sven
    Nach oben
    Hawaii09
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 23.03.2009
    Beiträge: 37
    Wohnort: Braunschweig

    BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 09:13    Titel:
    @Zelter Frost, in deinem Cen Diff Mod für den Savage schreibst du was über das kleine Kegelzahnrad 13z.

    Mit so etwas habe ich mich die letzten zwei Wochen rumgeschlagen.
    Passiert ist das beim bashen mit 6S. Beim ersten mal habe ich wohl bei der Landung noch auf der Bremmse gestanden und beim zweiten mal war es ein backflip aus dem Stand. Mein Erster und Letzter Laughing Ab jetzt nur noch mit 4S ins Gelände!!!



    Das Zahnrad habe ich einzeln noch nicht gefunden. Nur im Set HPI102246 und das kostet mal gleich 45 Euronen Mad
    Ich werde mir wohl oder übel erstmal das HPI86031 vom Verbrenner holen und dann später umbauen auf CEN.

    Wie ist den dein Umbau der neuen Diffs verlaufen?
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 11:51    Titel:
    wieder genau das, was ich befürchtet hatte. Kein Verschleiss, sondern Bruch bei Überlastspitzen (bremsen beim Landen, Standing-Backflip Special Move) weil das Material einfach zu dünn ist. Stinknormale 1:8er Buggy Kegel- und Tellerräder sind ja denen vom Savage sehr ähnlich (generell die ganzen 1:8er), die wiegen aber fahrbereit meistens nur die Hälfte von einem Savy, dort sind die Zähne ja ausreichend dimensioniert.

    Der Umbau gestaltete sich wie ein normales Diffservice, wenn wir die von CEN eingeklebten Diffcup Schrauben aussen vor lassen Rolling Eyes .... genaues ausdistanzieren (shimmen) ist halt essentiell wichtig. Hatte vor kurzem einen Blick reingeworfen, Null Anzeichen von Verschleiss.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 597
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 12:03    Titel:
    wenn man beim landen bremst oder gas gibt spielt es keine rolle ob 4s oder 6s. das geht einfach aufs material.
    der antriebsstrang beim savy flext irgendwie einfach zu wenig. sehr gute kunstoffwellen wären mal ein schönes tuningteil. das würde ich sofort probieren.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    phips
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.06.2009
    Beiträge: 105
    Wohnort: München

    BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 12:16    Titel:
    Also angeblich gibt es von HPI demnächst neue Differentiale:
    http://rc-monster.com/forum/showthread.php?t=22682

    Evtl. sind da dann auch gleich stärkere Kegelzahnräder dabei...
    Nach oben
    Tomt
    inaktiv



    Anmeldedatum: 03.05.2009
    Beiträge: 786

    BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 12:19    Titel:
    Hoffentlich, weil ich glaub die Kegelräder sind kalr die SChwachstelle der aktuellen Diffs.
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 597
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 12:24    Titel:
    jo man kann die diffs natürlich bis zum erbrechen hochrüsten. ist ja alles wie gehabt. nicht zum spass haben viele bl savy fahrer seit jahren die diffs mit dem extrem mod verstärkt etc etc. es wäre zeit für einen anderen ansatz um das "problem" zu lösen. mehr flexibilität in die wellen zu bringen wäre eine option.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » a New one in Town.... Savage FLux HP... Brushless Bastard » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 96, 97, 98 ... 246, 247, 248  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum