RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Fluxfahrers Savage Flux 2350

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fluxfahrers Savage Flux 2350 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 23.11.2013, 20:03    Titel:
    Die Klemmringe von Alza-Racing hab ich einfach mal dazu geschmissen, schaden kanns ja nicht, auch wenn ich sie nicht mehr brauche. Genauso wie die originalen Bulkhead-Platten, Lenkpfosten etc.
    Die originalen Klemmringe sind ja schon grau eloxiert Wink Sonst hätte ich die auch noch dazu getan.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 23.11.2013, 22:05    Titel:
    Oh krass, das sieht ja spitze aus. da wird der lütte ja noch einmal richtig Schick gemacht...
    Tolle Ideen hast du (Motorhalter). An das eloxieren hatte ich auch schon gedacht, aber dann für ein anderes Projekt. Für den Savage recht mir persönlich ALU einfach so....
    Bin schon auf Bilder vom fertigen Savage gespannt. Cool
    _________________
    Theoretisch sollte es funktionieren...

    Savage Flux 2350 (ALZArisiert) Wink
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 23.11.2013, 22:12    Titel:
    Schön, dass es euch gefällt. Freut mich.
    Ich denke mit den neuen Reifen wird er ganz gut aussehen, ne neue Karosse hab ich auch schon da. Farbenmäßig zwar gewagt, aber ich denke das wird passen.
    Die neuen Big Joe 2 auf 1/2 Zoll Offset F11 Felgen könnte ich mit etwas Glück schon nächste Woche bekommen, wenn der Kurs stimmt.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 24.11.2013, 10:44    Titel:
    Saubere Teile, super umgesetzt, besonders die Diffs gefallen mir. Very Happy

    Welcher Motor kommt eigendlich in die Halterung, der 1518er ?


    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 24.11.2013, 12:04    Titel:
    Jup, vorerst kommt wieder der 1518er rein. Nächstes Jahr dann wahrscheinlich ein 1717 vom XO-1 inkl. neuer Halterung Wink

    Zum Thema Stoßdämpfer gibt es auch ein Update. Die originalen Flux BigBore weichen nun den GPM Special Cross (danke nochmal an JohnQue Wink ). Hab sie zwar schon vor ein paar Monaten gekauft, aber noch nicht gezeigt.
    Natürlich wurden die GPM's auch nicht original belassen, sondern bekamen neue Delrin oder Teflon (bin mir nicht sicher, jedenfalls ist es gutes Gleitmaterial - ich meine es gleitet gut - ach egal... Very Happy ) Kolbenplatten, die nochmal 4 Hundertstel genauer (größer) sind. Mit den 4 Bohrungen waren wir uns unschlüssig, daher sind diese jetzt 1mm statt 1,1mm groß. Aufbohren kann man sie ja immer noch, ich muss aber mal im Hudy Offroad Set-Up Buch nachlesen, welche Auswirkungen das genau hat (lieber kleinere Löcher und dünneres Öl oder größere Löcher mit dickem Öl, vielleicht kann mir jemand von euch etwas dazu sagen?)
    Neue Messingbuchsen für die oberen Dämpferkappen haben sie auch bekommen.

    Bilder der Dämpfer & Karosse gibts demnächst, mein Computer will aus irgendeinem Grund die SD-Karte nicht erkennen Rolling Eyes
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 24.11.2013, 12:46    Titel:
    Dann kommt eh der CC Motor rein, hab mir zuerst gedacht dass da ein glatter, nicht verrippter Motor reinkommt , wegen der besseren Wärmeableitung.

    Bei den Dämpfern würd ich beim MT immer kleine Löcher mit dünnem Öl verwenden, das Dämpft bei schnellen komprimieren besser und der Savy schlägt beim Springen nicht so leicht durch.

    Bin schon au die nächsten Bilder gespannt.


    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 23:51    Titel:
    So, hier die versprochenen Bilder.

    Zuerst die neue Karosse, eine Reely/XTM Mammoth Karosserie. Vom Radstand her passt sie genau, allerdings ist sie etwa 2cm zu lang. Das werde ich hoffentlich durch eine höhere Position der Karosse kompensieren können.











    Dann die Stoßdämpfer...



    Die neuen (weißen) Kolbenplatten:




    Messingbuchsen der oberen Dämpferkappe, zum Vergleich die originale Kunststoffbuchse:


    Die umlackierten Axial 40 Series 8-Hole Beadlock's und die Big Joe 2...







    Größenvergleich...


    Und hier ein Road Rage montiert auf einer Axial Felge:













    Ich finde ja, dass die Felgen hammerscharf aussehen. Das Mattschwarz ist richtig geil Cool Eigentlich bin ich am überlegen, ob ich die Felgen nicht doch behalten soll. Mit den Road Rages würden die einen netten Satz Straßenreifen abgeben. Mal sehen, ich werd wahrscheinlich noch die Big Joe 1 von meinem Kumpel kaufen, dann kommen vielleicht die auf die Axials und für die Road Rage kaufe ich andere Felgen... Mal sehen. Wer aber Interesse an den Big Joe 2, Road Rage oder Axial Felgen hat, möge sich melden.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 20.12.2013, 00:05    Titel:
    Zu den Reifen und Felgen wollte ich nochmal etwas schreiben, da ich euch einiges vorenthalten habe.
    Und zwar haben die neuen Big Joe 2 ja das Traxxas Style Bead, was richtig beschissen ist. Eigentlich kann man das gar nicht mehr als Reifenbett bezeichnen, denn es ist ziemlich dünn und hat keine richtige Kante, die sich in die Felge legt.
    Das war auch der Grund, warum ich zuerst die Axial Beadlocks loswerden wollte, die Reifen haben trotz Felgenring nicht auf der Felge gehalten. Das war aber nicht die Schuld der Felge, was ich natürlich durch Zufall erst später bemerkte. Die Big Joes mit Traxxas Style sind schuld. Die Beadlock's brauchen ein dickes gescheites Bett, wo sich der Reifen reinlegt. Da die Amis aber etwas unterdimensionierte Gehirne (falls überhaupt vorhanden) haben, haben sie das Bett geändert. Das beste ist sogar, dass sie bei den BJ2 versprechen, dass die Reifenwand stärker sei als beim Vorgänger. Totaler Schwachsinn. Die BJ2 sind deutlich dünner, sowohl am Profil selbst als auch an der Seite.
    Mit den alten BJ mit altem Bett und auch den alten Road Rage klappt das bei den Axial Beadlock's super. Die bekommt man mit angeschraubten Felgenringen nicht mehr von der Felge.
    Daher werde ich die Axial's behalten - habe mir sogar noch ein paar Sätze bestellt - und die BJ2 kommen weg. Son Scheiß hab ich schon lang nicht mehr gesehen. Weniger Gewicht und "Überarbeitung" in allen Ehren, aber alles was verbessert wurde war nix - und davon reichlich.
    Kannste echt nen Haufen drauf Scheißen. Da kauf ich mir extra die neun BJ2 aus Amiland für 80€ und dann sowas.
    Also für alle, die die Axial 40 Series Beadlock Felgen wollen - seht zu, dass ihr die alten 40 Series Reifen mit dem dicken Bett bekommt!
    Und wenn jemand noch irgendwelche 40 Series Reifen mit dem alten Bett hat - ich nehme sie gerne.

    So, nun können wir uns wieder schöneren Dingen widmen. Seht euch dazu einfach die Bilder meiner letzten Lieferung an... Cool











    Was sagt ihr? Sinnvoll oder eher weniger?
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 20.12.2013, 01:40    Titel:
    Für die Augen sinnvoll das andere... hmm weiß net aber ich fahre mit augen nicht mit technischem vorteil Laughing
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 20.12.2013, 08:00    Titel:
    Phillip N. hat Folgendes geschrieben:
    Für die Augen sinnvoll das andere... hmm weiß net aber ich fahre mit augen nicht mit technischem vorteil Laughing


    Mir ist völlig unklar, was Du uns damit sagen willst! Ich bitte Dich, verständliche Sätze zu schreiben!

    Die Querlenker finde ich nicht sinnvoll. Die sollten meiner Meinung nach flexen können. Ich schätze, dass sie nicht lange halten werden, oder Dir in Folge etwas anderes zerstören.
    Die Steel-Diffs habe ich noch nicht getestet. Das halte ich aber für durchaus sinnvoll. Die werde ich bei meinem nächsten Diff-Schaden auch mal testen. Kommt ja leider immer wieder mal vor, was immer sehr ärgerlich ist, weil das eine ziemliche Sauerei ist.
    Die Gear-Box muss meiner Meinung nach nicht ausgetauscht werden. Die ist eigentlich stabil genug. Nicht, dass mir nicht schon mal eine kaputt gegangen wäre, aber in dem Fall hätte die GPM wahrscheinlich auch nicht gehalten. Smile Optisch sind sie aber sicher eine Aufwertung.
    Die C-Hubs können nicht schaden. Ich habe auch welche aus Alu drin. Aber der Gewinn ist nicht so groß, als dass sich die Investition lohnen würde. Ich habe mir damals davon versprochen, dass die Lenkung straffer und präziser wird. Das konnte ich leider nicht feststellen.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fluxfahrers Savage Flux 2350 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum