RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Aufbaubericht Losi XXX SCT

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Aufbaubericht Losi XXX SCT » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Balu der Bär
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 511

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 18:07    Titel: Aufbaubericht Losi XXX SCT
    Habe hier den neuen Losi XXX SCT Bausatz und möchte euch berichten wie er sich aufbauen lässt und was die Qualität spricht. Das Fahrzeug ist für meinen Vater und ich sitze nur daneben und gebe Tipps und beobachte und Kontrolliere.

    Alle Schrauben die in Metall oder mit Muttern befestigt werden, sollten mit einem Tropfen Loctict(leicht fest) betröpfelt werden.

    Der Bausatz ist in einzelne Tüten verpackt. Leider nicht beschriftet oder Nummeriert.

    Ich habe zuerst alle Tüten geöffnet und in kleine Behälter geleert. Dabei ist mir aufgefallen das die Tüten aber Baugruppen entsprechend verpackt sind. Vorderachse, Hinterachse Getriebe usw. Es sind dennoch nicht immer alle Teile in jeder Tüte, so dass man auch mal in einer anderen nach dem passenden Teil suchen muss. Ist aber eigentlich nicht so schlimm.

    Das Material macht einen guten Eindruck, gehe davon aus das Losi an der Plastikmischung nichts geändert hat zu den Vorgänger Modellen.

    Die Anleitung:
    Die Anleitung lag bei mir nicht bei, also ab ins Internet und lange Gegooglet aber nur die vom Ready to Tun gefunden. Dann musste diese halt herhalten. Leider ist dies auch nur eine Explosionszeichnung. Da lobe ich mir Anleitungen wie Tamiya oder Asso. Bei diesem Thema hat Losi noch Nachholbedarf.

    Vorderachse:

    Lenkung:
    Angefangen haben wir mit der Vorderachse, die passenden Teile erst einmal herausgesucht und dann wie in der Anleitung mit der Lenkung angefangen. Der Aufbau ist ein bekanntes System aus den 2WD Fahrzeugen mit eingebautem ServoSaver. Angaben wie stark die Feder gespannt werden soll gibt es leider nicht. Dort gilt dann lieber etwas mehr als zu wenig und etwas mit der Hand drücken. Die Aufnahme Stangen der Lenkhebel sollte etwas geschmiert werden, damit die Lenkung gut Funktioniert.

    20111224_202941.jpg (144 KB)


    Der Frontrammer:
    Da hat Losi sich etwas einfallen lassen. Der Frontrammer ist beweglich und kann somit bei einem Aufprall Energie aufnehmen. Funktion ist simpel aber effektiv. Funktioniert wie ein Scharnier.

    Querlenker und Co.
    Der Rest ist nichts Besonderes. Die Passgenauigkeit der Teile ist gut und der Zusammenbau geht einfach von der Hand.

    20111224_215714.jpg (59 KB)


    20111224_205614.jpg (58 KB)


    Bei Anregungen oder mehr Detailbildern einfach melden. Hoffe die Bildergröße ist okay so.

    Der Rest kommt dann hoffentlich in nächster Zeit wenn wieder Zeit zum Bauen ist.
    _________________
    Asso B4 FT
    Xray M 18 Pro

    Modellfreunde Rheinhessen
    http://www.mfr-morschheim.de/
    Nach oben
    Raphael
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.09.2010
    Beiträge: 394
    Wohnort: 42 77 61 68 61 68 61

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 21:55    Titel:
    Moin David,

    wo hast Du denn den Bausatz her? Den gibts doch nur als RTR oder als Roller, oder?

    Gruß,
    Raphael
    _________________
    Short Course - Übersicht der Radstandards
    42 65 61 72 20 48 61 77 6b 0d 0a 44 42 2d 30 31 52 0d 0a 53 43 31 30 20 34 78 34 20 48 56 0d 0a
    57 65 72 20 64 61 73 20 6c 69 65 73 74 20 69 73 74 20 64 6f 6f 66 21
    Nach oben
    Balu der Bär
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 511

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 22:59    Titel:
    Hast ne PM von mir Raphael
    _________________
    Asso B4 FT
    Xray M 18 Pro

    Modellfreunde Rheinhessen
    http://www.mfr-morschheim.de/
    Nach oben
    Balu der Bär
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 511

    BeitragVerfasst am: 08.01.2012, 20:56    Titel:
    So weiter geht es.
    Zu erst haben wir das Chassies weiter zusammengeschraubt.

    20120107_205558.jpg

    Das passte auch alles soweit ganz gut.
    Laut Anleitung mussten nun Bolzen mit 6-Kantkopf in ein Loch gepresst werden. Soll sowas wie eine Gewindehülse sein.

    20120107_214312.jpg

    Links kann man sehen wie es aussehen soll.
    Rechts hat es auch einmal so ausgesehen, aber beim weiteren Aufbau stellte sich herraus, das das Plastik sehr nachgibig ist und der Sechskant durchdreht.
    Daraufhin habe die Bolzen festgeklebt, aber immer darauf achten, das nichts ins Gewinde läuft.

    Nach dem alles ausgetrocknet war, konnte der Servo eingebaut werden.
    Das System was dort angewand wird ist ein sehr einfaches.
    Servobefestigungen wie sie bekannt sind aber es befinden sich oben und unten Pins daran und im Chassies sind kleine Löcher die diese Pins aufnehmen.

    20120108_193733.jpg

    Getriebe:
    Das Getriebe macht einen guten Eindruck.
    Wie schon erwähnt, ist die Anleitung nicht sehr gut. Beim Diff sind Unterlegscheiben eingezeichnet, diese liegen aber nicht bei.
    Also ab ins Internet und die passenden Bestellt.
    Viel konnte dann nicht mehr gebaut werden, das was noch gebaut werden konnte, war sehr einfach und sehr passgenau.

    20120107_203715.jpg


    Was haltet ihr von Graphitpulver im Getriebe??
    _________________
    Asso B4 FT
    Xray M 18 Pro

    Modellfreunde Rheinhessen
    http://www.mfr-morschheim.de/
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 08.01.2012, 22:04    Titel:
    Da es im Getriebe keine Metall-Metall Zahnradpaarungen gibt, brauchst du nicht zu schmieren. Das erhöht nur den Widerstand.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    rc racer
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.12.2015
    Beiträge: 1

    BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 22:28    Titel:
    Hi,
    ich hoffe das liest der Ersteller dieses Threats noch. Ich habe eine Frage: Ich habe mir auch diesen Bausatz bestellt Very Happy und frage mich jetzt, da er ja ohne Anleitung ist, woher man weiß wo welche Schrauben hinkommen?
    Mfg rc racer
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Aufbaubericht Losi XXX SCT » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi TEN-SCTE 3.0 MastaP 0 24.06.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Serpent Cobra 2.1e - Aufbaubericht fideliovienna 29 25.05.2017, 22:58
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Losi Strike Setupempfehlung b.brain 3 05.05.2017, 20:03
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 17:31

    » offroad-CULT:  Impressum