RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 52, 53, 54 ... 168, 169, 170  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 21.08.2011, 11:05    Titel:
    nett gemeint von dir Canneloni,

    aber dafür kaufe ich mir nicht 2 Wasserdichte Traxxas Modelle, um sie hinterher mit Beuteln einzutüten....

    Ich wil ja die Ursache finden, und nicht einfach quasi über den Rost schnell eine neue Farbe streichen, und man sieht den Rost nicht mehr...
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 21.08.2011, 11:19    Titel:
    Hajo da bleibt ja nix übrig ausser alles nachzukontrollieren was genannt wurde. [Warum ich das mit der Outerwear erwähnte - wir hatten vor einem jahr einen VXL Regler der Wasserdicht war aber die dichtungen nicht zu gut, nach zuviel Wasserfahrt sponn der Regler rum. (die dichtungen um den passivkühlkörper waren brüchig und dann spinnte unser Regler rum).

    Da es damals ein gebraucht kauf war ohne Rechnung.... half nix und da wir damals noch nicht bewandert waren mit Plastidip etc. kam er leider auch aufn elektroschrott haufen. Die Taage muss ich die VXL Platinen mal auspacken und testen ob alles noch funktioniert. (genug offtopic)
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    traildriver
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.02.2010
    Beiträge: 180
    Wohnort: siegen

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 05:10    Titel:
    traildriver hat Folgendes geschrieben:
    Die Aludiffgehäuse (aus hochfestem Aluminium) sind endlich fertig "Prototypen" werde weiter berichten ob sie meine Erwartungen erfüllen.Hab die anfertigen lassen da mir die Kunststoffgehäuse zu elastisch erschienen und mir trotz engem shimmen die Diffräder übersprangen jetzt sollte eigentlich eher mal eine günstigere Antriebswelle "fliegen gehen" hoffe ich ,werde weiter berichten ob das auch wie gewünscht funktioniert!



    Info bei Truckmonster.de

    So die sind jetzt im Testlauf unter "härtesten Bedingungen in USA und Kanada" mal schauen was sie aushalten ! Werde weiter berichten! Twisted Evil
    Nach oben
    AxelG.
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.10.2009
    Beiträge: 326

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 09:11    Titel:
    Hi,

    wie ich ja schon mal schrub, bin ich von den Diff-Gehäusen seehr beeindruckt.
    Das heisst also, Du hast sie bauen lassen und zum Testen nach Übersee geschickt?
    Och Du, das hätte ich auch für Dich erledigt.... Rolling Eyes Rolling Eyes
    Wird man die Teile käuflich erwerben können??
    Gibt's auch die Spiders in HD?
    Ich find bei Truckmonster.de nix.

    Zu den Servos und den Reglern des Summit noch ein Wort:
    bei meinem Summit waren die Schrott-Plaste-Servos bereits nach dem ersten artgerechten Einsatz hin, auch die kleinen Servos haben Zähne verloren.
    Der Regler hat so bescheiden geregelt und auch ohne dass was nass war, manchmal nicht rückwärts fahren wollen. Erst nach 3-4 Mal drücken schoss er dann rückwärts los wie mit Vollgas.
    Wasserdicht (sind die Teile das wirklich??) hin oder her, das Zeuchs ist Müll.
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 09:14    Titel:
    Zitat:
    Erst nach 3-4 Mal drücken schoss er dann rückwärts los wie mit Vollgas.

    genau so ist das bei mir nach der Wasserfahrt...aber eben nur, bis scheinbar alles wieder trocken ist...

    gruß
    Hawk
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    AxelG.
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.10.2009
    Beiträge: 326

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 10:10    Titel:
    Bei mir war das auch ohne Wasser so.
    Hat mich alles so genervt, dass ich die Servos alle rausgeschmissen und ersetzt habe durch welche mit Stahlgetriebe und genug Leistung, und den Regler samt Motor durch den MMM ersetzt habe.
    Sämtliche E-Teile habe ich mit WetProtect eingesprüht, so dass sie Wintereinsatz samt Schneemassen und Spritzwasser problemlos aushalten.
    Vor 2 Wochen ist mir die Kiste im Rhein schwimmen gegangen Shocked (UNABSICHTLICH!! Mein Gasfinger hat geklemmt!! Embarassed ), war also bis zum Dach im Wasser und hat auch nicht mehr auf Funkbefehle reagiert. Hab ihn dann ganz erschrocken und aufgeregt geborgen und die Akkus rausgerissen. Weil aber nix gequalmt oder gebruzzelt hat, war ich mal so mutig und hab' ihn wieder unter Strom gesetzt....er lief wie eh und je und ich hab' die Akkus noch locker leer fahren können.
    Wieder zu Hause habe ich dann erstmal die Foams entwässert...was die an Wasser speichern können, trotz Löchern im Reifen, ist der Hammer!
    Demnächst werde ich dann noch mal WP nachsprühen und alle Lager prüfen.
    Alles in Allem ist die Wasserfahrerei nix für mich, viel zu Verschleiss fördernd und immer ein ungutes Gefühl im Hinterkopf. Schnee ist ok, da kommt dann bei Bedarf noch die Duschhaube drauf und gut ist's.

    Gruß
    Axel
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 10:26    Titel:
    Zitat:
    Wieder zu Hause habe ich dann erstmal die Foams entwässert...was die an Wasser speichern können, trotz Löchern im Reifen, ist der Hammer!

    da habe ich auch schon die nächste Frage;

    Ich bin letzte Woche gleich zu Anfang durch dicke Pfützen gefahren, der arme Kerl - ich wusste ja, dass die Räder sich mal wieder mit Wasser vollsaugen, aber der hat sowas von geeiert und trotzdem noch relativ lange mit den Akku's durch gehalten.

    Letzte Woche die Räder dann einzeln auf die Waage gelegt, da fallt ihr um, wenn ihr das lest.

    Hier das Gewicht der einzelnen Räder:
    567g
    694g
    695g
    728g

    macht mal eben schlappe 2684g nur für die Räder, die der Summit heute den halben Tag durch den Wald schleppen musste....

    da leider kein Summit Besitzer mit originalen nie nassgewordenen Summit Rädern mir das genaue Gewicht sagen kann, pendel ich das mal zwischen 300-400g ein. Sagen wir also mal 350g.

    Wie hast du jetzt das Wasser aus diesen Foam? (nie gehört) raus bekommen???

    Denn nur durch drücken geht das nicht, hab ich fast über den ganzen Tag in der Badewanne alle 1/2 Stunde gemacht, am Abend war ich etwa bei 450-500g Restgewicht, also da ist noch genug Wasser drin und damit auch schöne Unwucht beim fahren...

    Ich will nämlich keine Löcher aussen in die Räder bohren, um dann das Auto auf die Karohalter zu legen, und schnell drehen lassen. Geht sicher gut, aber so holt man sich sicher auch ordentlich Dreck und Sand rein.

    gruß
    Hawk
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 10:37    Titel:
    Also wenn du keine Löcher in die Reifen machen willst, kannst du noch zwei zusätzliche löcher ja in die Felgen machen.
    Mit genug Druck kriegste das Wasser dann aus dem Foam = Reifeneinlage auch herraus.

    Notfalls die Reifen abbauen und ne Nacht in Ungekochten Salz REIS einlegen.

    MfG
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21


    Zuletzt bearbeitet von Canneloni am 24.08.2011, 11:39, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    AxelG.
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.10.2009
    Beiträge: 326

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 11:26    Titel:
    Canneloni hat Folgendes geschrieben:
    ..... ne Nacht in Ungekochten Salz einlegen.
    MfG


    Hey, ich dachte, Du wärst der "REIS-Mann" ??? Sind wir jetzt auf Salz umgestiegen?? Laughing Very Happy Smile

    Bei der Menge Wasser, die noch in meinen BigJoes drin war, hätte ich 'nen Sack Reis gebraucht... Wink Wink

    Das Wasser aus den Original-Reifen-Schaum (Foam) Einlagen zu bekommen, wird ohne Löcher nix. Leider sind die Beadlockfelgen des Summit keine Echten, sondern die Reifen sind geklebt.
    Mach einfach mit 'nem heissen Draht oder einer Lötkolbenspitze 2 entgegen liegende Löcher in die Mitte der Reifen und fahr' Vollgas, dann spritzt es auch schön. Obwohl, Du hast ja noch Originool, da wird wohl nix spritzen...bei mir schon, und wiiie! Shocked

    Und was lehrt uns das? Summit Räder sind auch nicht für Wasserfahrten geeignet. Hol Dir echte Beadlock Felgen und gescheite Reifen. Dann kannst Du nach Wasserfahrten die Schaumeinlagen raus nehmen und trocknen lassen. Und hast noch die vielen anderen Vorteile gegnüber den originalen Summit-Rädern.

    Beim Summit wurde sehr viel gespart, man sieht das aber erst, wenn man die Mängel bereits gekauft hat, oder sich vorher im Forum schlau gemacht hat. Die Servos und die Räder sind n.m.M. die größten Schwachstellen am Summit. Getriebe und Diffs bekommt man einigermassen haltbar durch gutes shimmen und Einstellen des Slippers, der Rest ist ganz ok, wenn auch nicht unverwüstlich.

    Gruß
    Axel
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 24.08.2011, 11:39    Titel:
    Ach du scheiße >_<
    Ja ich meinte REIS Smile
    Ich weiß nicht wieso ich da grad Salz geschrieben hatte. Very Happy
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Der Traxxas Summit Info, Frage u. Antwort Tread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 52, 53, 54 ... 168, 169, 170  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 3 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 19:23

    » offroad-CULT:  Impressum