RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Ansmann virus 2.0 Brushless Probleme!

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Ansmann virus 2.0 Brushless Probleme! » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    fuchsl
    neu hier



    Anmeldedatum: 16.12.2013
    Beiträge: 9
    Wohnort: Langenzersdorf

    BeitragVerfasst am: 16.12.2013, 18:01    Titel: Ansmann virus 2.0 Brushless Probleme!
    Hallo

    Ich bin neu ihr und möchte mich mal kurz vorstellen.
    Bin der Rene und komm aus Österreich ( Langenzersdorf).
    Flieg normal RC Helis und hab auch noch einen 1:10 Drifter und ein Mini Z BIke Smile

    Hab mich bei der heurigen Modellbaumesse von den 1:8 Buggys anstecken lassen.

    Habe mir mal einen Ansmann virus 2.0 Brushless zugelegt ist eine Zeitlang ganz gut gefahren leider hat er seit Freitag ein Problem Sad

    Seit Freitag spinnt der Regler das er sich einfach abschaltet.
    Er geht kurz ganz normal und dann nimmt er kein gas mehr an wenn ich ihn ausstecke und wieder anstecke geht er wieder geht er für kurze zeit wieder.
    Am Anfang leuchten auch noch die Licher am regler wenn er ausfällt gehen auch die lichter aus auf dem Regler Sad

    hat irgend wehr das gleiche Problem mit dem original Regler?

    Fahre nicht den Original Empfänger und Funke hab es auf Spektrum umgebaut DX3S und einen Spektrum Empfänger.

    Vielleicht kann mir wer von euch weiterhelfen.

    Danke

    Mfg.
    Rene
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 17.12.2013, 09:35    Titel:
    Akku voll?
    Verkabelung geprüft?
    Schalter in Ordnung? Letztens selber am LRP-Regler erlebt. Kabel hat sich von der Lötstelle im schaltergehäuse gelöst. Von außen nicht erkennbar gewesen.

    sind nur mal ein paar Anregungen.
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    fuchsl
    neu hier



    Anmeldedatum: 16.12.2013
    Beiträge: 9
    Wohnort: Langenzersdorf

    BeitragVerfasst am: 17.12.2013, 09:41    Titel:
    Ja ich habe 3 Akkus getestet alle frisch aufgeladen.
    Kabel habe ich auch überprüft ob alle angesteckt sind.

    werde heute mal den Regler aufschrauben und schauen ob wo eine Lötstelle aufgegangen ist.

    hab mir mal einen XERUN 150A SD V2.1 Bestellt zum Testen ob es wirklich der Regler ist.
    Nach oben
    -Maxx-
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 05.12.2013
    Beiträge: 43
    Wohnort: Schifferstadt

    BeitragVerfasst am: 17.12.2013, 12:39    Titel:
    Hi Rene,

    deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. In etwa das gleiche Problem hatte ich mit dem Ansmann Deuce E von unserem Junior als ich ihn auf ne andere Funke umbauen wollte.

    http://www.offroad-cult.org/Board/probleme-mit-ansmann-deuce-e-regler-and-funke-t28747.html

    Bei mir hat sich auch der Regler als "defekt" herausgestellt. Und zwar hat das BEC des Regler zu wenig Strom geliefert, dadurch hat der Empfänger/Lenkservo nicht mehr richtig gearbeitet und dadurch hat sich der Regler abgeschalten. Habe den Regler auch bereits beim Hersteller reklamiert und den defekten Regler gestern zur Post gebracht.

    Im Moment ist in unserem Deuce ein ACE BLC-80A verbaut und damit läuft er wieder wunderbar. Schätze bei dir wird es auch so sein...

    Viel Spaß mit dem neuen Regler, diesen habe ich mir nun auch für meinen EB4 gekauft und warte auf Zustellung.

    Gruß
    Markus
    _________________
    Papa (35): Thunder Tiger EB4 G3 @4S
    Junior (6): Ansmann Deuce E @4s + Tamiya Desert Gator
    Nach oben
    fuchsl
    neu hier



    Anmeldedatum: 16.12.2013
    Beiträge: 9
    Wohnort: Langenzersdorf

    BeitragVerfasst am: 17.12.2013, 12:56    Titel:
    -Maxx- hat Folgendes geschrieben:
    Hi Rene,

    deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. In etwa das gleiche Problem hatte ich mit dem Ansmann Deuce E von unserem Junior als ich ihn auf ne andere Funke umbauen wollte.

    http://www.offroad-cult.org/Board/probleme-mit-ansmann-deuce-e-regler-and-funke-t28747.html

    Bei mir hat sich auch der Regler als "defekt" herausgestellt. Und zwar hat das BEC des Regler zu wenig Strom geliefert, dadurch hat der Empfänger/Lenkservo nicht mehr richtig gearbeitet und dadurch hat sich der Regler abgeschalten. Habe den Regler auch bereits beim Hersteller reklamiert und den defekten Regler gestern zur Post gebracht.

