offroad-CULT: die CommunityTestberichte ueber Buggies, Monster Trucks und RC-EquipmentFachartikel zu interessanten Themen sowie EinsteigerhilfenQuicktips fuer den Offroader!zur Linkseite von offroad-CULT

  Bürstenlose Motoren & Zubehör: Diskussionen rund um Brushless Motoren, Regler und umgebaute
 Fahrzeuge.

 Volltextsuche:

 

 Probleme mit ansmann terrier

  geschrieben von Audi-Freak90 am 20.12. um 22:16
Habe seit kurzem ein Problem mit meinen Terrier

Es handelt sich um folgendes ich schließe alles an
Das heißt Lipo Accu an Regler Regler an Empfänger
und servo an Empfänger (2,4ghz)

Jetzt mache ich die Fernbedienung an.
Und mein Terrier fängt an mit der Servo zu "zitern"

Erst dauert es ein bischen doch dann kann ich gas geben und lenken
nach einer kurzen zeit hört es auf bzw ich kann kein gas mehr geben.

Dann kann ich nur noch lenken und die Lenkung zitert immer weiter.

Ich habe den Empfänger neu und in meinen glattbahner eingebaut, da funktioniert es einwandfrei. (auch mit der gleichen Fernbedienung)

Sobald ich die Servo an meinen Glattbahner anschließe
Funktioniert diese einwandfrei.

Sprich das einzigste was es noch sein könnte wäre der Regler.
Meine Frage jetzt gibt es eine Art wie ich den Regler testen kann
bzw messen ?? Ohm, Strom etc. ??

Oder hat jemand noch eine andere Idee ??

Danke für eure Hilfe

0 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Welches servo?

  geschrieben von fazer1974 am 15.12. um 17:10
Hallo,
Wollte mal wissen welches servo ihr für den Vaters flämisch Uni empfehlt?
Gruß frank

4 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Wärmeentwicklung bei "geharztem" Regler?

  geschrieben von zeppo_the_machine am 12.12. um 12:53
Hallo zusammen!
Bin neu im RC-Car Sektor und werde jetzt über den Winter ein 1/8er Modell aufbauen. Jetzt hab ich schon ein paar Dinge über das dichten von Reglern gelesen und eben auch etwas davon, die komplette Platine auszugießen.

Da ich gar keine Erfahrung mit diesen Dingen habe, frag ich mich jetzt, wie ist das mit der Wärmeabstrahlung?

Werden die dadurch nicht noch wärmer?

Mein Setup wird sein:
-SWorkz S350 BX1e
-SkyRC Toro TS150A
-SkyRC Toro X8P 1850KV
-SLS 2S 35C 7000mAh Lipo

Sollte ich über so eine Modification auch nachdenken?!

lg Sepp

13 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Mugen MBX 7R Eco

  geschrieben von rcbuggydriver am 11.12. um 12:23
Da demnächst Weihnachten vor der Türe steht hab ich mir ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht und mir einen Mugen MBX 7R Eco zugelegt. Laughing

Dachte mir, dass ich den Thread eröffne um mit anderen Forumsmitglieder Erfahrungen austauschen zu können bzgl. Aufbau, Setup Einstellungen,...usw.

0 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Welche MT Reifen für Trailing und Crawling

  geschrieben von Stereodreieck am 10.12. um 14:24
Hi Leute,
ich suche nach neuen Reifen für den Nitro Circus. Anwendungsgebiet ist ausschließlich Trailen über Wurzel, Steine und losen Untergrund..die Reifen werden niemals Asphalt oder sonstige harte Untergründe sehen.
Einige Leute empfehlen die Trenchers oder Badlands aber dann gibt es noch die Reifen von Thunder Tiger Traxxas RC4WD und etc.
Ich bin völlig mit der Auswahl der Reifen überfordert .

0 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 AN ALLE MP7.5 Fahrer ! ABMASSE v Mitteldifferential MP7.5

  geschrieben von Bernd1963 am 08.12. um 17:31
Hallo
Habe mal eine Frage an alle Kyosho Buggy Fahrer ! Brauche mal ein Paar Masse vom Mitteldifferential im MP7.5 ! Siehe FOTO

Danke schon mal

3 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Anfänger sucht Motor-Reglercombo Truggy Projekt 4.6 auf BL

  geschrieben von Kurvenkratzer am 28.11. um 04:07
Wie oben schon beschrieben suche ich eine Motor Reglercombo für meinen 4.6er Truggy .

( Wer nicht weiter lesen/ schreiben will , kann mir wenn er mag einen Link schicken. Zu möglichen Tops die mir weiterhelfen.)


Der wird umgebaut von nitro auf BL.

Hatte vorher schon einen Vorza Stock. und der ging schin gut .
Will jetzt den truggy aber weng sportlicher machen .

Vorausetzung der Combo sollte vorweg erstma 4s sein
und er sollte whellys zauber können , nicht übermässige überschläge aber whellys.

Ich Habe noch 6 x 4 s 8000 Mah Lipos von zippy die müssen 30-40 C haben .

Das ist eigentlich die einzige beschränkung die ich habe, die lipos sollen passen ! Und eben der platz im fahrzeug

Hatte schon mal in meinem 1:5 savage nen hobbywing 150A und ich glaube nen 2000KV motor von hobbywing drinen ...


Würde aber diesmal vl was von castle nehmen , wenn diese Combo nicht alzu teuer ist.

Joah , ich bedanke mich schonmal recht herzlich und freue mich wieder in der 1/8 Szene zu sein Wink


Mir fällt gerade ein ... Ich hab ja nen Castle mamba XL2 Regler in meinem Baja verbaut , gegebenfalls würde ich den auch behalten und als regler direkt nehmen ....

Hab ja schon davon gelesen das das geht , soll aber auch ein Platzproblem damit darstellen..
Dieser hat natürlich auch nen Cappack con castle verbaut . wenn das trotzdem gehen würde , bräuchte ich ja nur noch nen Motor , Ne halterung für motor und weng kleinscheis.

Da ich ja mit nen 3D drucker mächtig umgehen kann und einen im besitz habe , würde ich mir ja direkt eine Lipohalterung selber Drucken können Wink

8 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Welcher 1/8er MT

  geschrieben von Saufrech am 18.11. um 10:56
Hallo,

Ich bin 45 Jahre alt und fahre seit Kindheitstagen immer mal wieder mit „funkferngesteuerten Autos“. Ich lese das Forum schon längere Zeit mit und wollte ein wenig aus eurem Erfahrungsschatz lernen. Jedes Jahr zur gleichen Zeit packt es mich wieder und ich überlege endlich einen gescheiten Monstertruck zu kaufen. Angefangen habe ich vor ca. 3 Jahren
Mit 42 musste dann also was neues her, das Geld war da und die Frau hatte grad ne gnädige Stunde, also habe ich es schonungs- und gnadenlos ausgenutzt und mir den Savage Flux xs zugelegt. Als Anfänger nen erschreckendes Gerät sehr schnell aber leider auch nicht ausgereift. Nach kurzer Zeit wechselte ich das Servo, die Querträger gingen bei nem crash zu bruch…

Leider bewege das Autochen viel zu wenig, für mich hat das mehrere Gründe, zum einen ist seine Bodenfreiheit nur so hoch das er auf relativ glattem Rasen o. Strassen fahrbar ist, evtl. noch auf guten Schotterpisten, aber auf einer „normalen“ Wiese muss er schon zu sehr kämpfen das macht dann weniger Spaß, daher suche ich nach Alternativen.

Ne bessere Funke steht mit der MT-4s schon auf der Agenda.

Da mir der Savage grundsätzlich gefällt habe ich spontan an den Savage Flux HP gedacht. Beim Stöbern hier im Forum wurde noch der TT-MT4-G3 und der Asso Rival öfters genannt.
Ich möchte gern mit dem Auto „FAHREN“ und nicht nur schrauben. Auch wenn es Modellbau heisst ist für mich Modellfahr wichtiger!
Ich suche also einen robusten MT der mehr fährt als steht der nicht permanent an irgendwelchen Kinderkrankheiten leidet…Trotzdem möchte ich auch eine ordentliche Auswahl an Tuningteilen haben, das ich falls ich es möchte das Wägelchen auch mal pimpen kann. Der Preis ist erstmal nebensächlich.

Was meint ihr welches Gerät wäre wohl das richtige für mich.
Dankeschön schonmal für Eure Unterstützung

26 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 Achsschenkel Traxxas E Maxx und RPM Parts

  geschrieben von spezius am 17.11. um 16:21
Moin Moin,

ich habe einen Traxxas E Maxx gebraucht erstanden und habe folgende Frage dazu. Bei den original Achschenkel sind außen die Kugelgelenke mit Staubkappen geschützt...bei den RPM Teilen nicht...ist das Serienmäßig oder so?

Ist es sinnvoll diese nachzurüsten?

Fetten tut man Sie ja nicht, denn Kunststoff auf Metall "schmiert" sich ja von selber!?

Dank euch für eure Auskünfte

Tino

3 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: 



 E-REVO BL Problem mit Summit Wellen..?

  geschrieben von gamble am 12.11. um 07:20
Hi !

Habe meinen ERBE nun gestern auf die Summit Wellen umgerüstet da mir in letzter Zeit doch zuviele der normalen Wellen drauf gegangen sind.

Einbau war kein Problem aber nun stelle ich fest das diese wesentlich schwergängiger sind..

Solange sie nur am Diff angeschraubt sind dreht er noch schön frei aber sobald ich sie in der Achsaufnahme drinnen hab und alles zusammenschraube gehts schwer.

Ich habe vorne auf RPM Querlenker + Achsaufnahmen umgebaut und
hinten verwende ich das RPM True Track Kit..dacht ja am Anfang das es dort event. spiesst aber eigentlich MUESSTE alles frei drehen nach Sichtkontrolle..hmm..

Von HPP hab ich auch u.A. die Radmitnehmer Verbaut, kann man die zuviel anknallen das es dadurch schwergängig wird..? Aber die werden doch eigentlich auch durch den kleinen Bolzen in der Antriebswelle limitiert..

Irgendwer ne Idee oder hatte schon ein ähnliches/selbes Problem mit Lösung?

Danke !

27 Kommentare - Deine Meinung?
Tags: