RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Differential umbau, Bitte um Hilfe !!!

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Differential umbau, Bitte um Hilfe !!! » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 13:46    Titel: Differential umbau, Bitte um Hilfe !!!
    Hallo Zusammen, ich brauche dringend Hilfe. Ich möchte meinen Onroader umbauen. Ich habe in meinem Absima GT8LE in der Mittelübersetzung einfach nur ein Ritzel auf einer Welle. Nun möchte ich da ich ihn auch im leichten Gelände einsetzten möchte auf ein Mittendiff umbauen. Nun kommt das Problem:

    Ich habe mir ein org. Mittendiff vom T8te besorgt, aber leider ist der Abstand in den org. Diffträgern zu weit. Ok das könnte ich durch eine dünne Zusatzplatte ändern, aber dann passen auch die CVD-Wellen nicht mehr. Auch die Diff Ausgänge sind dann zu kurz. Ich habe mal ein paar Stunden im Netz gesucht, aber man findet leider nie Angaben zu Maßen der verbauten Diffs. Das einzige was mir in etwa Sinnvoll erscheint ist das Diff aus dem Specter 6s oder ein Torsen Diff für z.B. MP7.5. Ich habe mal alles gemessen und Bilder davon gemacht und hoffe das von euch jemand mir helfen kann. Vieleicht meßt ihr mal in euren Off-Roadern oder ihr habt was in der Kiste rumfliegen oder eine Gute Idee würde mir bestimmt auch helfen.






    best Regards
    Tom Laughing
    Nach oben
    mbx5t
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 11.04.2014
    Beiträge: 29
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 20:39    Titel:
    Ich habe hier ein Mugen Diff liegen, die Masse sind 32,5mm und 67.3mm wenn ich wie im ersten und zweiten Bild von dir Messe.
    Passt also leider nicht, sorry
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 544
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 20:45    Titel:
    Das Mitteldiff vom Kyosho Mp777 und konsorten (7.5, ST, ST-R, St-rr.....)
    hat die Maße 38mm und 66mm wie an den ersten beiden Bildern.

    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Mad Force LRP Z28r ,,Ratte"
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    HPI Savage Flux Tork+Xerun 150A @6s LiFe
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 20:57    Titel:
    Ich danke euch sehr, und hoffe das mir noch viele Antworten und ich ein Diff finde das fast passt. Das MP Diff ist ja schon sehr nah dran und ich denke das ich das mit anderen CVD Wellen hinbekommen würde, aber ich warte mal noch ein paar Antworten ab und mich interessiert immer noch das Specter Diff. Achja und schönes Forum schnelle und nette Antworten bekommt man ja nicht immer.

    vielen Dank
    Tom
    Nach oben
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 27.05.2014, 00:12    Titel:
    Hat denn keiner mehr Diffs die er nachmessen kann? Reeley 1:8 und Specter 6s oder Verbrenner würden mich interessieren. Asso oder HPI vieleicht usw, freue mich über jeden Post.
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 27.05.2014, 12:45    Titel:
    CEN GST 7.7. Diffs sind von Lageraussenkante zu Lageraussenkante (1. Bild) ca. 35mm. Nachteil ist, dass es nur ein 46er HZ gibt. Associated HZs passen vom Lochkreis, aber die CEN Alu-Diffgehäuse müssen etwas vom Durchmesser verringert werden damit die "Lippe" des HZ drüber passt.

    Mitnehmer gibt's von CEN in zwei verschiedenen Längen, die vom Matrix Centerdiff sind länger als die von den Achs-Diffs.

    Für'n leichten Onroader aber vielleicht etwas übertrieben.


    Savage Diffs weiss ich nicht auswendig, sind aber ein bisschen grösser, schätze mal so ca. 36mm, kann ich aber später nochmal nachmessen. Kyosho Diffs müssten gleich sein mit den Savage Maßen, zumindest wurden früher häufig die Kyosho IF-103 Diffhousings für den Savage genommen.
    Nach oben
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 29.05.2014, 22:04    Titel:
    Bitte Bitte noch ein paar Diff Daten.
    Nach oben
    Joda
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.03.2010
    Beiträge: 480
    Wohnort: Bielefeld

    BeitragVerfasst am: 29.05.2014, 22:38    Titel:
    Hallo,

    vielleicht hilft dir das hier weiter Arrow http://www.offroad-cult.org/Board/der-diff-infothread-groessen-und-abmessungen-t20400.html

    Mfg Joda
    _________________
    SWORKz S350 BK1 PSP ''e'' / TLR 22 2.0 (MM) / TLR 22 (RM) / Asso B5M / Tamiya DT-02 Desert Gator and more "Toys" Very Happy
    Nach oben
    Tomtom66
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.05.2014
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 30.05.2014, 00:14    Titel:
    Ja Danke das hilft schon ein wenig weiter, aber wie dort schon geschrieben ein paar mehr die das mal kurz nachmessen und dann finde ich bestimmt das richtige.

    Gruß
    Tom
    Nach oben
    gildetrinker
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 15.06.2006
    Beiträge: 687
    Wohnort: Niedersachsen

    BeitragVerfasst am: 30.05.2014, 19:56    Titel:
    Moin.

    Hab auch mal zwei gemessen.
    Reely Overheater, Rex-x, Air atack und wie sie alle heißen haben auf Bild eins 36mm und auf Bild zwei 78,2mm.
    T2M Black Pirat so wie Carson FY8 sind bei 34mm auf Bild eins und 69,8mm auf Bild zwo.
    _________________
    Akzeptiere oder verändere!
    - - - - - - - - - - - - - - - -
    Gruß andy
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Differential umbau, Bitte um Hilfe !!! » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Bitte um Hilfe lackner07 2 13.10.2017, 13:07
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 13:57
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52

    » offroad-CULT:  Impressum