    Im Moment ist in unserem Deuce ein ACE BLC-80A verbaut und damit läuft er wieder wunderbar. Schätze bei dir wird es auch so sein...

    Viel Spaß mit dem neuen Regler, diesen habe ich mir nun auch für meinen EB4 gekauft und warte auf Zustellung.

    Gruß
    Markus


    Hy Markus,

    Danke für deine Info das könnte wirklich sein.
    Mir ist auch noch eingefallen das ich einen Savox Digital Servo eingebaut habe der 10 kg. stellkraft hat und danach nicht mehr gefahren bin.

    Hoffe das ich Heute oder Morgen den neuen Regler bekomme dann weiß ich gleich mehr.

    Lg.
    Rene
    _________________
    VATERRA KALAHARI 1/14 Desert Raider 1/14
    Ansmann Virus 2.0 Brushless 1/8
    Funke Spektrum DX3S
    Nach oben
    TheDarkOne
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.09.2012
    Beiträge: 108
    Wohnort: Lügde

    BeitragVerfasst am: 17.12.2013, 14:06    Titel:
    was hast du für stecker? ich hab ähnliches problem öfter mit den DEANS steckern! wenn die einen weg haben äußert sich das so, steckst zusammen, alles gut regler piept, gibst gas alles aus. ab gesteckt an gesteckt, mit glück alles gut ansonsten gleiches spiel.
    Nach oben
    fuchsl
    neu hier



    Anmeldedatum: 16.12.2013
    Beiträge: 9
    Wohnort: Langenzersdorf

    BeitragVerfasst am: 17.12.2013, 14:17    Titel:
    TheDarkOne hat Folgendes geschrieben:
    was hast du für stecker? ich hab ähnliches problem öfter mit den DEANS steckern! wenn die einen weg haben äußert sich das so, steckst zusammen, alles gut regler piept, gibst gas alles aus. ab gesteckt an gesteckt, mit glück alles gut ansonsten gleiches spiel.


    Ich verwende Goldkontakt Deans.
    Die sind aber fest hab schon daran gewackelt wie er aus gefallen war auch bevor ich er ausfällt habe ich daran gerüttelt dabei ist nichts passiert.
    _________________
    VATERRA KALAHARI 1/14 Desert Raider 1/14
    Ansmann Virus 2.0 Brushless 1/8
    Funke Spektrum DX3S
    Nach oben
    fuchsl
    neu hier



    Anmeldedatum: 16.12.2013
    Beiträge: 9
    Wohnort: Langenzersdorf

    BeitragVerfasst am: 18.12.2013, 10:59    Titel:
    gestern habe ich meinen neuen Regler (XERUN 150A SD V2.1) bekommen.
    den werde ich nun mal probieren zu Programmieren ,habe ich noch nie gemacht hoffe das geht nicht all zu schwer.
    Hat wer Tipps für die Programmierung des Regler für mich?

    Und dann hoffe ich das er wieder einwandfrei fährt.
    _________________
    VATERRA KALAHARI 1/14 Desert Raider 1/14
    Ansmann Virus 2.0 Brushless 1/8
    Funke Spektrum DX3S
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 717
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 18.12.2013, 12:26    Titel:
    Hi,
    Jupp, ich habe einen Tip für dich.
    Halte die zwingend an die Bedienungsanleitung, gehe Schritt für Schritt vor, lasse keine Stelle aus, lese Dir die Bedienungsanleitung, insbesondere die Programierung, VOR dem Programieren mindestens 2x durch.

    So sollte es keinerlei Probleme geben. Wink
    Nach oben
    -Maxx-
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 05.12.2013
    Beiträge: 43
    Wohnort: Schifferstadt

    BeitragVerfasst am: 18.12.2013, 12:44    Titel:
    Bin gespannt ob er dann wieder ganz normal läuft.

    Mein Regler ist leider noch nicht bei mir angekommen. Aber ab nächster Woche habe ich Urlaub, dann kann ich den in aller Ruhe einbauen und programmieren Smile
    _________________
    Papa (35): Thunder Tiger EB4 G3 @4S
    Junior (6): Ansmann Deuce E @4s + Tamiya Desert Gator
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Ansmann virus 2.0 Brushless Probleme! » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge E-Revo Diff Probleme Mexor 27 24.03.2017, 12:13
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge Hobbywing EZRUN WP-SC8 120 A Probleme TT-Bush 2 26.11.2016, 15:09
    Keine neuen Beiträge Traxxas slash 2wd bellcranks Probleme Backslash 18 07.11.2016, 14:10

    » offroad-CULT:  Impressum