RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 21:03    Titel:
    Reifeneinlagen braucht man und die werden bei den Reifen beiliegen.
    Nach oben
    Ludovici
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.07.2009
    Beiträge: 181
    Wohnort: Buhren

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 14:16    Titel:
    Vorher ist mir beim Bashen im Schnee (war sau geil !!!) das -oder der ?- Bulkhead vorne gebrochen, wer nicht weiß was ich mein:
    Das obere der drei Teile:


    Frage: Gibts das Ding auch als Tuning-Version aus Alu oder sonst was ?
    _________________
    Non vitae, sed scolae discimus (Seneca)
    Nach oben
    guenther92
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 183
    Wohnort: Kilb

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 15:52    Titel:
    @Blackmellow:
    Bei den Yokohama Geolander MT Reifen sind die passenden Einlagen dabei!

    @Ludovici:
    Dieser Teil ist mir beim Bashen auch schon gebrochen, ich glaube nicht das es diesen Teil in ALu gibt! ...was würde dieser Teil aus Alu überhaupt bringen Question ...sehe keinen wirklichen Vorteil...

    mfg günther
    _________________
    Hong Nor X3 Sabre E || Xerun 2000kV +150A Regler || 4S GENS ace Lipos
    Nach oben
    Stelze666
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 16.11.2007
    Beiträge: 19

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 17:59    Titel:
    @Ludovici:

    Die meisten im Modellbau verwendeten Kunststoffe verändern Ihre Materialeigenschaften bei kalten Temperaturen
    also aufpassen bei der Ausfahrt im Schnee

    mfg
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 18:42    Titel:
    genau das wollte ich gerade sagen, ACHTUNG das Material muss nicht unbedingt die Minus Grade verkraften! Da kann schon mal etwas brechen, was normal hält...
    Nach oben
    Lemmy
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.05.2008
    Beiträge: 168
    Wohnort: Bei Hamburg

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 21:12    Titel:
    Leider bricht das Teil auch bei normalen Temperaturen ganz gerne mal. Ich hab schon mein viertes verbaut. Merkwürdigerweise hat das zweite Zehn Meter weite Sprünge ohne schaden überstanden und das dritte da reichte ein kleiner Zusammenstoß auf der strecke und es war durch. Ist genau wie mit den Querlenkern. Ich hatte einen Satz der hat alles mitgemacht, dann hab ich mal beide neu gemacht weil einer gebrochen war , und dann ist das Auto aus 20 cm Höhe direkt auf dem Vorderteil gelandet und Knacks war der gerade frisch verbaute gleich wieder dahin. Aber generell brechen die Sachen bei Kälte doch sehr oft. Ich würde mir auch ein etwas Stabileres wünschen. Ich hatte mal das Oberdeck aus Alu gemacht, da hats etwas länger gehalten, aber bei einer sehr unsauberen Landung wo auch das Bulk gebrochen ist war die Aluplatte auch verbogen.
    _________________
    MfG, Lemmy

    Mein Fuhrpark:

    Team Associated RC8Te mit Mamba Monster Max2200KV @4s
    HPI E-Firestorm Castle Sidewinder 5700 Combo @2s
    HPI Sprint 2 Moore Speed GM Genius 80R Sport mit 5900KV China Motor
    Team Associated RC18T mit Reedy Micro BL 7000KV @2s
    Kyosho Mini-Z MR-02
    Nach oben
    FluxMo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2009
    Beiträge: 100
    Wohnort: bei Cochem

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 23:38    Titel:
    sorry ich kann euch noch keine antworten geben Wink

    ich habe meinen firestorm seit 3Tagen jetzt und natürlich es liegt Schnee.
    Deswegen meine FRage:
    Wisst ihr wie man den gut abdichtet ?
    Ich hab bisher nur so Sachen wie Luftballon über das teil stülpen und ein Küchentuch rein das das Kondenswasseraufsaugt..aber diese Methode gefällt mir persönlich nicht so ganz. Gibt es noch eine Andere Lösung ??
    MFG Mo
    _________________
    LRP S8 TXe ( Team )
    Nach oben
    Sascha268
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.06.2008
    Beiträge: 950
    Wohnort: Filderstadt

    BeitragVerfasst am: 19.12.2009, 23:46    Titel:
    Weis nicht ob dass auch gegen Kondenswasser hilft, denke aber schon: Water Protect draufsprühen.
    Nach oben
    Ludovici
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.07.2009
    Beiträge: 181
    Wohnort: Buhren

    BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 13:48    Titel:
    Ja wo bekommst du denn so viel Kondeswasser her ? Kollege Sascha hat recht, WP hilft auf jeden Fall ! -Guck einfach mal im Thread. Ansonsten gibts noch PlastiDip und JeLaTex. Beides solche flüssigen Kunststoffe.
    _________________
    Non vitae, sed scolae discimus (Seneca)
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 20.12.2009, 14:02    Titel:
    FluxMo hat Folgendes geschrieben:
    sorry ich kann euch noch keine antworten geben Wink

    ich habe meinen firestorm seit 3Tagen jetzt und natürlich es liegt Schnee.
    Deswegen meine FRage:
    Wisst ihr wie man den gut abdichtet ?
    Ich hab bisher nur so Sachen wie Luftballon über das teil stülpen und ein Küchentuch rein das das Kondenswasseraufsaugt..aber diese Methode gefällt mir persönlich nicht so ganz. Gibt es noch eine Andere Lösung ??
    MFG Mo


    Man kann nur sagen, Reis (ungekocht) ist besser als ein Küchentuch Wink

    Ansonsten WetProtect kaufen, zusprühen und glücklich sein Smile
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum