RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 34, 35, 36  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Birkenzeisig
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 26.04.2012
    Beiträge: 38
    Wohnort: Lübeck

    BeitragVerfasst am: 15.05.2013, 16:10    Titel: Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno
    Moin zusammen,

    nachdem ich vom Slash irgendwie genervt war, da ständig irgend etwas mit der Elektronik nicht in Ordnung war, oder die Kardanwelle trotz Abdichtung immer wieder durch Sand blockiert wurde, oder die Lager Sand regelrecht einatmeten und somit die "Karre am Strand immer langsamer wurde habe ich mich entschlossen, die Dinge etwas gemütlicher angehen zu lassen und habe mir 'nen Wraith zugelegt. Im "schweren" Gelände ist das Modell einfach 'ne Wucht, mach richtig Spaß und bisher ist nicht ein Teil von der Defekthexe geholt worden!

    Einsatzbild meines Wraith

    004.jpg (129 KB)


    Allerdings fehlte doch etwas.... etwas mehr speed am Strand Twisted Evil

    Den Wraith auf einen anderen Motor oder eine andere Übersetzung immer erst umzubauen, traf meinen Gefalllen nicht...

    Nun zum eigentlichen Thema:

    Ich bestellte also beim Herrn L. einen Buggy... Glamis Uno von Vaterra.
    Die Berichte darüber sind ja im Netz noch sehr spärlich zu finden, aber die Videos begeisterten mich!

    Heute kam der freundliche Postboote an und lieferte das gute Stück. In einem zweiten Paket folgten Sandpaddels und Felgen für den Glamis.

    Schließlich gings ans Auspacken und meine Augen wurden immer größer! Nachdem ich das Modell nun drehen und wenden, befingern und befühlen konnte, beschleicht mich das Gefühl, dass die Qualität sehr gut ist und wir zwei sehr gute Freunde werden!

    Die Detaillösungen: Akkufach im Boden mit dem Drehverschluss, Empfängerbox ebenfalls mit Drehverschluss, gefrästes Alu-Chassie, der wasserdichte Schalter, die Lichtatrappen, die leicht zu montieren sind und eine Vorbereitung haben, um sie mit LED's zu bestücken, die geschützten Antriebswellen und Stoßdämpfer, durch Splinte gesicherter Überrollkäfig, dreiteilige, verschraubte Felgen...

    Bei mir löst das Fahrzeug wirklich das Gefühl aus, dass man hier für bummelig 420,- Euronen ein komplettes (Fernsteuerung, Akku und Ladegerät, Werkzeug, Kleinteile), qualitativ hochwertig anmutendes, hübsches und powervolles (Motor mit 3300 Kv) RC-Modell erhält!

    Sturz und Spur sind einstellbar. Die Dämpfer sind einstellbar. Meine 2S 5000mAh Lipos haben die selbe Größe wie der mitgelieferte Akku (2S 3000) und passen somit saugend, schmatzend ins Akkufach. 3S-Akkus stellen sicher auch kein Problem dar! Den Empfänger konnte ich locker gegen meinen Spektrum 3300T austauschen, er passt prima rein!

    Die Bodenfreiheit beträgt ca. 30 bis 35mm. Die Reifenhöhe beträgt ca. 100mm, die Hinterreifenbreite ca. 50mm, Vorderreifenbreite ca. 40mm. Die Reifengrößen gelten auch für die Sandpaddle-Reifen (HA).

    Nun noch fix den Stecker am Regler umlöten, Akkus laden und die nächsten Tage einen Besuch am Strand starten!

    Ich berichte gerne, falls gewünscht, wenn der erste Ausritt durch ist.

    Das solls von mir erstmal gewesen sein. Haltet die Ohren steif!

    Gruß, Thomas.

    Cool





























    Twisted Evil

    EDIT: Ich habe mir erlaubt, die Bilder direkt einzubinden. 454-bigblock
    Nach oben
    Smo-King
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 07.12.2012
    Beiträge: 24
    Wohnort: Stainz/Steirmark

    BeitragVerfasst am: 15.05.2013, 16:28    Titel:
    Hallo!

    Als ich das Auto zum ersten mal in Augenschein nehmen durfte, war ich auch ziemlich begeistert. Sieht qualitativ wirklich sehr hochwertig aus!! Smile

    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Erfahrungen!! Laughing
    Nach oben
    Hellfish
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 02.06.2012
    Beiträge: 129
    Wohnort: Büttelborn

    BeitragVerfasst am: 16.05.2013, 06:19    Titel:
    Hallo.

    Sieht sehr nett aus.
    Endlich mal wieder ein elo. Buggy mit realistischer Optik.
    Die Achswellen sind ja der Hammer. Bin mal gespannt wie lang die Gummis halten.
    Könntest Du mal ein anderes Modell daneben fotografieren? Damit man sehen kann wie groß der Flitzer ist!

    Haben die Hinterreifen ein 12mm sechskant Mitnehmer?


    Gruss
    Nach oben
    Birkenzeisig
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 26.04.2012
    Beiträge: 38
    Wohnort: Lübeck

    BeitragVerfasst am: 16.05.2013, 08:18    Titel:
    Moin zusammen,

    ja, es handelt sich um 12mm-Mitnehmer. Die hinteren aus Alu, die vorderen aus Kunststoff (alle mit Madenschrauben gesichert).

