RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

D.T.N.T.R. (Reely Detonator) Erfahrungsthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » D.T.N.T.R. (Reely Detonator) Erfahrungsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 20:14    Titel:
    So wie versprochen, ein paar Bilder zur Dokumentation der Änderungen.
    Zunächst mussten die Tellerräder der neuen Diffs auf den passenden Außendurchmesser gebracht werden.
    In Ermangelung einer Drehmaschine habe ich diese Arbeiten mit einer Ständerbohrmaschine und einer großen Trennscheibe bewerkstelligt, aber seht selbst:

    Zunächst wurde das Tellerrad mit einer M5x20 Zylinderschraube verschraubt, damit man es vernünftig einspannen kann.



    Dann wurde fleissig geschliffen...


    Das Ergebnis kann sich, denke ich, sehen lassen.



    Die Aufhängungen für die Schwingen mussten auch modifiziert werden, da die Outdrives der neuen Diffs weniger weit überstehen.
    Auf den Bildern kann man auch gut die verwendeten Torx-Schrauben erkennen.

    Morgen werde ich dann eine Testfahrt machen, mal sehen ob sich die Modifikationen auszahlen.
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    silex
    Moderator



    Anmeldedatum: 06.02.2009
    Beiträge: 1439
    Wohnort: Dresden

    BeitragVerfasst am: 10.09.2011, 21:37    Titel:
    Es geht nicht über improvisieren! Very Happy
    Sehr schön gemacht!

    grüße!
    _________________
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 21:18    Titel:
    Beim letzten Fahren ist mir der Vector X11 gestorben.
    Als Ersatz habe ich mir eine Leopard Hobby LBA 3650/9T besorgt.
    Der scheint deutlich rustikaler zu Werke gehen zu können, als der X11.
    Ich konnte noch nicht ausgiebig testen, aber der erste Eindruck ist erst mal sehr positiv.
    Bei Gelegenheit gibt es wieder Bilder und ein neues Video.
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 19.09.2011, 22:10    Titel:
    So, der Detonator hat heute neue Schuhe bekommen:


    Hier kann man den neuen Motor erkennen (ja ich weiß ich hätte den Wagen vorher putzen können...)

    Der Leo geht wirklich ordentlich zu Werke, ich fahre ihn jetzt mit einem 17er Motorritzel. Ich werde mir einen feinfühligeren Gasfinger zulegen müssen, sonst liegt der DTNTR nur auf dem Dach Twisted Evil.
    Ich hoffe am WE ist das Wetter halbwegs gut, dann versuch ich mich mal wieder an einem Video.
    Ich hätte gerne noch an Front und Heck einen ordentlichen Rammschutz, damit die Dämpferbrücken nicht immer alles abbekommen. Falls hierzu jemand von Euch Ideen hat, nur her damit Smile
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 20.09.2011, 07:32    Titel:
    Miss mal die breite des chassies aus vorne unter dem Diff, dann sag ich dir ob der Frontbumper vom SC8 nicht halbwegs draufpassen könnte, mit 2 zusätzlichen löchern in der Dämpferbrücke könnte das ding schon Funktionieren.
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 20.09.2011, 17:59    Titel:
    Breite unterm Diff: 45mm
    Diffbefestigungsbohrungen: 27mm x 38mm
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 23.09.2011, 20:06    Titel:
    Ich war gerade im mehr oder weiniger Dunkeln ein bisserl testen.
    Die neuen Reifen sind im Vergleich zu den original verbauten sehr sehr gut. Das Gummi ist ähnlich weich und hat ähnlichen Grip wie die Gt-2 von meinem Mammut.
    Der Motor geht wirklich saugut, dafür, dass er nur an 2S läuft.
    Motor und Regler werden warm, haben aber Temperaturen, die absolut im grünen Bereich sind (können schmerzfrei angefasst werden).
    Wheelies sind nahezu aus jeder Lebenslage möglich, goilgoilgoil Twisted Evil
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 01.10.2011, 21:42    Titel:
    So endlich is das angekündigte Video fertig: http://www.youtube.com/watch?v=YaOGYGZGOWM

    Viel Spaß beim Gucken Wink
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 13.11.2011, 20:20    Titel:
    Mal wieder ein kurzer Zwischenstand:

    Der Detonator läuft wie die Sau. Ich hätte nicht gedacht, dass man mit einem derart günstigen Modell durch einige Modifikationen ein echtes Spaßmobil erhält.
    Die neunen Räder/Reifen haben ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Guter Grip, wenig Verschleiß, durch den niedrigen Querschnitt balloonen sie auch nur wenig.
    Die Verklebung ist nicht die Beste, beide Vorderreifen haben sich von ihrer Felge gelöst. Da waren wohl zu hohe Querkräfte am Werk...
    Ansonsten gibt es bisher keine Defekte zu beklagen.
    Einer der hinteren Radträger hat unten einen Riß, der wird früher oder später ausgetauscht.
    Erstaunlicherweise ist mir auch noch kein Querlenker gebrochen, die sind sehr zähelastisch.

    Bisheriges Fazit:
    Der Wagen ist nix für die Rennstrecke, aber mit vernünftigen Diffs sehr sehr bashtauglich.
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 17.11.2011, 00:12    Titel:
    Nachdem meine bisherigen Versuche dem Detonator einen vernünftigen Rammschutz zu verpassen alle kläglich gescheitert sind (bisher sind alle innerhalb kürzester Zeit gebrochen...), habe ich mir eine 3mm starke HDPE Platte bestellt.
    Sobald etwas vorzeigbares entstanden ist werde ich hier natürlich Bilder einstellen...
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » D.T.N.T.R. (Reely Detonator) Erfahrungsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 15:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 19:45
    Keine neuen Beiträge Passen Conrad Reely 12mm Felgenmitnehmer für Asso SC 10 ? san_andreas 1 10.02.2014, 10:46
    Keine neuen Beiträge Neuer reely kommt am 25. Pierro 4 19.10.2013, 21:57

    » offroad-CULT:  Impressum