RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 168, 169, 170  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 18:08    Titel:
    Danke Axel. Schaut nicht wirklich dramatisch aus. Hab mir grad die nötigen Betriebsmittel für Getriebe und Dämpfer bestellt, wenns Packerl da ist, werd ich mal wieder einen Schrauberabend einlegen, damit das Baby 100% fit ist, wenn der Schnee weg ist.
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    AxelG.
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.10.2009
    Beiträge: 326

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 19:20    Titel:
    Nee, ist echt nicht wild.

    Hast du dich auch schon von den vielen verschiedenen Aussagen auf diversen Traxxas-Seiten verwirren lassen?
    Das hier:
    "From the factory, both of Summit’s differentials are filled with SAE 100,000W viscosity silicone oil. "
    zu dem hier:
    "Summit is equipped out of the box with 30K W differential oil."
    zum Beispiel??

    Wissen die was?
    Nee, oder?
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 21.02.2010, 19:25    Titel:
    Geile Informationen aus den Foren und von Traxxas - *lol*! Nein, ich hab mich da noch nicht wirklich verwirren lassen, weil ich da kaum schaue, da ich lieber hier bin, wo es gute und fundierte Antworten auf einem ordentlichen Niveau gibt.

    Ich hab mir jetzt mal 50er Dämpferöl bestellt. Die inneren Diffcups werd ich gar nicht aufmachen. Mir gehts in erster Linie darum, Tellerrad-Ritzel ggf. zu shimmen und ordentlich zu schmieren. Sollte ich die Diffcups doch öffnen, dann gebe ich nur mehr Fett rein - Sperren kann man ja eh per T-Lock, da kann ich auf die Sperrwirkung von Silikonöl gerne verzichten, das bringt bei den Riesenrädern eh nicht viel.
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 20:11    Titel: Welcher 2s Lipo (Fabrikat) ist empfehlenswert?
    Bin nicht so der Powersüchtige deswegen würden mir 2S Lipo erstmal genügen ,spekuliere allerdings auf eine längere Fahrzeit (crawlen) da die meißten gleich auf Brushless umrüsten gibts leider keine Erfahrungen mit 2s Lipos. 5000er sollten es wohl schon mindestens sein aber welche Marke ? Zippy ist mir zu heikel (Garantie) Kokam zwar super aber zum probieren zu teuer (für Mich) tendiere zum SLS EP weiß aber jetzt nicht ob ich damit meine 7,2V 4500 Rockets gewinnbringend (längere Fahrzeit) ersetzen kann. Werde es dann wohl selber ausprobieren müssen! Rolling Eyes
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 21:14    Titel:
    Ich habe mir 2 Stk. 2s 4000 SLS Lipos gegönnt. Werde den dann also an 4s betreiben. Du könntest die beiden Packs auch parallel schalten, dann hast halt schon lange Fahrzeiten, ich befürchte jedoch, dass der Truck auch zum Crawlen etwas müde wird.

    Ich denke, dass ich mit den 4000er Lipos schon eine längere Fahrzeit als 4500 Rocketpacks haben werde, da die Lipos ja eine bessere Entladekurve haben.

    Mal sehen. Wird aber noch etwas dauern, da ich momentan nicht viel Zeit habe.
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    Stefan1969
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.11.2009
    Beiträge: 113
    Wohnort: Dortmund

    BeitragVerfasst am: 24.02.2010, 21:41    Titel:
    Was für einen Regler kann man den einbauen, der eine Lipoabschaltung bei drohender Tiefentladung hat, hauptsächlich crawlertauglich ist, eine Handbremsfunktion hat und nicht soooo teuer ist?

    Gruß und Dank
    Stefan
    _________________
    Traxxas Summit
    Dort steckenbleiben, wo andere nicht hinkommen.
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 25.02.2010, 18:10    Titel:
    Stefan1969 hat Folgendes geschrieben:
    Was für einen Regler kann man den einbauen, der eine Lipoabschaltung bei drohender Tiefentladung hat, hauptsächlich crawlertauglich ist, eine Handbremsfunktion hat und nicht soooo teuer ist?

    Gruß und Dank
    Stefan


    Also die "eierlegende Wollmilchsau" Cool ja die suche ich auch noch schließe mich deinem Gesuch an! Wink
    Nach oben
    AxelG.
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.10.2009
    Beiträge: 326

    BeitragVerfasst am: 26.02.2010, 07:57    Titel:
    Moin,

    da kann ich immer wieder nur den MMM empfehlen.
    Der hat eigentlich alles was man braucht, kann auch brushed Motoren, ist auch ohne Sensor super soft zu fahren und der Hersteller ist vom Garantie/Reklamationsablauf (selbst getestet mit meinem Castle BEC und oft gelesen) genial.
    Preislich..naja.
    Aber für das, was er kann und was hinten dran hängt, finde ich ihn preis-wert.

    Grüße
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 05.03.2010, 00:23    Titel: 2,4 Ghz hat auch kleine Nachteile
    Hallo habe gerade erfahren (intressiert hier wahrscheinlich nicht all zu viele) das 2,4 Ghz nicht unter Wasser funktioniert (reichen schon wenige cm unter Wasser für Funktionsstörung) ,darum gibts wohl auch keine RC U-Boote mit 2,4 Ghz ! Außerdem kann man bei der 2,4 Ghz wohl nicht mehr die Sperren getrennt schalten dafür hat man einen weiteren Kanal frei z.B. zu verwenden für eine Hinterachslenkung? Stimmt das? Zudem soll es wohl auch zwei unterschiedliche 2,4 Traxxas Funken geben die bessere mit einer sogenannten "Link" (Feintrimmung) Funktion und längerer Reichweite ! Könnte da jemand "Licht" ins dunkle bringen was da drann ist?
    Nach oben
    Servant of God
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 21.08.2005
    Beiträge: 2345
    Wohnort: Schärding / Austria

    BeitragVerfasst am: 05.03.2010, 13:17    Titel:
    @taildriver: Wo hast Du diese Infos her? Ich kann Dir zwar leider nicht weiterhelfen, aber es hört sich interessant an. Würde gerne mal auf 2.4GHz aufrüsten.
    _________________
    Jesus liebt Dich!

    www.soulsaver.de
    www.subaru-community.com
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 168, 169, 170  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 19:23

    » offroad-CULT:  Impressum