RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

EMta vs EMta G2

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » EMta vs EMta G2 » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Zuiop
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.06.2015
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 20.06.2015, 16:30    Titel: EMta vs EMta G2
    Hallo,

    ich würde in nächster Zeit gerne einen 1:8 für Kiesgrube und ähnliches anschaffen.
    Der EMta gefällt mir sehr gut, nun gibt es da ja die aktuellere G2-Version.
    Jedoch hat diese Onroad Reifen, welche ich vermutlich tauschen müsste(bin noch Schüler da ist das viel Geld Sad ) und 8 Stoßdämpfer, welche wohl nicht die besten sind und außerdem nicht so schön im E Revo Stil eingebaut sind.

    Zu welcher Version würdet ihr mir raten?
    Preis ist ja fast gleich.

    Ich freue mich auf alle Antworten.
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 20.06.2015, 18:03    Titel:
    Ich würde im Allgemeinen eher vomn eMTA abraten... Confused

    Das liegt am sehr verschachtelten Aufbau, den ungewöhnlich dimensionierten Akkuschächten und an den sehr anfälligen Stoßdämpferbrücken.

    Die Alternative die immer gern genannt wird ist der MT4 G3, ebenfalls aus dem Hause Thunder Tiger.

    Es gibt aber auch noch viele Andere Brushless Monstertrucks:
    HPI Savage Flux
    Traxxas eRevo
    Team Asso Rival
    ...

    Der MT4 hat momentan jedoch das beste Image Wink

    LG
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    Zuiop
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.06.2015
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 20.06.2015, 18:57    Titel:
    Erstmal danke für die Antwort.
    Die von dir genannten Trucks habe ich mir natürlich auch schon angeschaut, jedoch kosten die halt auch deutlich mehr als der EMta. (für 350 habe ich ihn gesehen)
    Sind die Stoßämpfer (bei den beiden Modellen ja sehr verschieden) wirklich so schlecht?
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 20.06.2015, 18:59    Titel:
    Zu den derzeitigen Preisen ist der e-MTA sicherlich absolut empfehlenswert.
    Aus den bereits genannten Gründen (Reifen / Dämpfer) habe ich mir noch einen alten e-MTA geholt.

    Die acht stehenden Dämpfer des G2 sich sicherlich kein Nachteil. Ich kann mir vorstellen, daß die Dämpferbrücken (vor allem wegen der fehlenden Umlenkung) da etwas weniger auszuhalten haben. Auch das Problem mit der Belastung der Dämpferbrücken bei Dachlandungen durch die Karohalter ist beim G2 ja anders gelöst.

    Aber beim alten hat man halt die offroadtauglicheren Reifen (auch wenn die stellenweise schon fast zu viel Grip haben) und die technisch ansprechenderen liegenden Dämpfer, was für mich mit ausschlaggebend war.

    E-Revo BL oder Savage HP Flux sind sicherlich hochwertige Alternativen, die jedoch auch in einer ganz anderen Preisklasse spielen.

    Der MT4 G3 ist preislich noch in Reichweite des e-MTA und wird im direkten Vergleich in der Regel als das bessere Auto genannt. Das kann man sich natürlich überlegen.

    In den Akkuschacht des e-MTA passen sogar die Akkus, die ich sonst nur in meinem Boot unterbringe. Da ist der e-MTA erst mal sehr viel praktischer bzw. geräumiger als so manch anderes Auto in der Größenordnung. Nachteil ist jedoch der knapp bemessene Platz bei der Kabeldurchführung und die fummelige Bedienung des Verschlusses bzw. der Akkufixierung.

    Generell würde ich vom Kauf eines e-MTA (egal ob "alt" oder G2) bei den momentanen Preisen auf keinen Fall abraten. Es sei denn das Budget spielt keine Rolle - dann gibt es natürlich noch einige Alternativen... Wink
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » EMta vs EMta G2 » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Ersatz für emta g2 gesucht DaMichael 2 07.04.2016, 08:50
    Keine neuen Beiträge Welchen Monstertruck Traxxas Slash 4x4 vs Thunder Tiger emta Rusty 28 07.03.2014, 11:37

    » offroad-CULT:  Impressum