RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Einsteiger benötigt hilfe!

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Einsteiger benötigt hilfe! » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    4WD
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.10.2015
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 12:25    Titel: Einsteiger benötigt hilfe!
    Hallo in die Runde,

    ich habe mir in den Kopf gesetzt mir ein RC-Car zuzulegen.

    Nach etlichen Recherchen, und gefühlten zwei Monaten im Internet bin ich eigentlich nicht viel weiter als zuvor. Das Car sollte

    - 4WD sein (siehe mein Forumsname Very Happy )
    - Brushless sein
    - nicht der letzte Schrott sein (also relativ qualitativ)
    - fürs Bashen sein
    - Ersatzteilversorgung gut sein
    - sollte so in die Richtung Desert Buggy gehen 1/10 oder 1/8
    - und nun das schwierigste Thema round about 500,-- Euronen kosten
    (natürlich desto günstiger desto besser!)
    -

    Optisch gefallen mir:

    - Axial Yeti
    - TT Bush Master
    - Absima Sand Buggy

    Über Axial und TT habe ich gelesen, dass da die Qualität stimmen soll, wie schaut es bei Absima aus?

    Gibt es noch etwas anderes in dieser Richtung? Über Tipps würde ich mich freuen!

    Gruß
    4WD
    _________________
    Wir brauchen dringend einige Verrückte. Guckt euch an, wo uns die Normalen hingebracht haben.
    George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller
    Nach oben
    4WD
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.10.2015
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 18:20    Titel: P.S.
    Was ist vom Xciterc Sand Rail zu halten?
    _________________
    Wir brauchen dringend einige Verrückte. Guckt euch an, wo uns die Normalen hingebracht haben.
    George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 20:27    Titel:
    Hallo und Willkommen hier im Forum.

    Ich kenne leider den Absima bzw. Xcite nicht.

    Mit TT und Axial machst du nichts falsch.
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 705

    BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 21:39    Titel:
    Momentan sehr günstig zu haben: Thunder Tiger E-MTA. Da bleibt genug Budget übrig für Akkus und Zubehör, falls du das noch brauchst.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 22:34    Titel:
    Eine günstigere Alternative kommt die nächsten Tage in den Handel: Thunder Tiger Jackal. 1:10 Terra Buggy.

    Qualitativ ist der Bush Master eine klasse höher anzusetzen. Lediglich die Plastikdämpfer sind ein Manko. Der Rest absolut genial durchdacht und umgesetzt.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 22:51    Titel:
    Der Jackal gefällt mir auf den ersten Blick echt gut. Sogar Alu Dämpfer. Fein.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 26.10.2015, 12:39    Titel:
    Ich mag den Yeti nicht so richtig, das ist kein super basher wie z.b. ein bushmaster sein wird (der quasi ja ein buggy mit anderer Karo ist).
    Daher würde ich eher abstand vom Yeto, oder Jackal nehmen die relativ ähnlich sind. Kaputt bekommen habe ich am Yeti aber auch nichts, der war schon robust- fuhr aber nicht besonders gut.
    Nach oben
    4WD
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.10.2015
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 11:13    Titel:
    Erst einmal Danke für die Zahlreichen Meinungen. Super von Euch!

    Bitte bedenkt, dass ich kein Profi sondern Anfänger bin, so dass ich den Unterschiet ob ein Auto "nur" ein gutes, oder sehr gutes Fahrwerk hat nicht so merken werde.

    Es geht mir in erster linie um die Haltbarkeit und die Ersatzteilversorgung, und natürlich auch um die Optik! Very Happy

    @ daSilvaRC warum sind der Yeti oder Jackal keine Basher? Bitte nicht falsch verstehen, aber wenn ich mir die Videos anschaue....

    Gibt es irgend welche Nachteile, weil der Yeti und Jackal keine Einzelradaufhängung hinten haben?
    _________________
    Wir brauchen dringend einige Verrückte. Guckt euch an, wo uns die Normalen hingebracht haben.
    George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 11:55    Titel:
    Ja, Torque Twist.
    Ebenso wie der Twin Hammers auch: die ganze Karo wird beim Gasgeben auf einer Seite gelupft, was z.B. Kurven mit verschiedenen Radien bewirkt, und beim Vollstoff-Heizen je nach Richtung zu Sturzneigung führt.

    Ein "Klopperauto" sollte Einzelradaufhängung haben.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    4WD
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.10.2015
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 12:19    Titel:
    Oh, vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Also muss ich mich nach einem Auto mit Einzelradaufhängung umschauen. Danke für den Tipp und die Erklärung!

    Hast Du unter Umständen einen Tipp zum Car? Siehe oben.
    _________________
    Wir brauchen dringend einige Verrückte. Guckt euch an, wo uns die Normalen hingebracht haben.
    George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Einsteiger benötigt hilfe! » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Bitte um Hilfe lackner07 2 13.10.2017, 13:07
    Keine neuen Beiträge Wieder Einsteiger mit Sohnemann stefan1980 11 01.05.2017, 13:36
    Keine neuen Beiträge Aktuelle Truggy Einsteiger Tipps? Dreggisch 7 16.11.2016, 16:33
    Keine neuen Beiträge Hilfe bei der Kaufentscheidung die tausendste;-) pacama 11 25.09.2016, 20:22
    Keine neuen Beiträge Einsteiger tuning 2wd Drakoz 2 31.05.2016, 08:33

    » offroad-CULT:  Impressum