RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Hpi Savage X 4.6

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Hpi Savage X 4.6 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 03.02.2016, 10:11    Titel:
    Ich habe normale Seilzugstarter bestellt direkt aus Amerika bei Dollarhobbyz...werde das mit dem Benzinschlauch selber mal probieren...

    Auch die Servo Saver Feder HD wurde bestellt wie einige andere Teile, somit bin ich bald wieder am fahren...

    Da es so günstig war habe ich gerade auch Reserve bestellt Very Happy Laughing
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 03.02.2016, 10:16    Titel:
    Gibt es jemand in diesem Forum der einen Savage X 4.6 fährt?
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    Daniels
    neu hier



    Anmeldedatum: 31.10.2015
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 29.03.2016, 16:42    Titel:
    Hab vor ca. Einem halben jahr einen savage 4.6 gebraucht gekauft der kaum gefahren wurde und grad einen neuen lrp zr. 30 spec.2 motor bekommen hatte. Bei dem motor scheint das mit freilauflager nur noch ein konstruktionsfehler zu sein denn sobald da afterrun oder sprit drin ist geht der seit neujahr nicht mehr an. Weis da irgentjemand warum das so ist? Weil wenn man es ausbaut und per hand dreht funktioniert es noch. Und ein ersatzlager gibt es anscheinend für den motor nicht. Lohnt es sich daneigentlich noch einen ersatz zu suchen oder ist es sinnvoller wenn ich mir da einen neuen motor kaufe. lrp bringt da anscheinent bald eine neue Reihe oder keine mehr baut.
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 04.04.2016, 13:21    Titel:
    Hallo Daniels,

    Sry jetzt bin ich von den Ferien zurück. Also ich kenne dies so: Motor die Welle die durch den Motor geht und auf diese kommt am Schluss ein Onewaybearing drauf, Onewaybearing dreht auf eine Seite durch und auf der anderen nimmt es die Welle mit und somit geht der Kolben rauf und runter?

    Vor dem Motor also nicht hinten wo der Seilzug dran ist sondern vorne ist meistens so ein Metallrad, kannst du dieses mit dem Finger drehen? Geht das streng? Wenn ja wie streng? Wichtig ist diese muss von Hand drehbar sein, auch wenn ein bisschen kraft dafür aufgewendet werden muss. Funktioniert dies, dann kann man die Onewaybearing auf die welle stellen den Seilzug draufmachen und mal am Seilzug ziehen. Lässt sich der Seilzug ziehen, kann man mit dem Finger auf dem Metallrad kontrolliert werden ob der Seilzug durchdreht oder wirklich auch der Kolben mitkommt. Falls der Motor nicht mitdreht so musst du ein neues Onewaybearing kaufen 14 oder 12mm die sind eigendtlich in Standard grössen.

    Ich weiss ist nicht ganz so verständlich und die Wörter stimmen auch nicht zu 100% aber wenn du nicht weiter kommst kannst du dich gerne nochmals melden.

    Gruss fc_key
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    Daniels
    neu hier



    Anmeldedatum: 31.10.2015
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 23.04.2016, 14:56    Titel:
    hallo fc_key,

    bei dem Motor ist das Freilauflager im Kurbelbellengehäuse drin und die welle die über den Rotostart gedreht wird geht von außen rein. leider gibt es das teil nicht zu kaufen und auch kein einzelnes Freilauflager weil das ein Spezial LRP teil ist. Ostern lief der Motor durch glück oder so wieder bin Direkt mehrere tanks gefahren und plötzlich war der Empfänger Akku leer, was zur Folge hatte, dass der savage mit Vollgas im ersten gang gegen eine wand gefahren ist was die zwei Chassi platten irreparabel verbogen hat. der Reso ist dabei auch noch vom krümmer abgegangen und dann war der motor aus. der schaden ist mittlerweile wieder behoben und ich hab mir einen original motor besorgt und auch schon einlaufen lassen. den alten motor hab ich zerlegt, gut mit Afterrun geölt und erstmal auf die Seite gelegt. Der hat auch noch gut Kompression und lässt sich drehen, dass Freilauflager nimmt auch erst ab einer bestimmten Drehzahl die man zum anlassen brauch nicht mehr mit.

    gruss zurück,
    Daniels
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 19.05.2016, 08:58    Titel:
    Tönt nicht so gut das mit vollgas und in die Wand rein Crying or Very sad

    Aber es freut mich das dein Auto wieder funktioniert...Falls mal was ist einfach schreiben habe am savage auch schon einige Bastelleien durchgeführt und auch Seiten im Internet bei dehnen man eigentlich viel findet und die günstig aus Amerika zu bestellen sind.

    Ich habe bei meinem den Rotostart entfernt, der Rotostart welcher an meinem Motor war funktionierte ohne oneway bearing ist ein anderes Stück was man verschrauben kann mit einem Impus nur rutschte der nach zwei drei mal anmachen wieder durch...Ich musste meinem Savage mit einem Akkuschrauber anlassen...der Rotostart reichte nicht aus um den Kolben zu drehen...ich habe den Rotostart komplett weggeschraubt und auf dei Antriebwelle ein Onewaybearing verbaut..Obwohl die Antriebwelle nicht ganz rund ist sondern so zwei Kanten drin hat aber die Oneway passt drauf und nimmt auch nur auf eine Seite mit somit dann einen Seilzug drauf montiert und gut ist...dies funktioniert einwandfrei Very Happy

    Ich habe aber noch eine Frage:

    Ich habe mir die HD Servo Saver Feder, aber die Lenkung funktioniert mit vollgas nicht so sauber obwohl ich einen savöx eingebaut habe...sollte ich die Feder ein bisschen zudrehen? Ich denke die lässt einfach zu früh einfedern? Oder hat jemand sonst noch eine idee?
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 14.06.2016, 00:45    Titel:
    Hpi 4.6 Pink Race > Force 28SZ. Ebenso im HPI Trophy Truck
    Tamiya Nitrage und viele weitere mehr oder wenig bekannte Markenmodelle
    setzen auf Force als RTR Antrieb.

    Das Force Klemmlader=15€, ohne Mutter 2,90€. HPI 25€.
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 06.12.2016, 16:03    Titel: Motor dreht sehr hoch
    Hallo Miteinander ich habe nochmals eine Frage wegen meinem Savage, ich war letztens wieder am fahren und ein Problem welches ich habe ist, das der Motor hochdreht, sehr hoch vom hören her. Die passiert wenn ich bremse oder langsam fahren, da hört sich der Motor sehr komisch an...ich habe alles mit den high needle und low needle und Standgas probiert der lässt sich nicht runterbringen ausser man macht die Nadeln so feste zu das der Motor ausgeht.

    Ich denke das muss an was anderem liegen, das Mal davor hatte ich dieses Problem nicht bemerkt.

    Was könnte dies sein?

    Danke euch für die Unterstützung
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    Daniels
    neu hier



    Anmeldedatum: 31.10.2015
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 07.12.2016, 19:12    Titel:
    Hallo fc_key,
    Hast du die Nadeln rein geschraubt bis sie nicht mehr weiter rein gingen? So wie es normaleren bei nitromotoren ist hast du ihn immer magerer gestellt bis er aus gegangen ist und hast Glück wenn du dadurch keinen Kolbenfresser oder ähnliches hast. Wenn du die Nadeln rausgedreht hast dann hättest du sie theoretisch einfach per Hand rausziehen können aber normalerweise säuft der Motor vorher ab und man kann nicht mehr ohne sehr großen widerstand am seilzug ziehen.
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 12.12.2016, 12:31    Titel:
    Danke für den Tipp, ich habe mit den Nadeln gespielt also nicht komplett rausgedreht weder komplett reingedreht, ich versuchte es ein bisschen Magerer zu stellen oder ein bisschen fetter jedoch senkte dies die hohe Motordrehzahl nicht. Wie verhällt sich das Auto wenn irgendwas mit der Kupplung nicht stimmt?

    Danke für die Rückmeldung
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Hpi Savage X 4.6 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 6 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 15:17
    Keine neuen Beiträge Differential E-Zilla/E-Savage Laubfrosch 14 16.12.2016, 16:54
    Keine neuen Beiträge savage flux the movie gildetrinker 10 26.11.2016, 23:01

    » offroad-CULT:  Impressum