RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Haggich
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 12.11.2007
    Beiträge: 108
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 22.11.2007, 15:22    Titel:
    Ich hatte mal ein sehr ähnliches Problem.
    Dachte auch erst, dass das Auto nur bei einer größeren Entfernung stottert (bzw. bei der Beschleunigung hin und wieder ruckartig nachlässt). Als ich aber mehr darauf geachtet habe ist mir aufgefallen, dass es auch bei einer nicht so großen Entfernung schon das Gleiche war (fällt nur nicht so stark auf).
    Ich hab dann einfach mal einen Powerkondensator eingebaut und es war überhaupt kein stottern mehr zu bemerken!

    Das Problem lag also nicht am Empfänger, sonder einfach an einer mangelnden Stromversorgung.
    Achte mal darauf ob das Problem wirklich nur in einer größeren Entfernung auftritt oder auch schon zuvor! Wenn das der Fall ist solltest du es vielleicht mal mit einem Kondensator versuchen!
    Nach oben
    Mr.Savage
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 26.09.2007
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 23.11.2007, 17:58    Titel:
    kannst du mir sagen ob ich einen solchen Powerkondensator bei conni bekomme und dan bitte gleich eine art.nr. dazu wäre net dan weis ich auch gleich wie das ding aus sieht

    gruß nikinaus
    _________________
    verkaufe im 2nd hand thead!
    -HOBBYAUFGABE!

    http://www.offroad-cult.org/Board/viewtopic,p,167723.html#167723
    Nach oben
    Haggich
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 12.11.2007
    Beiträge: 108
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 23.11.2007, 18:27    Titel:
    Hab mal kurz geschaut und diesen hier gefunden: Artikel-Nr.: 446247-62

    Der hat ziemlich ähnliche Daten wie der, den ich mir selbst reingebaut hab:
    5600 µF 16 V (zum Vergleich: meiner hat 8200 µF 16 V, ist aber auch schon einer der größten die man einsetzt, von dem her sollte einer mit 5600 auch reichen!)

    Um den Kondensator einzubauen musst du am Regler an die Kontakte zum Akku einfach den Kondensator mitanlöten!
    Nach oben
    JaJoKo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.01.2006
    Beiträge: 623

    BeitragVerfasst am: 23.11.2007, 19:39    Titel:
    Du musst außerdem noch auf die Polung des Kondensators achten. Exclamation Minus vom Kondensator an Minus von Akku/Regler.
    Nach oben
    Mr.Savage
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 26.09.2007
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 25.11.2007, 12:16    Titel:
    naja ich werde mir nu erstmal nen neuen motor einbauen und dan schauen ob es immernoch ist
    _________________
    verkaufe im 2nd hand thead!
    -HOBBYAUFGABE!

    http://www.offroad-cult.org/Board/viewtopic,p,167723.html#167723
    Nach oben
    Haggich
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 12.11.2007
    Beiträge: 108
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 25.11.2007, 16:50    Titel:
    Wenn dein neuer Motor ein stärkerer als der alte ist (wovon ich mal ausgehe Razz) müsste das "Stottern" eigentlich noch stärker werden, da der Motor noch mehr Strom ziehen dürfte. Falls das nicht der Fall ist könnte das Proplem aber auch an etwas anderem liegen!

    Einen Kondensator einzubauen macht aber trotzdem Sinn, da das Auto dadurch beim Beschleunigen einfach mehr Power hat. Du machst bestimmt keinen Fehler wenn du einen Kondensator mit einbaust!
    Nach oben
    Mr.Savage
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 26.09.2007
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 26.11.2007, 09:18    Titel:
    hmm...jop naja ich werde dan mal sehen ob es immernoch da ist
    _________________
    verkaufe im 2nd hand thead!
    -HOBBYAUFGABE!

    http://www.offroad-cult.org/Board/viewtopic,p,167723.html#167723
    Nach oben
    Ortwin
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.11.2007
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 27.11.2007, 16:31    Titel:
    Hallo Offroader !

    mit Interesse habe ich diesen Tread über den XC gelesen, da ich mir die Tage selber einen zulegen will. Um dann nicht ganz unvorbereitet da zu stehen will ich auch direkt alle Materialien für die Feinarbeiten parat haben.

    Da ich jetzt aber nicht so viel Erfahrung mit umbauten und schnelleren E-Fahrzeugen habe (fahre selber einen untersetzten E-Maxx) bräuchte ich eure hilfe.

    - Ich will eine Endgeschwindigkeit von ca. 50-60km erreichen, kann mir da jmd sagen wieviel turns ich bei dem Stockgetriebe benötige? ich habe da so an 18turns gedacht.

    - wenn ich mir eine neues motorritzel kaufe, soll ich dann direkt ein 19ner kaufen, oder reicht ein 18 völlig ? (da ich keine 48dp ritzel besitze kann ich das leider nicht selber ausprobieren)

    - da ich mit meinem Maxx keine slipper benötige, weis ich auch nicht wie man dieses richtig einstellt, wie merke ich das es richtig ist ?

    -ich habe nicht so ganz verstanden wie das mit dem Volumenausgleich bei den Dämpfern funktioniert und was das genau für einen Sinn macht. Und was genau für ein Material stopft ihr da rein (hab den Artikel gelesen, versteh ihn aber nicht wirklich)

    -gibt es schon konkrete Erfahrungen mit dem neuen Chassis ?

    -was für ein Material benutzt ihr um das Oberdeck zu versterken ?

    so... mehr fällt mir im moment nicht ein Razz


    lg
    Nach oben
    Haggich
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 12.11.2007
    Beiträge: 108
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 27.11.2007, 17:59    Titel:
    zum Slipper:
    Die "Slipperhärte" kannst du dadurch überprüfen, dass du das Hauptzahnrad festhältst und das Auto dann mit Druck auf den Boden nach vorne schiebst.
    Wenn du beim schnellen Beschleunigen hörst, dass der Slipper stark durchrutscht (hört man daran, dass der Motor schon ziemlich schnell dreht obwohl das Auto noch gar nicht richtig in Fahrt gekommen ist) solltest du ihn etwas fester anziehen!

    zum Volumenausgleich:
    Damit ein Stoßdämpfer sich komplett komprimieren lässt darf nich nur Öl im Dämpfer sein, sondern auch ein bisschen Luft. Da Luft aber schlechte Dämpfereigenschaften hat kann man oben in den Dämpfer ein Material stopfen, in welchem sich dann die Luft befindet und so die Dämpfereigenschaften nicht beeinflusst.

    Zur Geschwindigkeit bzw. was für einen Motor du für welche Geschwindigkeit brauchst kann ich nich viel sagen, da ich selbst nicht weiß wie schnell meiner fährt (hab nen T4, der ist ja vom Gruntaufbau gleich). Bei mir leistet ein Orion Revolution 16x2T seine arbeit und geht recht gut Very Happy
    Nach oben
    Rx*
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.07.2007
    Beiträge: 400
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 27.11.2007, 18:38    Titel:
    Mit 18Turns schaffst dus wahrscheinlich nicht. Ich fahre einen 12Turns brushed mit nem 14er Ritzel und meiner fährt ziemlich sicher keine 60 ^^ Und viel höher möchte ich auch nicht gehen, da man erstens offroad eh nicht so schnell fährt (bzw fahren sollte... sonst springt dir mal n Baum in den Weg^^) und zweitens ich meinen Motor nicht abbrennen will ^^


    Für das Oberdeck kannst du Alu oder GFK bzw CFK nehmen, je nach dem wieviel du ausgeben möchtest.

    Gruß Pat
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 10:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 16:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 11:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 14:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 20:45

    » offroad-CULT:  Impressum