offroad-CULT: die CommunityTestberichte ueber Buggies, Monster Trucks und RC-EquipmentFachartikel zu interessanten Themen sowie EinsteigerhilfenQuicktips fuer den Offroader!zur Linkseite von offroad-CULT

  Bürstenlose Motoren & Zubehör: Diskussionen rund um Brushless Motoren, Regler und umgebaute
 Fahrzeuge.

 Volltextsuche:

 

 Savage Flux Umbau auf XXL

  geschrieben von Fluxer am 23.05. um 01:49
Hallo an alle Modallbau-Fanatiker,
Nico schreibt sein erstes Thema.

Ich konnte vor meiner Anmeldung im Forum (2009) wahrlich nicht mit Modellbau-Weisheit glänzen. Das hat sich dank Euch Stück für Stück im Laufe der Jahre geändert.
Da diese Beziehung jedoch nur einseitig verlief ( habe immer nur Info´s ausgesaugt), denke ich es ist an der Zeit, auch mal etwas beizutragen und möcht Euch deshalb mal mein ,,3.Kind" (hab schon 2 richtige) vorstellen.
Vielleicht kann ich damit ja auch mal jemandem helfen, oder auf dumme Gedanken bringen.
Ich versuche mich kurz zu fassen, deswegen Stichpunkte + Bilder

Also, Ausgangspunkt ist ein nagelneuer Savage Flux HP der sich schon nach einer Saison mittels ,,XL Conversion-Kit" streckte. Nach kurzer Zufriedenheit, viel Spaß beim Dreck aufwirbeln und Wheely´en , 2 neuen Karosserien und die Savage- üblichen Standard-Defekte die es immer wieder nachzubessern galt, kam mir die Idee, daß da noch mehr gehen müsste.


Was mich grundlegend nervte:
( Diese Liste ist nicht als Mängelliste anzusehen, es sind Dinge die mich störten und mich herausforderten es besser zu machen)

1. vor Allem Anderen Wheely´s, denn, was soll ich mit so einem genialen Chassis und dem Mega-Antrieb, wenn die ganze Antriebsenergie ins ,,Männchen machen" und Backflip´s verpufft
2. Überschläge, wegen meiner Meinung nach für dieses Fahzeuggewicht viel zu weichen Reifen-Einlagen (in jeder scharf gefahrenen Kurve sinkt der weiche Schaumstoff derart stark zusammen, daß die Felge in den Boden reinankert
3. Chassis, Lipo´s, Regler und Kabel sehen immer aus wie Sau, wenn man mal über ein winziges Schlamm-Pfützchen donnert (jedesmal alles grundreinigen um daran rumschrauben zu können..... ohne mich)
4. Allgemeine Fahrstabilität und Kurvenverhalten (die Länge ist doooch entscheidend), (und die Lenkgeometrie, glaub ich)
5. in Karosserie eingerissene Splinte
6. zu schwacher Servo und Saver-Feder
7. abgerissene Befestigungspunkte für die HA-Spurstangen am hinteren Diff-Gehäuse
8. Laute und sich abnutzende Stahl/Stahl- Kombi bei Ritzel/HZ
9. Ballon-Reifen bei Vollgas (sieht ja spaktakulär aus aber ..... )
10. mir fällt nichts mehr ein....... so gut finde ich den Flux

Hier das Ergebnis: ( ist stückchenweise im Laufe der Zeit entstanden)
Ich lass Bilder sprechen, schaut´s Euch mal an

=andere chassisplatten gefräst (hoffe ihr könnt es erkennen)


=Lipo´s wandern zwischen die TVP´s


=Karosserie mit offenporigen Moosgummi nach unten verlängert und nach innen bis an TvP´s verschlossen
Lüftungsschächte für die Akku´s angefertigt (schwarze Dreiecke)


Regler ganz nach hinten, Kunststoffritzel mit Doppelsliper (seit 2 Jahren wartungsfrei)
Empfängerbox =Boden weggeschnitten und durch Alu ersetzt (trägt den 30kg Servo und hält die Lenkungspfosten)
Empfängerbox-Oberteil dient nur noch als Staub und Spritzschutz
Vekleidung für Regler und Motor gefertigt


Spurstangen-Befestigung und Spurstangen verstärkt (seitdem nie wieder Diffgehäuse- Bruch-Probleme)


Das Monster, schlechtes Wetter gibt es nicht



Dazu kamen noch Alu Radträger und Lenkung; stärkere Servosaver-Feder; festere Schaumstoffeinlagen in den Rädern; Reifen von innen mit Klebeband verstärkt (keine Ballons bei Vollgas)
Radstand jetzt 460mm!!!

Fazit : Leute der fährt jetzt richtig geilo,
Überschläge nur wenn man es wirklich extrem übertreibt,
nichtmal im Ansatz irgend ein Wheely (die ganze Power wird nur in Vortrieb umgesetzt)
Kurvenfahrt extrem verbessert(härtere Reifeneinlagen und die^um 16° nach hinten geneigte VA ) = Räder stemmen sich jetzt schön gegen die Kurve
Akku´s bekommen gute Kühlung durch die Eigenbau-Luftschächte, die die Wärme der Lipo´s ,die ja jetzt direkt innen an den TVP´S liegen,gut von diesen abführt
Durch die Karo-Verkleidung mit dem Moosgummi braucht ich jetzt nur noch einen Staubpinsel um das Savage-Innenleben zu reinigen,und ich fahre jetzt bei wirklich jedem Wetter z.B. Starkregen auf klitschnasser Wiese
Karosserie lebt jetzt seit 3 Jahren, da ich sie nicht mehr festsplinte, sondern einfach per zentralem Magnet draufpappe, bei zu starker Belastung fällt sie einfach ab und reißt nicht ein wie mit den Splinten.


So, ich glaube das war´s erstmal. Ich hoffe ihr könnt halbwegs nachvollziehen, was ich da getrieben habe und wieviel Spaß ich mit meinem ,,3.Kind" (hab schon 2 richtige) habe.
Würde gerne lesen, was ihr dazu schreibt, freue mich auf Reaktionen
bis dahin Nico

5 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Arrma Talion 6s

  geschrieben von bennibushido am 22.05. um 07:50
Wollte euch mal meinen Talion 6s vorstellen.
Hier Link zum Unboxing
https://www.youtube.com/watch?v=n_JmZOygl5E

img_0710.jpg

img_0712.jpg

Macht einen sehr guten Eindruck bisher. Werde weiter berichten.

6 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 BASHER BSR BZ-888 1/8 4WD RACING BUGGY

  geschrieben von Knödel am 17.05. um 11:29
Hi Gemeinde

Hab beim Stöbern im Netz was interessantes gefunden und wollte nun mal eure Meinung dazu hören.
Es handelt sich um den BASHER BSR BZ-888 1/8 4WD RACING BUGGY vom Hobbyk önig

Bin mal auf eure Meinungen gespannt


Gruß Knödel

3 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Arrma Talion vs Team C Torch e

  geschrieben von MichaTruggy am 14.05. um 22:23
hallo liebe community,

ich bin kurz davor mir einen neuen Truggy zuzulegen und meine Auswahl hat sich auf diese 2 Modelle eingegrenzt.

Hat jemand Erfahrungen zu dem einen oder dem anderen Modell?

Ich habe oft gelesen, dass der Torch E so seine Problem hat (Bodenplatte z.B.) vom Arrma hört man bis auf die schlechten Kugellager eigentlich nichts.

Ich habe nicht vor rennen zu fahren, sondern eher bashen. Wobei ich es da nicht so sehr übertreibe. Den Torch E würde ich als kit holen und mit ner Team Orion Combo NEON 8 (4P/2000kv/Axe 5mm RCool ausstatten, da ich 6s im Offroadbereich eh für unsinnig halte.

Was denkt ihr?

Danke, liebe grüße und noch einen schönen Feiertag Very Happy

11 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Mamba Monster Regler Platine Bauteil fehlt

  geschrieben von Slammer am 13.05. um 13:06
Hallo in die Runde,

ich habe das Problem, dass von ein auf den anderen Moment mein Regler nicht mehr gepiept hat.

Jetzt habe ich mal auf die Platine geschaut, und ein Teil fehlt. Und zwar genau unten rechts vorne in der Ecke der Platine, man erkennt nur noch die Lötstellen.
Ich vermute, dass dies eine Leistungsdiode war?

Kann jemand sagen, was das für ein Teil ist und ob ich das nachkaufen kann und einlöten kann?





Vielen Dank für die Antworten.

10 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Verbrennerbuggy umbau zu Elo-Spaßauto

  geschrieben von Totto2010 am 11.05. um 10:59
Bastelzeit!
Alle Modelle laufen.......Langeweile im Keller! Crying or Very sad

Die Karo hatte ich mal gekauft um mal für Abwechselung bei uns auf der Rennstrecke zu sorgen.



Aufgrund neuer Streckenführung ist die aber nicht fahrbar, bzw sehe das optisch echt Mies auf dem Buggy aus.

Liegen lassen geht nicht! Als dann noch ein Angebot für einen Verbrennerbuggy kam war der Entschluss
gefaßt, das Ganze für´s Parkplatz-, Wald- und Wiesenheizen umzubauen.

Der Buggy ist ein Reely-Buggy. Keine Schäden bzw. Verschleiß und das ganze für ein Appel und ein Ei.
Der Nitromotor wird gereinigt und kommt in die Bucht. Dann kostet mich der ganze Wagen unterm Strich nix.

Brushless-Set ist noch vorhanden, sowie ein Universalmotorhalter von ACE-Cars.


Erstmal schauen,




dann rupfen und grob säubern




Grundreinigung kommt als nächsten wie auch die Prüfung der Diffs und Lager.

Fortsetzung folgt

5 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 was haltet ihr vom Absima TeamC T8ev3

  geschrieben von Radi am 08.05. um 23:56
Ich möchte mir einen neuen E-Buggy zulegen (am besten ein Wettbewerbstauglicher) es sollte ein Kit sein da man sich dann automatisch mit dem neuen Modell auskennt.
Ich würde gerne mal wissen was ihr von dem Absima haltet.
Ich würde mich auch über andere Vorschläge freuen aber bitte den bausatz (ohne Elektronik) nicht über 500 €. Freue mich auf eure Antworten!

23 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Ich weiß nich was ich kaufen soll, bitte helft mir!!!

  geschrieben von Decolocsta am 08.05. um 22:33
Hallo Leute, ich will Geld ausgeben,
aber ich weiß nicht was ich haben will,
so schlimm war es noch nie, hätte sonst
nie einen Thread gebraucht damit mir jemand
sagt was ich kaufen soll, aber diesmal geht nichts
mehr.

Meine Nächte sind kurz und schlaflos, meine
Youtube und Internet Zeiten hingegen sehr lang,
und voll mit Recherche, ich komme nicht weiter.

Mein Fuhrpark:

RC4WD Gelände 2
Traxxas Summit Brushless
Losi 5ive T
Kyosho Inferno
Orlando Micro Ford 150
Asso SC8E

Was ich suche?

Hm, irgendwie such ich was verflucht
schnelles, was verrücktes.
Brushless versteht sich.

Was ich mir schon durch den Kopf gehen lassen habe.

-Savage Flux

aber ausgeschieden, hatte schon zuviele Savys, zwar immer
Nitros, aber da ist die Luft raus.

-E-Revo Brushless

eigentlich ausgeschieden, nicht zu 100%, aber fast.
Grund, ich hatte schon einen, war ansich super Zufrieden,
und wäre eigentlich genau das richtige, aber nochmal
das gleiche Auto nervt mich irgendwie.

-Axial Yeti XL

ausgeschieden, Grund, hässlich und eigentlich
keine richtige Fahrmaschine, desweiteren ein Plastikbomber,
kann mich nicht überzeugen.

