RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    iceland46
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 29.08.2009
    Beiträge: 21
    Wohnort: Graz Umgebung

    BeitragVerfasst am: 28.08.2014, 21:36    Titel:
    Okay, Danke!

    PS: Kennt jemand die Abmessungen der Shim Scheiben für
    die Zahnräder im Diff?
    _________________
    Derzeitiger Fuhrpark:

    Thunder Tiger St-1
    Schumacher Havoc

    Offroad Fahrer in GU für regelmäßige Treffen gesucht.
    Nach oben
    iceland46
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 29.08.2009
    Beiträge: 21
    Wohnort: Graz Umgebung

    BeitragVerfasst am: 07.09.2014, 20:10    Titel:
    Hallo!

    So, heute die erste Fahrt im Gelände hinter mir, natürlich hat noch bevor der Akku leer war das Lenksservo seinen Dienst quittiert, ansonsten aber super
    zum fahren. Die Diffs sind noch im Auslieferungszustand da ich im Moment nicht viel Zeit hab zum zerlegen, aber er fährt sich trotzdem nicht schlecht.

    Was mir aber aufgefallen ist, ist das die Kardanwellen vorne bei der Radaufhängung schleifen bzw. am Kunststoff anstehen, deshalb wollte ich mal fragen ob ihr den Weg begrenzt habt, also an den vorderen Querlenkern
    links und rechts eine Schraube reingedreht habt?
    Hab das Zuhause dann gemacht, aber irgendwie spannt das doch ziemlich
    obwohl wäre auch sehr positiv das sich das Auto vorne nicht so anhebt beim beschleunigen.
    Weiters wollte ich auch noch fragen ob ihr die Stabis zum bashen in der Schottergrube ausgebaut habt?

    MFG
    _________________
    Derzeitiger Fuhrpark:

    Thunder Tiger St-1
    Schumacher Havoc

    Offroad Fahrer in GU für regelmäßige Treffen gesucht.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 07.09.2014, 21:54    Titel:
    Ich besitze dieses Fahrzeug zwar nicht, aber was erhoffst du dir davon, wenn die Stabis raus sind???

    Und wenn die Kardanwellen anstehen (nehme mal an im ausgefederten Zustand???), denn dreh die Madenschrauben vorne für die Ausfederwegsbegrenzung nen bisschen rein Very Happy
    (Findest du nähe des Diff Outdrives richtung Rad)

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    brillo83
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.04.2012
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 14.09.2014, 13:58    Titel:
    Leider Probleme mit meinem Truggy
    Nach kurzer Zeit schaltet der Truggy ab und fährt sehr langsam. Wenn ich dann 2-3 Sekunden warte geht er wieder voll ab. Für 1 Minute. Dann wieder das selbe. Was kann das sein? Regler zu heiß vielleicht ?
    _________________
    HPI Trophy Truggy Flux
    Controlled by Spektrum DX3S
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 14.09.2014, 14:42    Titel:
    Sind nach kurzer Zeit vllt 10min???
    Wenn ja denn sind deine Akkus leer und die Abschaltspannung schreitet ein, also stehen bleiben und NICHT weiterfahren, da dadurch die Akkus natürlich weiter entladen werden Exclamation

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    brillo83
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.04.2012
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 14.09.2014, 17:21    Titel:
    Nö keine 10 min. Schon nach höchstens 2 min. geht das los. Hab vergessen zu sagen das der Regler dann auch rot blinkt.
    Kann ca. 20 min fahren bis der lipo leer ist.
    _________________
    HPI Trophy Truggy Flux
    Controlled by Spektrum DX3S
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 14.09.2014, 19:17    Titel:
    Gibt an sich nur zwei mögliche Ursachen:

    1) Lipo Spannung bricht immer wieder ein oder
    2) Regler überhitzt.

    Foldende Tips kann ich dir geben:

    1) Schau mal im Handbuch was das rote Blinken für eine Bedeutung hat.

    2) Probier andere Lipos

    3) Fahr mit Lipo Cutoff abgeschaltet (Achtung nicht tiefentladen!!!!)

    4) Check die Temps am Regler

    So kannst du recht schnell herausfinden was das Problem ist.
    Nach oben
    Mechanic
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 14.09.2014
    Beiträge: 78

    BeitragVerfasst am: 14.09.2014, 20:53    Titel:
    Hallo zusammen!
    Ich hoffe die Frage passt hier rein. Hat ja mit dem Trophy zu tun.

    Also folgendes Problem hab ich:
    Seit kurzem hab ich ne zusätzliche Funke Jamara ccx Pro. Die wollte ich anschliessen samt neuem Empfänger.

    Leider geht überhaupt nichts. Nach meiner Meinung nach erfolgreicher Bindung, geht weder Gas noch Lenkung.
    Ich wollte dann den Regler neu auf den Sender abstimmen, aber das geht nicht.

    Habe ich eventuell irgendwas falsch gemacht beim Anschliessen? Die normale HPI Fernsteuerung mit dem HPI Empfänger funktioniert einwandfrei!

    VG,
    M.
    _________________
    MfG,
    M.

    ________________
    Trophy, Vorza Flux Buggy
    Nach oben
    iceland46
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 29.08.2009
    Beiträge: 21
    Wohnort: Graz Umgebung

    BeitragVerfasst am: 24.09.2014, 20:48    Titel:
    Hi Leute!

    Vielleicht kann mir wer weiterhelfen, mein Lüfter vom Regler hat ein paar Flügel verloren, hab zwar schon einen neuen montiert, aber es sieht so aus als ob auch der kleine Stecker nicht ewig hält.
    Meine Frage wäre jetzt die Steckerbezeichnung von diesem kleinen Stecker
    vom Lüfterkabel. Hab das Kabel vorerst geklemmt, aber ich würd mir gerne einen auf die Seite legen, oder gleich einen Lüfter mit diesem passenden Stecker.

    Danke!
    _________________
    Derzeitiger Fuhrpark:

    Thunder Tiger St-1
    Schumacher Havoc

    Offroad Fahrer in GU für regelmäßige Treffen gesucht.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 24.09.2014, 21:35    Titel:
    Es gibt eh Lüfter mit diesem Stecksystem zu kaufen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 21:36
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25

    » offroad-CULT:  Impressum