RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Maggo
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 17

    BeitragVerfasst am: 11.09.2008, 20:46    Titel:
    Hab jetzt wieder auf original zurückgebaut.
    Bin damit 1-2s schneller (26s zu 28s) auf meiner Strecke.
    Gut hat jetzt diese Woche nicht geregnet, evtl. ist die Strecke wieder schneller geworden.
    Aber es fällt auf: Traktion besser, wheelietendenz steigt (nicht unbedingt von Vorteil)
    Aber man kommt aus den Ecken besser raus.
    Ich werds jetzt so lassen.

    Der Winkel der Antriebsknochen ist mit getauschten Querlenkern genauso schräg wie original. Nur eben in die andere Richtung. Hab nochmal geprüft.
    _________________
    Gruß

    Marco
    Nach oben
    xtroman
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.08.2008
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 11.09.2008, 21:33    Titel:
    Ich bin heute mit meinem Flux in Stock Ausstattung mal 3s Lipos gefahren!
    Ich kann nur sagen, meine Herren der geht ab Shocked
    Wheelies sind auch auf Asphalt bei jeder Geschwindigkeit möglich, die Endgeschwindigkeit ist so hoch, das er für mich fast nicht mehr steuerbar ist!!!!!
    Regler und Motor werden schon sehr heiss, er regelte aber noch nicht ab.
    Ich wart jetzt mal auf das bestellte 18er Ritzel und vergleich dann nochmal.
    Einzig die hinteren Reifen leiden unter der Belastung und müssen neu geklebt werden! Womit macht man das am besten und wie kann man das baloonen der Reifen minimieren??
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 11.09.2008, 21:38    Titel:
    Oh gott, du bist 3s mit der Stock Untersetzung gefahren?! Laughing

    Mutig! Ich hab' mich nur mit dem 16er Ritzel getraut.

    Bei den Reifen hat's HPI leider verbockt. Wenn du genau hinschaust, siehst du, dass sie nicht (angeschliffenen) Felgenbett, sondern bloß an der Kante und am Umfang geklebt sind - genau dort, wo eben auch noch die Chromschichte vorhanden ist, die nun wahrscheinlich am Reifen klebt.

    Am besten, du entfettest Reifen und Felge mit Bremsenreiner und füllst das Felgenbett dann mit dünnflüssigem Superkleber auf und versiegelst anschließend nochmals von außen jene Naht, wo der Reifen auf die Felgenkante trifft.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Maggo
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 17

    BeitragVerfasst am: 11.09.2008, 21:57    Titel:
    Ja, die Chromfelgen sind schrott.
    Habe mir die Dishfelgen bestellt.

    _________________
    Gruß

    Marco
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 13.09.2008, 15:21    Titel:
    Den Flux kann man bedenkenlos mit 7 Zellen fahren? Was bringt der Wechsel zum vom 20 zum 16 Ritzel?
    Nach oben
    Chefchen
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 13.09.2008
    Beiträge: 56
    Wohnort: Rötha/Leipzig

    BeitragVerfasst am: 13.09.2008, 19:35    Titel:
    Also meinen Flux hab ich ja nun mittlerweile zwei oder drei Wochen hier rumstehen. Bisher konnte ich den aber leider nur mit 6 Zellen NiMh fahren. Heute sind endlich meine LiPo's gekommen. Und ich kann nur sagen: meine Herren geht der ab. Wheelys in jeder Lebenslage und Speed satt. Und das schon bei 2s-LiPo's und originaler Übersetzung. Nun warte ich nur noch auf das kleinere Motorritzel
    Nach oben
    Lemmy
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.05.2008
    Beiträge: 168
    Wohnort: Bei Hamburg

    BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 12:40    Titel:
    So mal was anderes als das Thema Antrieb:

    Ich hab zwar keinen Flux da es ja aber eh das selbe ist Poste ich das mal hier rein.

    Nach einer etwas unsanfteren Begegnung mit dem Bordstein am letzten Wochenende ist mir die gesamte Vorderachse abgerissen. Vielen X-Celerator Besitzern ist folgendes Bild sicher bekannt.



    Das Bulkhead Set hatte ich in weiser Voraussicht schon mal Bestellt gehabt, da ja aber auch das Oberteil durch war welches diese Woche mal wieder schwer zu bekommen war habe ich mich dazu entschlossen mir was eigenes stabileres zu bauen. Siehe Bild:



    Das Teil ist in mühseliger Handarbeit aus 2,5 mm starkem Alu gefertigt. Ich habe mich für Alu entschieden weil mir Carbon zu teuer war und ich etwas Gewicht auf die Vorderachse haben wollte. Wheelie's sind hier zwar sehr beliebt, aber wenn das 5700er Mamba MAx da rein kommt möchte ich das die Vorderachse auch mal Bodenkontakt hat, lenkt sich halt einfach besser Very Happy

    So nun Feuer frei was haltet ihr von meinem Eigenbau ??
    _________________
    MfG, Lemmy

    Mein Fuhrpark:

    Team Associated RC8Te mit Mamba Monster Max2200KV @4s
    HPI E-Firestorm Castle Sidewinder 5700 Combo @2s
    HPI Sprint 2 Moore Speed GM Genius 80R Sport mit 5900KV China Motor
    Team Associated RC18T mit Reedy Micro BL 7000KV @2s
    Kyosho Mini-Z MR-02
    Nach oben
    Peli
    neu hier



    Anmeldedatum: 10.09.2008
    Beiträge: 4

    BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 13:01    Titel:
    Sauber !
    Hast du echt gut hinbekommen !
    _________________
    Sie Ju Lätä älligätä
    Nach oben
    stefansth
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 14.09.2008
    Beiträge: 24
    Wohnort: Bad Salzuflen

    BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 15:00    Titel:
    Hallo!

    Ich habe den Firestorm Flux jetzt auch seit einer Woche und bin begeistert. Ich fahre ihn mit einem 5300er Lipo und das Ding geht mächtig nach vorne. Allerdings geht das Ding wirklich sauschnell vorne hoch, was mich manchmal ein wenig stört. Heute habe ich das Ding mal richtig gehen lassen und ich kann nur sagen, das Teil macht echt höllisch Spaß im Gelände. Wenn man mal die Drifts ein bißchen geübt hat und ein bißchen Gefühl für die Kiste bekommen hat dann ist das schon Wahnsinn was man mit dem Ding anstellen kann. Eine echte Spaßmaschine. Schäden konnte ich keine entdecken, außer Heckspoiler, Karosse hinten total zerkratzt und am Felgenhorn ein bißchen Chrom abschliffen.

    Weiterhin viel Spaß!!!

    Viele Grüße

    Stefan
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 14.09.2008, 19:28    Titel:
    Mein Diff nach ~ 25 Akkuladungen à 4900mAh:



    Verschleiß zeichnet sich beim genauen Hinsehen ab - doch bitte bedenkt, dass das eine Makroaufnahme ist!
    Es wird sicherlich nochmal gut 30-50 Akkus brauchen, bis die Knochen derart einlaufen, dass das Fahrverhalten beeinträchtigt wird (Blockieren der Hinterachse beim Einfedern)

    Meine Losi-Modelle (gut 20% größerer Outdrivedurchmesser, daher geringerer Druck) fahren mit vernünftigen Slippereinstellungen zwar seit Jahren weitgehend verschleißfrei, doch so schlimm, wie von manchen berichtet, finde ich die Causa Firestorm auch nicht.




    Das Diff besitzt übrigens eine kleine Feder, welche die Satellitenräder zur Gehäusewand drückt und so eine gewisse Sperrwirkung aufbaut, welche in der Praxis viel zu gering ist.
    Ich habe daher das Diff bis zur Hälfte mit 10000cps Silikonöl gefüllt. Hört sich im ersten Moment schlimmer an, als es ist: Das Diff läuft nun wie ein etwas fester angezogenes Kugeldiff. (Und: Ja, das Öl rinnt nicht aus!)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06

    » offroad-CULT:  Impressum