RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Remouladenbraten
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 30.08.2008
    Beiträge: 21

    BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 14:46    Titel:
    Also irgendwie sind die Radmitnehmer vom E-Firestorm doof.
    Die sind so komisch nach außen keine meiner Reifen passen, kann mir einer sagen oder PN schreiben wo man die Reifen kaufen kann die auf diese passen?
    Oder soll ich lieber andere Mitnehmer benutzen?
    _________________
    Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.
    --- Wilhelm Busch ---

    R/C - Car´s

    => E-Firestorm | Carson-BL
    ----------
    => Ultramat 14
    Nach oben
    Mangokiwi
    Moderator



    Anmeldedatum: 05.09.2004
    Beiträge: 1419

    BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 15:15    Titel:
    Wenn Du andere Truck-Felgen (nich HPIs) benutzen, solltest Du andere Sechskantmitnehmen kaufen.
    HPI Truck-Felgen haben meistens 7 mm Bohrung.
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 18.09.2008, 12:56    Titel:
    Welche Untersetzung wäre den jetzt zu empfehlen? 16 Ritzel? Und habt ihr die Stoßdämpfer nachgefüllt? Wenn ja, mit was für Öl?

    gruss
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 18.09.2008, 14:10    Titel:
    Ich komme mit dem 16er Ritzel sehr gut zurecht - wenn du Platz hast, kannst du wie Ron natürlich auch ein 18er nehmen, doch das Baukastenritzel ist einfach zuviel für die allermeisten Anwendungen.

    @Stoßdämpfer: Serienmäßig scheinen sie mit 25wt Öl befüllt zu sein. Und das ist eigentlich auch gut so. (Ich werde demnächst einmal 30wt an der Hinterachse probieren)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 18.09.2008, 14:10    Titel:
    Ich komme mit dem 16er Ritzel sehr gut zurecht - wenn du Platz hast, kannst du wie Ron natürlich auch ein 18er nehmen, doch das Baukastenritzel ist einfach zuviel für die allermeisten Anwendungen.

    @Stoßdämpfer: Serienmäßig scheinen sie mit 30wt Öl befüllt zu sein. Und das ist eigentlich auch gut so. (Ich werde demnächst einmal 25wt an der VA probieren)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 19.09.2008, 21:21    Titel:
    Puuh, nach dem Testmodellaufkommen der letzten Monate war's anstrengend, doch nun ist es geschafft: Das Review zum Firestorm FLUX ist online! Very Happy



    Teil 1: Allgemeines zum Chassis
    Teil 2: Die RTR-Komponenten
    Teil 3: Tracktest-Time mit dem E-Firestorm FLUX!


    Wie immer viel Spaß beim Lesen!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    majus
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.07.2008
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 16:02    Titel:
    hat einer von euch gemessen wie schnell der flux mit 2s und 3s ist???(auch mit welchem ritzel) und hat die übersetztung auch was mit der laufzeit zu tuen??wenn ja wie? kleiner 0mehr fahrzeit oder andersrum....und was würdet ihr sagen lieber ein mamba max 4600kv rein oder 5700 ?(und ist das mamba viel besser als das flux set??)




    fragenüberfragen Rolling Eyes




    mfg majus
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 19:34    Titel:
    Kann man den Kurvenradius irgendwie verkleinern! Hatte gestern, bei meiner ersten Fahrt, dass Gefühl einen LKW zu wenden. Was muss man dafür einstellen oder muss sogar was umgebaut werden?
    Nach oben
    Maggo
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.08.2008
    Beiträge: 17

    BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 19:47    Titel:
    himura hat Folgendes geschrieben:
    Kann man den Kurvenradius irgendwie verkleinern! Hatte gestern, bei meiner ersten Fahrt, dass Gefühl einen LKW zu wenden. Was muss man dafür einstellen oder muss sogar was umgebaut werden?


    Du kannst den max Lenkausschlag an der mitgelieferten Funke einstellen (Dual Rate). War bei mir auch auf wenig Lenkeinschlag voreingestellt.
    (Seite 11 in der Anleitung)
    _________________
    Gruß

    Marco
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 20:03    Titel:
    majus, das Flux-Set ist im Prinzip ein beim Regler abgespecktes Mamba Set, welches bei CC Sidewinder heißt.
    Hast du die Wahl, solltest du eher zum 4600kV Motor greifen. Der ist an 2s relativ schnell, an 3s sehr schnell.
    Der 5700kV Motor ist bereits mit dem 20er Baukastenritzel zu schnell, und an 3s Offroad im Grunde nicht mehr fahrbar, selbst bei enormer Fahrzeugbeherrschung.

    Von der Geschwindigkeit her kannst du mit dem 5700kV Motor an 2s ca. 60km/h, an 3s ca. 80-90km/h erwarten - mit dem Baukastenritzel. Die Belastung der Elektronik ist hier allerdings sehr hoch, und du brauchst wirklich gute Akkus (am besten leistungsstarke Lipos wie Orion, Trakpower, Kokam, SLS...)
    Ein 4600kV Motor sollte knappe 50 (2s) bzw. 70km/h (3s - wer's für Parkplätze unbedingt braucht) erreichen, was schon eher dem Einsatzzwecke des Firestorms entspricht.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum