RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Asso RC8.2e Diary!!

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Asso RC8.2e Diary!! » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 13:07    Titel:
    so, weihnachten und co. ist rum, u.a. gabs nen neuen lader: imax b6 ultimate (200w) und ein junsi p350 NT.
    so weit so gut, alles lädt super, wie es eben sein soll - nur bin ich "etwas" unzufrieden mit dem balancer.
    vielleicht beurteilt ihr das mal, ob das schon als defekt durchgeht, oder eben einfach so ist, aber ich finde, da muss was gemacht werden.
    ich lass mal bilde sprechen - ist wohl am aussagekräftigsten.
    vergleicht einfach mal einzelzellenspannung und akku-gesamtspannung.
    bilder wurden im 2 sekunden-abstand geschossen...




    grüße und guten rutsch
    mb
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 15:55    Titel:
    Das ist völlig normal, denn die Spannung die da angezeigt wird, ist nicht die Gesamtspannung der Zellen, sondern die Spannung, mit der die Zellen geladen werden Wink Um die Gesamtspannung des Akkus herauszubekommen, muss man die Zellenspannungen zusammenrechnen. Also alles unbedenklich und normal Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 17:07    Titel:
    ah, dann war ich vom ultramat 14+ noch was anderes gewohnt, da war das nämlich die spannung der batterie.
    sehr gut zu höhren, dann ist es ja doch nicht so schlimm, wie erwartet.
    wäre nur schön gewesen, wenn mir ZJ shop so was in die richtung auch geantwortet hätte, der meint nämlich einfach, meine ansprüche in das ladegerät wären zu hoch und ich soll mich nicht so anstellen.
    und es läge an meinen akkus, und der lipotester wäre eh nicht genau...
    hatte einen deutlich besseren ersten eindruck gehabt, mit so was hätt ich echt nicht gerechnet.

    dennoch ist die antwort von herrn jovesic auf meine anfrage beim zj-hobbyshop etwas dreist, da er mir einfach noch mitteilt, dass, wenn ich ein genaues ladegerät haben möchte, eben mehr ausgeben muss, und meine ansprüche zu hoch sind, er mir daher nicht helfen kann...

    Ich kann Ihnen nicht weiter helfen, Sorry Sie haben zu hohe Ansprüche.
    mfg
    Jovesic[/quote]

    ich teste jetzt mal noch ein bisschen rum, ich werd mich schon noch mit dem lader anfreunden Wink

    leider kann man das b6 ultimate nicht, wie bei nahezu allen anderen b6's, kalibrieren, find ich schade.

    grüße
    mb
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de


    Zuletzt bearbeitet von modell-bomber am 01.01.2013, 13:21, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 17:14    Titel:
    Das ist ja echt hilfreich, die Antwort von dem Typen Shocked So macht man sich keine Freunde... Rolling Eyes

    Mein altes iMax B6 Fake (50 Watt, bis 6s, bis 5A) kann man meines Wissens nach auch nicht kalibrieren? Ich dachte immer, dass man nur die "guten" und teureren Ladegeräte kalibrieren kann? Oder gibt es bei den B6 kein extra Menü fürs Kalibrieren, sondern man macht es einfach über die Mini-USB-Schnittstelle mit dem Computer?
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 17:22    Titel:
    genau, da gibts ein hidden-menu, auch bei den ganz billigen b6's.
    kommt man rein, indem man beim starten DEC und ENTER gedrückt hält, und dort kann man die akkuspannung mit angleichen.
    es gibt auch noch ein zweites hidden-menu, ich glaube über INC und ENTER, da kalibriert man die balancerspannung, ABER dieses Menü ist EIN EINZGES MAL aufrufbar, sobald man was verstellt, NIE WIEDER!!!
    kein scherz, wenn man nicht weiß, was man macht, nur das über dec und enter gehen, das ander löscht sich dann, da es nur erscheint, wenn es die daten, die man damit schreibt, nicht finden kann - was der werkszustand ist.
    auf youtube gibts auch videos zum kalibrieren von b6, aber eben nur für die billigen mit den knöpfen - meiner hat die touch-tasten...

    vom laden hatte ich am anfang einen excellenten eindruck, aber der verschwindet gerade total...
    bin noch am überlegen, was ich zurückschreibe.
    aber die info, dass das nicht die akkuspannung ist, hilft doch gewaltig weiter Wink
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 17:36    Titel:
    Oh, cool, das wusste ich noch gar nicht (und ich hab das Ladegerät schon seit drei Jahren Embarassed ). Werde ich mal ausprobieren, ist nämlich ein altes mit Tasten...
    Funktioniert das auch bei den B8 mit Tasten?
    Danke auf jeden Fall für die Aufkläreung Wink Smile

    Also ich lade bisher nur mit den B6 bzw. B8 und sie haben mich bis jetzt nicht im Stich gelassen (außer einmal das ganz alte B6, da ist ein Chip abgeraucht, als ich einen Kurzschluss am Gehäuse verursacht habe, aber das ganz alte B6 wurde dann gegen eine damals neuere Version kostenlos umgetauscht). Laut meinem Lipo-Checker weicht die vom Ladegerät angezeigte Spannung vom Lipo-Checker nur um 0,01V ab. Ich bin ganz zufrieden mit den Ladegeräten und würde sie sofort nochmal kaufen Wink
    Mein Kumpel hat ein Turnigy Accucell 6, das hat mal 20 Volt Eingangsspannung reinbekommen und es funktionierte danach einwandfrei, obwohl es nur für 18V zugelassen ist Laughing
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1216
    Wohnort: Henstedt-Ulzburg (nördl. v. Hamburg)

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 17:46    Titel:
    Also ich bin nicht sonderlich begeistert vom B6. Die Menüführung ist naja und es ist schon fast grobfahrlässig, dass das laden ohne balancer standard-mäßig eingestellt ist. Viele Leute wissen das nicht mal. Außerdem ist die Kühlung total unzureichend, wenn ich damit im Sommer im Glashaus bin und das Teil 4h läuft stürzt es eigentlich immer irgendwann ab wegen Überhitzung (man sieht nur noch irgendwelche wirren Zeichen) und das obwohl es im Schatten war und sogar auf der Seite stand um mehr Kühlung zu haben. Mein Graupner Ultramat 14+ hat das bei gleicher Belastung unbeeindruckt gelassen und das bei Lader + NT im gleichen Gehäuse.
    _________________

    Associated B4.1/C4.1 WC ~ Savöx SC1251 ~ Speedpassion Reventon Pro ~ Speedpassion 8.5T Pro ~
    Associated RC8be (FT) SC-Conversion an 2s ~ Tenshock ~ DS1015 ~ EZrun WP-SC8 ~
    Associated SC10 4x4 ~ verkauft ~
    Kyosho Mini-Z MR-01
    LRP Maverick Strada MT
    Kyosho Lazer ZX-5 ~ verkauft ~
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 17:54    Titel:
    von der menüführung bin ich, trotz vorbesitz,´eigentlich recht begeistert, finde es nach kurzer eingewöhnung eigentlich sogar besser.
    zum punkt mit dem balancer hast du absolut recht, das kann man eigentlich nicht machen.
    auch würd ich mir wünschen, dass man zellenspannung einsehen kann, ohne ladevorgang zu starten, aber egal.
    ob sich temperaturprobleme entwickeln werde ich ja noch sehen, derzeit habe ich beim 4s laden mit 5,6A nerecht konstante temp von 31°C, ist zumindest NOCH nicht dramatisch Wink

    werde jetzt mal mit Multimeter noch mal schön messen, mal gucken, was raus kommt.
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 18:17    Titel:
    so, jetzt noch mal mit nem multimeter alles schön durchgemessen.
    zuerst mal, was das ladegerät anzeigt, nachdem der ladevorgang abgeschlossen ist:
    C1: 4,18V
    C2: 4,18V
    C3: 4,19V
    C4: 4,19V

    mein lipotester:
    C1: 4,165V
    C2: 4,174V
    C3: 4,189V
    C4: 4,169V

    das Multimeter sagt für alle Zellen 4,17V.


    weiß zwar nicht so, was ich davon halten soll, aber wirklich schlecht ist es auch nicht.
    tendenziell würd ich eher dem multimeter glauben, dann wäre es super.
    die zellen sind zwar nicht GANZ voll, aber alle gleich voll, was ja auch viel wert ist.

    werde jetzt herrn jovesic vom ZJ-laden darauf hinweisen, was es mit der angezeigten spannung auf sich hat, und hoffen, dass der lader lange hält.

    vielen dank für eure hilfe!

    grüße
    mb
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 31.12.2012, 18:47    Titel:
    @fluxfahrer:
    habe gerade mal die deutsche anleitung zum ladegerät durchgeguckt und ein bild gefunden, dass eindeutig aussagt, dass diese spannung die batteriespannung ist Question Question
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Asso RC8.2e Diary!! » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11, 12, 13  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Asso RC8T Brushless othello 16 21.08.2016, 17:14
    Keine neuen Beiträge Team Asso T4.2 Stadium Truck othello 23 23.04.2016, 12:53
    Keine neuen Beiträge Asso Sc8e - 8s brushless Truck othello 30 31.10.2015, 20:14
    Keine neuen Beiträge Asso B5m Lowrider-Gearbox FlyingGekko 12 24.10.2015, 21:36
    Keine neuen Beiträge Asso B5M - Maximale Servogröße alex73 1 12.08.2015, 09:21

    » offroad-CULT:  Impressum