    Als Größenvergleich ein Bild mit meinem Wraith.



    Der Heckspoiler ist übrigens auch mehrfach verstellbar. Die Vorderachse ist mit 4 Schrauben befestigt (plus eine Schraube am Servosafer), also sehr leicht abzunehmen!

    Der Lüfter des Reglers läuft langsam hoch, macht dann aber (zumindest im Wohnraum) ganz gut Lärm... Aber sobald der Motor läuft, nimmt man das Lüftergeräusch nicht mehr wahr.


    Gruß Thomas Laughing
    Nach oben
    t0w3r
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.07.2011
    Beiträge: 7
    Wohnort: Dortmund

    BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 14:04    Titel:
    Moin Moin,

    Ich stehe auch kurz davor mir den Glamis UNO mal persönlich zur Brust zu nehmen Smile. Denn optisch gefällt er mir sehr gut im Vergleich zu anderen 1/8 Modellen.
    Bezahlbarer als ein Axial Terra Buggy (der auch optisch weiter vorne lag) ist er halt auch, da bereits mit Akku und Ladegerät wenn auch nur übergangsweise.

    Wollte mal fragen ob es mittlerweile schon weitere Besitzer gibt oder neuere Erfahrungen gesammelt wurden. Wie steht es mit der Verarbeitung und Haltbarkeit auch nach mehreren Einsätzen?
    _________________
    Losi 22SCT
    TT EB4 S3
    Traxxas Stampede BL 12t
    Kyosho Raider-Pro (Old-School)
    Nach oben
    _joker_
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.02.2012
    Beiträge: 85
    Wohnort: Münster

    BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 14:47    Titel:
    Ich habe mir einen Glattbahner von Vaterra gegönnt und muss als "Laie auf der Glattbahn" sagen der geht gut und ist sehr haltbar. Ich rechne mit einer guten Qualität beim Glamis. Ich mag das Aussehen vom Glamis Uno sehr. In den nächsten Wochen gibt es den bei mir ganz sicher. Und stressfreier als mein Alufighter ist der alle mal Smile
    _________________
    MFG Mike

    Der Fuhrpark:
    LRP Shark 18 RMT, Losi Mini-8ight, Traxxas 1/16 Slash4x4 VXL, Reely Alu Fighter Nitro, TT Sparrowhawk XXT, ganz frisch Vaterra Camaro'69 Sedan
    to be continued.... DX3C
    Nach oben
    Birkenzeisig
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 26.04.2012
    Beiträge: 38
    Wohnort: Lübeck

    BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 18:00    Titel:
    Moinsen,

    also noch bin ich nicht zum Fahren gekommen. Ich kann also noch nichts über die Haltbarkeit in freier Wildbahn erzählen. Der erste Eindruck ist jedoch sehr gut! Viel Alu, durchdacht montiert und die elektrischen Komponenten sind gut geschützt untergebracht. Ich werde das Cockpit noch ein wenig mit schwarzem Fliegengitter oder Drahtgeflecht sichern, damit auch von oben nicht soviel Sand oder Steinchen auf den Lüfter des Reglers gelangen.

    Gespannt bin ich, wie die Stoßdämpfer bei Sprüngen halten... Da hörte ich schon, dass die leicht verbiegen oder beschädigt werden, zumindest die vorderen. Aber da ich nicht weiß, unter welchen Bedingungen die ihre Originalform verloren haben sollen, muss ich das selber testen Laughing

    Mal sehen wie das Wetter nächste Woche ist, da werde ich spätestens zu einem Ausritt kommen...wenn nicht am Strand, dann eben in der Kieskuhle Cool

    Wäre schön, wenn andere Glamis Uno - Besitzer hier auch ihren "Senf" beitragen würden. Ich finde das Modell wie schon erwähnt sehr ansprechend.

    Bis dahin

    Stabi- und Dämpferbruch Laughing Twisted Evil

    Thomas
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2534
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 23.05.2013, 18:27    Titel:
    Das Gerät erinnert mich sehr an meinen HPI Baja SS Wink Wink .
    Nur kleiner Laughing Laughing
    Was man auf den Bildern so sieht ist doch sehr wertig .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Smo-King
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 07.12.2012
    Beiträge: 24
    Wohnort: Stainz/Steirmark

    BeitragVerfasst am: 01.08.2013, 16:14    Titel:
    Hallo!

    Gibts eigentlich was neues vom Glamis? Würde mich sehr intressieren! Very Happy

    mfg
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.08.2013, 16:32    Titel:
    Wird als 1:8er verkauft ist aber kürzer als der Wraith???
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 34, 35, 36  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Vaterra 1972 Chevi jenske 4 15.12.2016, 23:07
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 12:31
    Keine neuen Beiträge Ersatzteile Losi Mini 8ight bzw. Mini 8ight T von Vaterra? shenc 2 20.01.2015, 21:20
    Keine neuen Beiträge Glamis Fear oder ein anderen 1:10er Gernot 24 14.01.2015, 18:46

    » offroad-CULT:  Impressum