offroad-CULT: die CommunityTestberichte ueber Buggies, Monster Trucks und RC-EquipmentFachartikel zu interessanten Themen sowie EinsteigerhilfenQuicktips fuer den Offroader!zur Linkseite von offroad-CULT

  Bürstenlose Motoren & Zubehör: Diskussionen rund um Brushless Motoren, Regler und umgebaute
 Fahrzeuge.

 Volltextsuche:

 

 HPI Savage X 3-Gang und Brushlessmotor???

  geschrieben von Ab8kaefer am 18.09. um 21:38
Servus Gemeinde,

mir spuckt seit längerem schon die Idee im Kopf herum, einmal auszuprobieren, wie sich ein Brushlessmotor an einem 3.Ganggetriebe eines Nitromodells fährt.
Nun habe ich einen Savage als Roller, mit diesem Getriebe, günstig in der Bucht geschossen.
Jetzt kommt die alte Idee so langsam wieder in Fahrt.

Meine Überlegungen bisher:

Eigentlich braucht ja ein E-Motor durch sein gleichmäßiges Drehmoment kein Getriebe. Aber wenn ich meine vorhandenen ESC und Motoren nutzen möchte, muß ich bei max. 4s Lipos bleiben.
Ok, ich könnte auf 6s aufrüsten, aber mich reizt das basteln!

Deshalb ist mein Gedanke: ein 2100kv Motor mit relativ kleinem Ritzel (z.B. 15T) und 4s am Dreigang, sollte doch theoretisch mit einem 6s Motor von den Fahrleistungen her, vergleichbar sein, aber mit weniger Stromaufnahme, Hitzeentwicklung und längeren Fahrzeiten?
Die Schaltvorgänge sollten auch kein Problem sein, da es ja durch die Fliehkraft schaltet.
Das dies eigentlich für einen 1:8 fast zu viel wäre, müßte allerdings auch der Radstand verlängert werden.


Ist diese Idee totaler Schwachsinn, oder einen Test wert??
Mich würde einfach mal interessieren, was ihr so dazu denkt, bzw. ob jemand damit Erfahrungen hat.

Danke für eure Antworten!

0 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Turnigy Regler und Funke anlernen.

  geschrieben von k.wein am 17.09. um 19:55
Hallo,
ich habe heute mein Brushlettset von Turnigy bekommen.
Es handelt sich um ein 120 A Trackstar waterproof Set.
Die Programmierkarte habe ich, leider scheint es keine Anleitung zu geben.
Ich habe schon gegoogelt und angeblich baugleiche Regler von Toro, Skyrc u d anderen gefunden.
Ab alle Manuals scheinen bei meinem Regler nicht zu passen.
Wenn ich bei gedrücktem Setup Knopf anschalte fängt die grüne LED an zu leuchten, dann bekomme ich aber keine Vollgasstellung programmiert.
Vollgas an der Funke und dann anschalten, bringt auch nichts.
Irgendwann hat geklappt.
Aber richtig ???
Und vor allem wiederholbar ?
Kann mir jemand eine Setup Anleitung geben um die Funke richtig anzu lernen ?
Gruss. Karsten




[img][/img]

0 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Gewichtsverteilung Buggy 1/8 Vorne/Hinten

  geschrieben von fredykeks am 15.09. um 19:47
Hallo Buggy Fahrer,

als ich meinen fahrfertigen Buggy auf zwei Waagen gestellt habe, habe ich folgende Gewichte ermittelt.

Vorderachse: 1617gr.
Hinterachse: 1830gr.



Das Fahrzeug selbst ist eine Mischung aus ZRB-1 und df-models Speedfighter.
Ich möchte damit das letzte Club-Rennen fahren.

Meine Frage an euch: Was währe hier noch normal oder noch oK?
oder kann man es eventuell auch lassen?
Bin leider auf Grund des Wetters noch nicht auf unsere Strecke gekommen.

Und irgendwie suche ich noch 4-6 sec. auf unsere Fahrer im Verein.
Die Rundenzeiten liegen derzeit zwischen 35 und 38 sec., meine dementsprechend darüber.
Daher meine Frage.
Das es ein Exote ist ist mir bewusst und das ich möglicherweise daher auch die 6sec. nicht finden werde auch. Aber sich annähern möchte ich hinkriegen.
Etwas wird auch an der Fahrweise noch hängen bleiben.

mfg. Fred

5 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Hilfe bei der Truggyauswahl benötigt

  geschrieben von Truggy2 am 14.09. um 23:27
Hallo,
Ich spiele in letzter Zeit häufig mit dem Gedanken mir einen Truggy zuzulegen, könnte aber noch etwas Beratung gebrauchen Wink Ich möchte nur Just4Fun fahren, keine Wettbewerbe.

Ursprünglich hatte ich mich in den HPI Trophy Truggy Flux verguckt, der mir optisch sehr gut gefällt. Allerdings sind die Meinungen, die man über den liest, sehr unterschiedlich.

Deshalb habe ich mich mal weiter umgesehen und bin noch auf den Jamara Nexx8t gestoßen. Als Nachteile liest man hier immer wieder, dass Ersatzteile schlecht zu bekommen und teuer sind, sowie dass sich das Chassis zu leicht verbiegt. Ist er trotzdem qualitativ höherwertiger als der HPI?
Außerdem fehlen hier ja noch Motor/Regler/Servo/Fernsteuerung/NochWasVergessen?. Welche Komponenten wären eine sinnvolle Wahl und welcher Gesamtpreis wäre zu erwarten?

Welchen von beiden würdet ihr eher empfehlen? Oder habt ihr einen ganz anderen Vorschlag? (Wie z.B. gleich einen Mugen MBX7T Eco kaufen Wink )

5 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Maße von 1:8er Buggykarosserien

  geschrieben von Phillip N. am 08.09. um 22:00
Da ja fast alle Händler und Shops leider keine Karosseriemaße angeben, wollte ich hier mal einen Thread aufmachen in der BITTE alle, die einen 1:8er Buggy haben, die Karosseriemaße hier posten.

Also:

1. Welcher Buggy
2. Welche Karosserie
3. Länge (einmal mit, einmal ohne Nase <--- wenn vorhanden)
4. Breite
5. Antriebsart (Brushless oder Verbrenner)

Bei Proline Karosserien einfach dazuschreiben von welchen Buggy sie ist, falls man sie auf einem anderen hat.

Ich fange mal an:

Fahrzeug: Carson Specter Two Sport V25
Karosserie: Standart V25
Länge: 30,5cm (ohne Nase) 36cm (mit Nase)
Breite: 22,5cm
Antriebsart: Verbrenner

Hoffe ihr macht mit, damit man auch einsehen kann welche Karosserie man von anderen Buggy nutzen kann Smile

Vielleicht ist auch der Admin oder ein Mod so freundlich und pinnt den Beitrag fest damit man ihn nicht erst suchen muss Very Happy

MfG Phillip

2 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Twin Castle 1717 Truggy

  geschrieben von Lizard am 08.09. um 15:41
Moin,

nachdem ich das Ding gestern zum ersten mal mit Strom versorgt habe, wollte hier auch mal meinen fast fertigen Twin 1717 Truggy vorstellen. Verbaut sind 2x Mamba Monster Extreme, 2x Castle 1717 und 2x 6s 5000mAh 40C Akkus.

Das Chassis besteht aus einem zersägten TT MT4 G3 und einem zersägten TT EB4 chassis und ist ca. 55mm länger als ein ST-1 oder
MT-4 G3 Chassis. Die Motoren sind mit vier M4 Senkschrauben an 8mm 7075 Platten befestigt, die Platte unter dem Chassis ist aus 3mm 7075. Chassiswanne ist aus 3mm HDPE gesägt und dann mit einem Heissluftfön geschweisst. Spoiler ist vom ST-1, Wheelybar vom MT4G3, Bumper vom Savage.

Die vordere Diffbox ist von einem Inferno MP7.5, die hintere von GPM für den Savage (wegen CEN Diffs). Mitteldiff-Böcke sind zersägte Motorböcke vom MT4 G3. Die Bumper sind auch vom Savage, der Rest der Teile vom ST-1 Pro.
Die drei Diffs sind von einem CEN GST 7.7, Mittelknochen von FLMs extended Querlenkern für'n Savage, Mitnehmer vorne und hinten sind die guten alten unzerstörbaren Nitro-Mods Teile.
Die CVDs zu den Rädern sind Serie, aber mit einer Torx-Schraube und hochfestem Loctite plus Schrumpfschlauch gesichert.

Dämpfer sind 8 Stück vom ST-1, scheinen für das Gewicht ungefähr passend zu sein.

Servo ist ein Savox SA-1283SG mit 250Ncm/4,8V und 300Ncm/6V, das hängt an einem HK 7A 5.5V BEC. Sämtliche Kabel sind 0,5qmm Silikonlitze und im Empfänger wurden noch die plus und Minus Leiterbahnen mit Kupferdraht und Zinn verstärkt. Interessanterweise wird selbst bei dem externen BEC einen Kondensator benötigt, sonst ging der Empfänger bei schnellen Lenkbewegungen manchmal kurzzeitig auf rot.

Radstand ist ca. 42cm, Länge von Bumper zu Bumper 62cm. Karo ist vom Asso Rival, Gewicht ist ca. 8Kg. Reifen nehme ich von 1/5ern bzw. 1/6ern.

Übersetzung ergibt mit den 120mm Reifen, 20/46 Ritzel und den 2.888 CEN Diffs theoretisch 125km/h bei 3.7V pro Zelle.

Erste "Testfahrt" war gestern bei mir zuhause auf Fliesen. Coggt irgendwie etwas. Etwas mehr Gas gegeben und direkt schwarze Streifen auf die Fliesen gemalt, grmpf. Geht aber heftig vorwärts und ist ziemlich laut Smile Hoffentlich wird das Wetter bald wieder etwas weniger regnerisch.









19 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 lrp s8 bxe

  geschrieben von mike3450 am 06.09. um 20:18
Hallo

Habe heute in meinen s8 einan mamba monster max2 eingebaut und er geht nicht so wie er sein soll motor und regler ist in ordnung was kann es da beim auto haben ?

Bitte um schnelle antwort !

Danke Very Happy

12 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 brushless motor Reparatur

  geschrieben von steffen am 04.09. um 20:44
Hallo modellbau Freunde..

Ich habe ein Problem mit meinem brushless motor..
Und zwar wollte ich wissen kann man die Welle austauschen..
Oder muss ich einen neuen Motor kaufen!!!!

Mfg Steffen

6 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Differential befüllt und Räder drehen immernoch gegenseitig

  geschrieben von bennibushido am 04.09. um 10:14
Hallo Leute
Also ich habe ein Problem. Ich beschäftige mich grade mit dem Thema Diff befüllen da ich das im 1/10 Bereich immer vernachlässigt habe aber jetzt 1/8 habe. Ich habe einen Losi 8ight 2.0 mit einem moderaten Setup vom 5000/7000/3000. Er ist noch ein Roller und bei ihm ist es so das wenn ich ein Rad drehe alle in die gleich Richtung drehen.
Bei meinem Basher Nitro Circus MT ist es nicht so. Dort habe 70000/100000/50000 als Ausgangssetup genommen. Und wenn ich die Räder dort drehe dann drehen sie sich entgegengesetz. Ich habe auch den Motor abgemacht damit das Mitteldiff nicht gehalten wird aber es ist trotzdem so.
Hat jemand nen Tipp warum das so ist?
Hier ein Video wo ich das zeige:
https://www.youtube.com/watch?v=rg9a4v09bxU&list=UUUWnboBOaPFxspszBhVuXEg

9 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Diverse Fragen zu Traxxas E-Revo 1:8

  geschrieben von Speedstar007 am 03.09. um 22:19
Hallo,
habe mir einen Traxxas e revo geholt nur ohne Elektronik.
So jz meine Frage 1. Kann ich in den 1:8 eine 1:10 elektronik einbauen ? Smile
2. Ich hab hier noch paar reifen rum liegen und wollte mal fragen ob es von der größe her egal ist wie groß die Räder beim e revo sind. Sie sind ca. 140mm groß und sie sind von dem Hersteller Reely.
MfG Christoph
danke schon mal im Vorraus Laughing Very Happy

5 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: