RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 114, 115, 116 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    kdo-razer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.08.2009
    Beiträge: 190

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 22:04    Titel:
    sehr schick - das Logo hat wirklich was.

    Hast du auch passende Decals für die Scheinwerfer und Heckleuchten ?
    _________________
    Slash 4x4 PE @ 2S-LIPO | LRP A3 STX deluxe
    Nach oben
    abz?
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.10.2009
    Beiträge: 190
    Wohnort: Singen a.H.

    BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 13:25    Titel:
    ja genau und fürn Kühlergrill und Stoßstangen.. Cool

    OT:
    Frage: wie ist die Karo Hinten befestigt?? Sieht nach Eigenbau aus (nach dem was man durch die Fenter sieht), jetzt nicht falsch verstehen. Kannst du davon mal en Bild machen???
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 13:47    Titel:
    Passende Decals für Scheinwerfer, etc. hab ich leider nicht...
    Wird ja auch ein Bash und kein Showfahrzeug Smile

    Der Karohalter hinten ist Eigenbau und sitzt mit auf der Dämpferbrücke.
    Er besteht aus 1,5 mm dickem Epoxy (eigentlich Rohmaterial für Platinen, lag aber grad so rum Wink ) und den Karohaltern von meinem alten CrossTiger...



    Und hier noch ein Bild von Draußen im schmelzenden Schnee...

    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    Sascha268
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.06.2008
    Beiträge: 950
    Wohnort: Filderstadt

    BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 13:51    Titel:
    Nice...
    Nach oben
    abz?
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.10.2009
    Beiträge: 190
    Wohnort: Singen a.H.

    BeitragVerfasst am: 22.02.2010, 15:28    Titel:
    cool danke

    hast noch schnee des auto ist so heiß da müsste doch alles weg schmelzen Wink
    Nach oben
    ROKTAN
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 08.09.2008
    Beiträge: 47
    Wohnort: Peine/Deutschland

    BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 11:34    Titel:
    Hi
    zur besseren Kraftübertragung empfehle ich Dir unter die Hutmuttern der Karobefestigungen in Schwarz eine Karosseriescheibe unterzulegen.
    Wenn Du mal aufem Dach landest kanns nicht so schnell ausreisen, Aber Du wirst uns sicher berichten wie sie sich schön abrollt falls sie mal in Rinchtung Dach umfällt. Laughing

    Gruß Rolf
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 21:19    Titel:
    @ROKTAN
    Gute Idee, ich werd noch ne Scheibe unterlegen Smile

    Die Ente rollt sich nicht wirklich ab, bleibt leider wie der Original X-Celli auf dem Dach liegen, wenn man blöd fällt...
    Ich muss mir allerdings noch ne Art Überrollbügel basteln, da die Karo sonst schnell kaputt sein wird.
    Am Übergang von der Frontscheibe zur Motorhaube zeigt sich ein kleiner Riss.
    Aber das ist ja die am stärksten belastete Stelle, wenn man anstatt auf den Rädern auf dem Dach landet.
    Ansonsten macht es ech Laune mit dem Teil zu fahren Smile
    Durch die fetten Reifen hat man einen etwas größeren Wendekreis, aber durch gezieltes anbremsen lässt sich das leicht wett machen.
    Dafür verdaut das Chassis deutlich gröberen Untergrund, somit passt's scho Wink
    Heut war es leider schon dunkel beim Fahren, deswegen gibts keine Bilder...
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 06.03.2010, 23:17    Titel:
    Kram, kram, such such wo ist er denn hin mein geliebter X-Cellerator-Thread?
    Ich hab heute mein Getriebe zerlegt, da ich eigentlich das neue Asso Idler einbauen wollte...
    ...und was musste ich feststellen?
    Inzwischen hat mein Diff-Zahnrad natürlich auch schon gelitten und somit wird eine neue Bestellung fällig...
    Passt hier auch das Zahnrad vom T4? Bis auf die 12 statt 11 Kugeln meine ich natürlich? Das wäre nämlich viel günstiger, als das Set aus Idler und Diff-Zahnrad vom X-Celli...
    Wie sieht es mit den Diff-Kugeln aus? Taugen die von Traxxas was? Ich hab eigentlich keine Lust für die Asso-Kugeln 4x soviel zu zahlen.
    Danke für die Infos von Euch Smile
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    ROKTAN
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 08.09.2008
    Beiträge: 47
    Wohnort: Peine/Deutschland

    BeitragVerfasst am: 07.03.2010, 12:43    Titel:
    Hi
    soweit ich das verstanden hab passt das T4 Diff nicht. Wenn Du aber das orignale gleich mit dem Asso-Idler fährst sollte sogut wie gar nichts passieren.
    Ich bin ein 5000 Kv Motor ein Jahr gefahren und keine Probs.


    Gruß Rolf
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 07.03.2010, 17:57    Titel:
    Per PN erreichte mich die Bitte um Gruselbilder von meinen Zahnrädern.
    Dieser will ich gerne nachkommen, denn so sollten Zahnflanken nicht aussehen:

    So auch nicht:


    Vielleicht noch eins zur Erholung Smile


    @ROKTAN
    Ja ich glaube auch, dass ich mal was in der Richtung gelesen habe,
    aber da die Zahnräder so verdammt ähnlich aussehen und die richtige
    Zähnezahl haben werd ich es mal probieren, das vom T4 zu nehmen.
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 114, 115, 116 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 10:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 16:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 11:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 14:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 20:45

    » offroad-CULT:  Impressum