RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33 ... 167, 168, 169  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    .:€dw@rd:.
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2010
    Beiträge: 118

    BeitragVerfasst am: 25.10.2010, 07:26    Titel:
    Willkommen auch von mir. Hab meinen jetzt seit 3 wochen und noch nix dran gemacht Embarassed . Allerdings läuft er auch noch spitze, solange nix ist, mach ich erstmal nix dran.

    Und hoffe das ich nächsten monar lipos bestellen kann Smile
    _________________
    Gruß Andreas

    ... Sind die Elektronenwolken nicht wunderschön? ...
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 25.10.2010, 10:24    Titel:
    king of kiesgrube hat Folgendes geschrieben:
    mir würde spontan einfallen:
    "fülle" die einlagen mit wasser, dass sie richtig vollgesogen sind. dann mache 1-2 kleine löcher ins profil, dass das wasser ausdringen kann.
    nun bocke den wagen im garten o.ä. auf und entferne dich. dann gib vollgas.
    meiner vermutung nach wichten sich die räder dann selbstständig aus.
    sollte vorher mal jemand bestätigen, nicht, dass ich hier falsche tipps gebe Wink


    Ich würde behaupten, dass sich die Reifen dann in ihre Bestandteile zerlegen. Die Fliehkräfte sind schon enorm. Außerdem: Warum sollten sie danach ausgewuchtet sein? Es kann sogar passieren, dass sich die wassergeschwängerte Einlage durch die Löcher rausdrückt und dann der Reifen zerfetzt. Ich würde davon Abstand nehmen.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    king of kiesgrube
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.06.2008
    Beiträge: 728
    Wohnort: Bayern, Rgbg

    BeitragVerfasst am: 25.10.2010, 10:26    Titel:
    ich hab ja auch geschrieben, das soll mir erst jemand bestätigen Very Happy

    war einfach mein erster gedanke.....
    _________________
    what was that? what was what? ..oh that. thats mine.
    Nach oben
    DLG-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 24.10.2010
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 25.10.2010, 17:52    Titel: to-do-Liste erstellen
    Sodele, ich würde sagen, jemand sollte hier einmal eine Sammelliste machen, was man so alles am Summit machen sollte:

    …wenn er aus der Box kommt…

    …und wenn er dann schon ein "paar" Tage aufm Buckel hat (was man dann so alles machen sollte oder "könnte", Tuning, Verbesserungen usw.)

    So, dass man eben in einem "Artikel?" alles zusammen hat, denn ich versuche nun schon das 5. Mal alle 32 Seiten durchzublättern und mir zu notieren was wie wann wo gemacht werrden sollte oder könnte....

    Also, Freiwillig vor…

    *duckundwech*
    Wink
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 25.10.2010, 18:01    Titel:
    Kontrollieren ob die Gestänge für die Diffsperren und Gangwechsel auch widerstandsfrei laufen. Servokabel sind stellenweise paralell zu den Gestängen verlegt. Wenn die irgendwo mal stecken, oder schwergängig laufen, überlastet das die kleinen Schaltservos auf Dauer.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    DLG-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 24.10.2010
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 18:05    Titel:
    Ich las hier, dass man "Motorreiniger" benutzen sollte, um den Motor nach einer nassen Fahrt zu pflegen.

    Ist da nicht WD40 besser geeignet, da es Feuchtigkeit verdrängt?

    Hab ich nur mal so eben im Baumarkt gedacht, als ich am Bremsenreiniger vorbei lief.
    Question
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 19:50    Titel:
    Ich mußte die Diffs shimmen da bei extremeren Klettereinlagen die Spidergears (Ausgleichsräder) zerbröselt sind ,ein etwas lockerer gestellter Slipper kann natürlich auch schon helfen dann rutscht die kupplung allerdings im zweiten schnell mal durch. Für den Motor gibts im Zubehör "Überzieher" (Outerwears) die Atmungsaktiv bleiben aber Wasser abhalten ist aber wahrscheinlich nix für high speed im Hochsommer. Gegen rostige Schrauben hilft ein Edelstahlschraubensatz (In der Bucht) .Robustere Reifen gibts im Buggyreifen oder Crawlerreifenbereich (Pro Line)ebenso wie Felgen zum kleben oder in Beadlockausführung (Axial oversized). Zusatzbeleuchtung (Dachlampen) beim Hersteller (Traxxas) ebenso wie verschieden starke Federn. Stärkere Zentralantriebswellen gibts im Zubehör ebenso wie Kunstoffteile die den Unterboden schützen.Die Summitfelgenringe kann man etwas entschärfen dann bleiben die Reifen länger in gutem Zustand.Unbedingt alle Kugellager im Fahrwerk vor der ersten extremeren Wasserfahrt "nachschmieren" ! Weiß jetzt nicht ob ich hier die Herstellernamen nennen darf? Embarassed Schnellere Motoren und Regler aus dem Buggybereich (Kershaw ,Tekin) .

    Zuletzt bearbeitet von traildriver am 26.10.2010, 22:19, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    DLG-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 24.10.2010
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 20:02    Titel:
    Eieiei... man sollte hiermal langsam ein Wörterbuch für Neulinge anlegen, wo die ganzen Abkürzungen aufgelistet und immer erweitert werden....

    Was ist bitte:

    - shimmen
    - MMM Regler (lese ich auch oft, event. MonsterMambaMax?)
    Rolling Eyes
    Nach oben
    CKMAXX
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 16.06.2006
    Beiträge: 737
    Wohnort: Köflach

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 20:04    Titel:
    Shimmen ist das Ausdistanzieren des Getriebes bzw. Differentialgetriebes mittels dünnen Distanzscheiben. Somit wird das axiale Spiel minimiert, was zu einer Verlängerung der Lebensdauer führt. Gibt einige Infos dazu im Forum!

    MMM = Mamba Monster Max, da liegst du richtig!
    _________________
    May 2011 - the saga continues...
    Nach oben
    DLG-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 24.10.2010
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 20:15    Titel:
    Ahja, danke. Da werd ich wohl erstmal die Finger davon lassen, ohne dass jemand dabei ist, der vielleicht Ahnung davon hat was man tut.
    Confused

    Wie funktioniert denn die "Bremse" beim MMM-Regler (DragBreak?), damit der Summit nicht den Berg runter rollt?
    Wird der Motor da elektronisch "gebremst" oder im STOP gehalten?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 31, 32, 33 ... 167, 168, 169  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Summit mit viel Zubehoer Offroad Hawk 0 13.06.2017, 23:17
    Keine neuen Beiträge Verkaufe meinen Traxxas Rustler mit Ezrun Brushless Combo soundmaster 0 14.05.2017, 17:19
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06

    » offroad-CULT:  Impressum