-Hpi Trophy Truggy Flux

ausgeschieden, hab ich ursprünglich nur reingenommen
weil er optisch ein wenig an den Revo erinnert, aber 4S
only usw. ist mir zu braf.

-Thunder Tiger MTA4 G3

ausgeschieden, Grund, ist irgendwie so gewöhnlich,
und das Käfig Design usw macht mich nicht wirklich an.

-Thunder Tiger E-MTA

eigentlich ausgeschrieden, Grund, weiß nicht so recht.

-Robitronic Hurricane

ausgeschieden, wird nicht mehr verkauft, dadurch
sehe ich keine Zukunft für das Auto.

Jetzt noch ein paar Modelle dich nicht wirklich ins 1/8
Forum passen, aber ich will euch einfach an meinen ganzen
Gedanken teilhaben lassen.

-diverse FG Großmodelle Brushless

ausgeschieden, bin irgendwie kein Freund von diesen
FG Steinzeit Designs desweiteren find ich die ELO irgendwie
unterdimensioniert, bin kein experte was Großmodell Brushless
angeht, aber mir kommt das irgendwie nicht so toll vor, diese 6S
auslegung.

-Amewi Pitbull Brusless

ausgeschieden aus ähnlichen gründen wie bei FG,
Elo ist grenzwertig und zusätzlich wirkt mir
das Chassislayout nicht wertig genug.

Was ist momentan noch im Rennen?

-HPI Baja 5B Flux

wird zwar nicht mehr angeboten, aber da hätte ich evtl.
was gebrauchtes im Auge, jedoch bin ich nicht sicher ob
das Auto das richtige für mich ist, interessant ist es allemal,
aber fürchte das ich mir dann etliche extrem teure Akkus hinstellen
darf da ja anscheinend nach etwas über 10 Minuten die Akkus leer sind
und fürchte das 2WD Layout ist besser aufgehoben mit einer sanften
Gaskurve eines Benziners.

-Kyosho Scorpion XXL

glaub der ist auch nicht so interessant, ist ja kein Auto mit
überleistung, ist eigentlich schon fast zu vernünftig. Aber
ist nicht ganz vom Tisch, aber fast.

-ARRMA Kraton

Ansich gefällt mir da alles ziemlich gut,
laut meiner recherche sind die Kugellager nicht die besten, sonst
soll das Auto ja recht gut sein, hab leider keine Infos gefunden
wie es mit Temperaturen ausschaut auf 6S und einer Übersetzung
die das Auto über 80 kmh jagt.
Optisch gefällt mir das ganze recht gut.


Aber dann wirds dünn,
mir ist der Markt noch nie so leer vorgekommen Very Happy

Habt ihr noch ideen?
Bin für alles offen.

Budget ca. 1000,-

Danke euch vielmals.

32 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Verbrenner auf Brushless umrüsten...

  geschrieben von Mechanic am 06.05. um 22:11
Hallo zusammen!

Nachdem ich nun einige Umbauberichte von Nitro auf Elo gelesen habe, muß ich sagen, dass es mich irgendwie in den Fingern juckt das auch mal zu versuchen.

Was sind denn die grundsätzlichen Schwierigkeiten und Probleme, die man da
so beachten muß?
Wie hoch ist denn der finanzielle Aufwand?

Freue mich auf eure Vorschläge und Tipps!

4 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Lrp rebel bx brushless Umbau - Quick and Dirty ;-)

  geschrieben von Rcspinner am 04.05. um 19:33
Hallo ich möchte euch hier nach und nach meinen brushless Umbau zeigen.

Da ich mich für sehr viele tolle und vorallem teure Dinge interessieren kann😉
Sollte dieser Umbau nicht die Haushaltskasse sprengen!

Also was brauche ich:

Einen lrp rebel bx gebraucht als Roller bei e..y für 80€

Dann eine brushless combo von reely neu
80a Regler 4s + Motor 2380kv auch e..y für 50€

Ritzel 15 Zähne 8€

Mitteldiff vom Virus 12€



Akku und Fernbedienung habe ich noch

Und dann geht das los!😃

Bis denn Andreas

27 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: