RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI Savage XL BL-Umbau --> Alza Racing-Umbau

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI Savage XL BL-Umbau --> Alza Racing-Umbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 19.03.2012, 19:51    Titel:
    Da muß ich Royal Flush recht geben . Einen Tork zu überfordern , und das in einem Flux Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
    Ich habe Xl Con. drin , auch die breiten Achsen und meine schweren Big Jo drauf .
    Da lacht der Motor drüber . Und bei einem 17 Ritzel wird er nicht warm , sowie liegt der Flux meist auf dem Dach Wink
    Zwar hat mein MMM Regler die Segel gestrichen , aber das ist eine andere Geschichte . Das letzte was im Flux abbrennt ist wohl der Tork Cool .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 19.03.2012, 20:01    Titel:
    ...ich hab die Probs deswegen, weil 1500kv einfach zuwenig Umdrehungen/Volt sind für 5s, zumindest ist das meine Beobachtung. An 6s sieht das wieder ganz anders aus. Ich habe nie gesagt, dass die CC Combos überfordert wären. Mit einem schwereren Motor hat er einfach mehr Reserven. Und wenn ich die Wahl hätte, würde ich für so ein Monster eine Kombo aus Hobbywing 150a und einem 3680/4082 wählen. Für +/- 200 Euro eine gute Lösung denke ich.
    Nach oben
    Traxxaner
    Gast






    BeitragVerfasst am: 19.03.2012, 20:07    Titel:
    ....

    Zuletzt bearbeitet von Traxxaner am 15.05.2015, 14:19, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 19.03.2012, 20:16    Titel:
    wieso, wie hört es sich denn an? Ist ja auch sekundär, der Themenstarter wird sich überlegen, was er kauft und für welches Geld, und was ich wegen dem Leo meine, habe ich auch klar formuliert. Zwischen überfordern und falscher Übersetzung wegen falscher Spannung ist ein Unterschied. Wenn deine Flux-Combo top ist, fein... OT aus...
    Nach oben
    Traxxaner
    Gast






    BeitragVerfasst am: 19.03.2012, 20:32    Titel:
    ....

    Zuletzt bearbeitet von Traxxaner am 15.05.2015, 14:19, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 19.03.2012, 20:47    Titel:
    ok, sollte nicht abwertend rüberkommen. Wink

    Es ist, abgesehen von dieser Diskussion hier, eine grundsätzliche Geschmacksfrage, ob man lieber mit etwas weniger KV oder mehr KV fährt. Erfahrungen dazu (z.B.mit dem Afterburner 3680 als 200er und 1600er) gibts hier im Forum von PlanB und Ron2.
    Nach oben
    T7891
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.05.2010
    Beiträge: 113
    Wohnort: 80687 München

    BeitragVerfasst am: 21.03.2012, 11:03    Titel:
    So...

    Aktueller Stand ist der, dass ich den XL umbauen werde, heißt ja schließlich Modellbau und nicht Modellkauf und -verkauf Laughing

    - Regler wird wohl der Xerun 150A
    - Motor ein Leopard 4082 mit 1600kV
    (dazu eine Frage, Leopard gibt den ja mit einer max. Spannung von 33V an, d.h. der könnte dann theoretisch 8s fahren? Fährt das dann auch an 4s ausreichend leistungsstark oder doch lieber den mit 2000kV?)
    -(einen günstiger Regler bis 8s wird es ja nicht geben?!)
    Welche Ritzelung soll ich dafür wählen, da ich die ja dann auch gleich mitbestellen werde.
    - Zahnrad, Slipper und Ritzel bestelle ich neu!

    - Akkuboxen Selbstbau aus GFK
    - Motorhalter/ Motorplatte Selbstbau Carbon/ Alu
    - (Getriebe wird im 2. Gang gesperrt)

    - Lipo - Ladegerät Imax B6 oder Hyperion Eos 0606i
    - Zippy oder Turningy-Akkus mit 5000mAh (mal sehen ob zu Anfang gleich 2x3s oder 2x2s oder ....

    - Brauche ich noch irgendwelche Kabel bestellen? Goldstecker werde ich mir wohl kaufen müssen (5,5mm?!), sowie Schrumpfschlauch und mal wieder Lötzinn Cool

    Gibts jetzt noch irgendwelche Einwände oder Verbesserungsvorschläge? Dann imer (schnell) her damit, heute abend wird bestellt (zumind. Motor und Regler)
    _________________
    Savage XL - Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/hpi-savage-xl-bl-umbau-alza-racing-umbau-t25126.html
    Baja Flux 12S
    http://www.offroad-cult.org/Board/projekt-hpi-baja-flux-t30563.html
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 21.03.2012, 12:49    Titel:
    die High Voltage Car-Regler sind leider dünn gesät bzw. relativ teuer. MGM, Schulze usw. haben welche, u. ab und an taucht ein Exot auf. die robbe roxxy regler scheinen als HV-Regler auch einen Car-Modus zu haben, gibts auch unter anderen Namen zu kaufen.
    Im Forum wurden auch Regler von einem neuen deutschen Hersteller vorgestellt (Name? EDIT vom Mod: Meinst Du Atos?), die haben glaub ich auch ein HV-Modell.

    Grundsätzlich macht HV Sinn, die Akkus können dann ja weniger Kapazität haben, somit wirds auch nicht unbedingt schwerer (die Ströme sind dann ja niedriger). Letztendlich ist die Auswahl an guten 6s-Reglern mittlerweile groß, die Preise sind ok.

    Einen Motor mit 1500-1600kv würde ich nicht unbedingt an 4s fahren, 1500kv an 5s hat bei mir nicht gut gefunzt, zumindest mit diesen Motor. Der Motor wurde in einem ungünstigen Bereich betrieben, so meine Meinung. Dazu kommt, wieviel KV liefert der motor im echten Leben. Ein 1500kv-Motor kann dann 1730kv oder womöglich 1400kv bringen, das haben Vermessungen von den Kollegen gezeigt. wobei weniger KV generell gut klappen kann, der Losi Xcelorin 1700kv hat ja an 4s titel eingefahren.

    Mit 2000kv biste bei beiden Varianten gut motorisiert, an 6s natürlich auf die Übersetzung achten. An sich spricht aber nix gegen ca 1500-1600kv an 6s, ist halt auch eine Geschmackssache. Ob 4 oder 6s wird regelmäßig diskutiert.

    Akkuschalen: ich empfehle Kydex, hab im Forum viel drüber gesschrieben (thermoplast). Einfach, robust, billig, gibts bei Egay oder Ron2 (auch in bunt).

    planst du den Motorhalter in composit-bauweise (alu und Carbon), wenn ja (hab ich auch so gemacht), dann muss die Aluseite an den Motor wegen der Wärmeableitung.
    Nach oben
    T7891
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.05.2010
    Beiträge: 113
    Wohnort: 80687 München

    BeitragVerfasst am: 21.03.2012, 14:00    Titel:
    Ok, dann tendiere ich doch wohl zu 2000kV, Ritzel sind leichter getauscht als der Motor. Da bin ich dann auch mit 6s am oberen Ende und will nicht später auf 8s aufrüsten Twisted Evil
    Die max. 140A sollte der Xerun ja aushalten?!

    Kannst du mir vielleicht noch was zur Übersetzung/ Ritzelung und ob ich Kabel/ welche Stecker ich kaufen soll, schreiben?

    Meine Motorhalterung wird ähnlich der des Flux gebaut.
    Motorhalter selbst aus Alu, Motorplatte darunter aus Carbon (die ist beim Flux ja auch aus Alu) mit Aluschienen darunter.

    Die Akkuboxen möchte ich mal selbst machen. Das GFK-Set liegt schon zuhause und ich habe erst ein Projekt damit gemacht, dafür wars zu teuer und außerdem interessiert mich sowas und ich kann noch ein paar € sparen.
    _________________
    Savage XL - Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/hpi-savage-xl-bl-umbau-alza-racing-umbau-t25126.html
    Baja Flux 12S
    http://www.offroad-cult.org/Board/projekt-hpi-baja-flux-t30563.html
    Nach oben
    teh_rob
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 31.03.2009
    Beiträge: 201

    BeitragVerfasst am: 21.03.2012, 15:27    Titel:
    kannst es auch wie ich geschrieben hab machen, mit der untersetzung bin ich an 6s bei 90+ mit 7zoll reifen. musst hauptsächlich das high speed idle gear kaufen. und da reicht der 1600 kv locker und selbst an 4s schaffste locker 60.

    mfg rob
    _________________
    Tamyia TRF 415ms @mm pro @ 9000kv
    Hpi Savage XL @ LMT 2240/9 @ schulze 40.161 k @ 8S
    Hot Bodies GTX2 @ LMT 2280 / 8 @ schulze 40.161 WK @ 12S
    Hpi Baja 5b @ TP5850 @ schulze 40.300K@ 12S-14S
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI Savage XL BL-Umbau --> Alza Racing-Umbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 13:57
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum