RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

GM Genius 120 Bauteile

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » GM Genius 120 Bauteile » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    manu01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 20.02.2008
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 19:17    Titel: GM Genius 120 Bauteile
    Hi,

    hat von euch jemand eine Ahnung was die eingekreisten Bauteile beim GM Genius 120 sind?

    Nach oben
    gutti-g
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 10.05.2010
    Beiträge: 165

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 19:52    Titel:
    gibts das bild auch in scharf?

    was steht den auf den bauteilen? einfach das was da steht in google eingeben und schon weißt du was es ist
    Nach oben
    manu01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 20.02.2008
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 19:59    Titel:
    Foto ist leider unscharf, aber man könnte am Foto ohnehin nicht erkennen was oben steht.

    Auf dem Bauteil steht "DZP 8A"
    Google habe ich schon durchsucht, auch im GM Forum gefragt, aber nirgendst gabs Antworten.
    Nach oben
    gutti-g
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 10.05.2010
    Beiträge: 165

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 20:08    Titel:
    hm kann ein teil der beschrieftung weggewischt sein? sonst findet man eigentlich alles.

    wo gehen denn die leiterbahnen hin?
    Nach oben
    manu01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 20.02.2008
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 20:10    Titel:
    Also weggewischt ist da nichts.
    Jedoch ist es sehr schwach zu sehen, und es könnte genauso "OZP 8A" heißen. Aber da findet man genauso wenig... ...
    Nach oben
    aliatus
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.05.2009
    Beiträge: 253
    Wohnort: Niederrhein

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 20:17    Titel:
    Es könnten 2 Schottky Dioden sein .... aber auch ich bin für ein schärferes Bild Smile
    _________________
    Asso rc10t4 FT - TS 1520/9 - 18/87 - genius90 - 2s
    Nach oben
    manu01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 20.02.2008
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 20:22    Titel:
    Schärferes Bild (das andere war nicht von meinem Regler)


    Bauteile sind bei einem Abflug beschädigt worden, nun möchte ich sie tauschen.

    @aliatus
    Welche Schottky Dioden müsste ich da als Ersatz nehmen falls es welche sein sollten?
    Nach oben
    aliatus
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.05.2009
    Beiträge: 253
    Wohnort: Niederrhein

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 21:07    Titel:
    Die dicken Kondensatoren am BL-Regler sollen Über-/Induktionsspannungen
    auffangen (puffern) und die Schottky-Dioden sollen diese ableiten.
    pi x Auge .... 8A, Spannung höher als die der Kondensatoren.
    Das die beiden Bauteile in den Anschlussbereich von Motor und Akku gelegt
    wurden, genau zwischen die Puffer-Elkos, könnte bedeuten, dass es
    tatsächlich die Schottky-Dioden sind .... muss aber nicht, es können auch
    Treiber-ICs sein oder Brems-FETs ....
    google mal nach dpak und d2pak, unter den ersten Hits gibt's bemaßte Skizzen

    Das eingekreiste Bauteil kann eine Diode sein, ein Widerstand oder ein Kondensator .... ohne Bezeichnung unmöglich zu sagen was es ist.
    _________________
    Asso rc10t4 FT - TS 1520/9 - 18/87 - genius90 - 2s
    Nach oben
    manu01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 20.02.2008
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 21:27    Titel:
    Das eingekreiste Bauteil ist ein Keramikkondensator 22µF/16V, der kann weggelassen werden. Regler funktioniert laut GM auch ohne diesen problemlos.
    Leider ist man im GM Forum bei den anderen beiden Bauteilen nicht so hilfsbereit ... ... (siehe Link)

    http://forum.gm-racing.de/forum/topic411-gm-genius-120-bauteil-abgebrochen.aspx
    Nach oben
    aliatus
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.05.2009
    Beiträge: 253
    Wohnort: Niederrhein

    BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 21:54    Titel:
    Was der Herr Helbing sagt ist schon i.O. Smile Ahnung hat der Kerl und
    hilfsbereit ist er auch immer.
    Du darfst dabei nicht vergessen, es ist das Hersteller-Support-Forum und
    da gibt es aus verständlichen Gründen nur sehr selten eine Reparatur-
    Anleitung, sodass man's zu Hause selber machen kann.
    _________________
    Asso rc10t4 FT - TS 1520/9 - 18/87 - genius90 - 2s
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » GM Genius 120 Bauteile » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Extruder/FDM: Stabilität der Bauteile - VIDEOS aaron 5 20.12.2012, 23:52
    Keine neuen Beiträge GM Genius 90 mit BRUSHLESS GM RACE 5,5T kompatibel? newcar 3 19.05.2012, 13:38
    Keine neuen Beiträge [gelöst] GM-Genius 90 V2 Regler kein Stromdurchlass mehr? Maniac-Eye 9 07.08.2011, 10:09
    Keine neuen Beiträge DX2S nicht mit Genius 90 V1 kompatibel? oder einfach defekt? modell-bomber 10 12.03.2011, 13:15
    Keine neuen Beiträge Regler GM Genius 120 racecube 3 07.12.2010, 09:37

    » offroad-CULT:  Impressum