RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Hab reichweiteprobleme mit sanwa MX3-FHSS

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Hab reichweiteprobleme mit sanwa MX3-FHSS » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Daniels
    neu hier



    Anmeldedatum: 31.10.2015
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 31.10.2015, 02:07    Titel: Hab reichweiteprobleme mit sanwa MX3-FHSS
    Hallo
    Ich hab mir vor kurzem einen gebrauchten hpi savage X4.6 gekauft bei dem eine sanwa MX3-FHSS dabei ist musste aber wieder erwarten feststellen, dass die reichweite mit einem epfängerakku bestehend aus 4 AA batterien nur so um die 50 Meter beträgt. Kann man da irgendwie die reichweite erhöhen?

    Hab nämlich keine lust mir deswegen eine neue sender/empfänger anlage kaufen zu müssen weil da keine anleitungen dabei sind und lrp die ja nicht hergibt.
    Nach oben
    BlackWind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.01.2005
    Beiträge: 656

    BeitragVerfasst am: 01.11.2015, 20:24    Titel:
    50 Meter ist klar zu wenig .. evtl. mal frisch verbinden und/oder Empfänger/Antenne umpositionieren.

    Anleitung auf Englisch gibts hier:
    http://www.instructionsmanuals.com/u2/pdf/radio_control/Sanwa-MX3_FHSS-en.pdf

    Thommy
    Nach oben
    Daniels
    neu hier



    Anmeldedatum: 31.10.2015
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 14:02    Titel:
    Danke für den tipp habs gleich versucht neu zu verbinden hat aber nicht funktioniert. Der versuch meine zwei anderen hpi fernsteuerungen mit dem empfänger oder die beiden hpi epfänger mit der sanwa zu verbinden sind auch fehlgeschlagen. ich hab auch schon geschaut ob der empfänger genug strom bekomt was er auch tut, der sender bekommt auch genug strom und es merft einfach nur noch wenn das nicht bald funktioniert kommt da ne neue sender/empfänger anlage rein.
    Nach oben
    BlackWind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.01.2005
    Beiträge: 656

    BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 18:59    Titel:
    Ich geh mal davon aus dass du den RX351FS drin hast .. oder ?
    Andere Empfänger kannst bei der MX3 glaub gar nicht binden, da gibts ne Liste von LRP:
    http://www.planet-rc.ch/images/pdf/LRP_Kompatibilitaet-CarSysteme_2011.pdf

    BlackWind hat Folgendes geschrieben:
    und/oder Empfänger/Antenne umpositionieren.

    Mal probiert ?

    Falls es ne neue werden soll sag bescheid, ich hab da noch was über.

    Thommy
    Nach oben
    Daniels
    neu hier



    Anmeldedatum: 31.10.2015
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 22:04    Titel:
    Ja genau die anlage hab ich nur das mit dem umpositionieren weis ich nicht wirklich wie ich das in der kleinen elektronikbox die der savge 4.6 hat machen soll. Was für ein system hast du denn übrig?
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 443

    BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 22:38    Titel:
    Hast du mal geguckt, ob die Antenne richtig im Antennenröhrchen steckt?
    Nach oben
    Daniels
    neu hier



    Anmeldedatum: 31.10.2015
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 23:21    Titel:
    Ja bringt aber auch nicht mehr reichweite.
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 443

    BeitragVerfasst am: 03.11.2015, 00:02    Titel:
    Ok, wenn also die Antenne drin steckt und zudem der Draht unversehrt ist, bliebe als Letztes nur noch, die Antenne in ihrer ganzen Länge z.B. an der Innenseite der Karosserie festzukleben bzw. in einem entsprechend langen Röhrchen nach aussen zu führen, um eine Abschirmung durch Fahrzeugkomponenten auszuschließen.

    Eine Umpositionierung des Empfängers kannste dir IMHO sparen, denn der empfängt ja ausschliesslich über seine Antenne und ist sonst, von der Signalverarbeitung abgesehen, passiv.

    Wenn alles nichts bringt, tippe ich mal auf einen Defekt in der Sendeeinheit, denn die ist, wenn die Empfängerantenne korrekt funzt, schließlich für die Reichweite zuständig.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Hab reichweiteprobleme mit sanwa MX3-FHSS » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge HW MAX 6, Sanwa Funke.... Posi 3 29.01.2017, 20:39
    Keine neuen Beiträge Sanwa MT-4 / MT-4S Kreuzmischfunktion? mc-tech 1 02.10.2016, 10:07
    Keine neuen Beiträge Sanwa Zubehör Blebbens 1 10.03.2016, 22:34
    Keine neuen Beiträge Absima CR3P oder Sanwa MX-V? SteffiL 39 12.02.2016, 14:16
    Keine neuen Beiträge 2. Fahrzeug mit einer Sanwa MT-4 betreiben Noximo 1 06.02.2016, 01:34

    » offroad-CULT:  Impressum