RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Ipad im Netzbetrieb

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Ipad im Netzbetrieb » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 09.09.2014, 19:35    Titel: Ipad im Netzbetrieb
    Hey Leute,
    ich verwende mein ipad oft auch zuhause am Schreibtisch.
    Spricht etwas dagegen, es dort immer im Netzbetrieb zu betreiben?
    Danke!
    Nach oben
    Ranger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.04.2009
    Beiträge: 185
    Wohnort: Marktheidenfeld

    BeitragVerfasst am: 09.09.2014, 20:51    Titel:
    Kein Problem, jedenfalls bei mir nicht Wink

    Habe es seit 2Jahren in Benutzung, vor allem beruflich und hier lade ich es länger auf oder es hängt am Netz und ist online (über 8 Stunden).

    Für den Akku auch besser, wenn du es länger als 100% dran lässt.

    Für serven auf dem Sofa perfekt (2. Screen und so...), so wie jetzt gerade, nur das tippen mit dem Stift ist suboptimal

    Rolling Eyes
    _________________
    driften oder bashen, hauptsache der spaßfaktor stimmt!

    Fuhrpark: Asso RC8be und B44.1
    Tamiya DF-03 MS, TT-01, TA-04 SS, TA-05 und XV-01 Pro
    Neu: TL-01 Opel Astra
    Axial Jeep Wrangler Rubicon
    Drifter Yokomo RS und 3 Racing XI Sport
    Coming soon HB pro 5
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 09.09.2014, 21:40    Titel:
    Apple empfiehlt, den Akku mindestens einmal pro Monat einen vollen Ladezyklus durchlaufen zu lassen (also vollständig laden und entladen).
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 09.09.2014, 22:14    Titel:
    Ich frage mich ob es besser ist für den Akku wenn er mal angebraucht ist, ihn dann völlig zu entleeren und dann erst wieder laden.
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 364
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 09.09.2014, 23:12    Titel:
    Das spielt bei den Li-Ion Akkus keine Rolle, wenn du den Memoryeffekt meinst.
    Regelmäßig benutzen und dabei die volle Kapazität des Akkus nutzen wurde ja w.o. bereits empfohlen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 00:35    Titel:
    An sich meinte ich nicht den Memory Effekt sondern ob es allgemein Einfluss auf die Lebensdauer hat. Memory Effekt gibts ja bei den Li-Ionen nicht.

    Es wird ja auch was von mindesten 1000 Ladezyklen geschreiben. Jetzt frage ich mich wenn der Akku fast voll ist, sagen wir 80% und ich ihn dann auf 100% lade ob das dann ein identischer Ladezyklus ist wie wenn der Akku jetzt von 0% auf 100% geladen wird oder ob es da einen Unterschied gibt.
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 364
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 10.09.2014, 13:07    Titel:
    Ach so...
    Da würde ich mal vermuten, daß die Zellchemie im Bereich der geladenen/enthaltenen Kapazität die "Nachladung" von 80 auf 100% nicht als Ladezyklus einbezieht...jedenfalls stelle ich mir das so vor.
    Wenn angegben wird, daß man solche Akkus regelmäßig komplett entladen und wieder laden sollte, spricht das ja auch dafür, also bei regelmäßiger Entadung auf nur 50% und dann Nachladung würde dieser Teil des Akkus garnicht beansprucht. Jedenfalls theoretisch Very Happy
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 08:25    Titel:
    Also ich bin zwar kein Fachmann für Akku Chemie, aber von Akkuschraubern und Laptops kann ich dir sagen das es für JEDEN Akku besser ist wenn mann sie:
    A: ca. einmal im Monat komplett entleer und wieder ganz auf Lädt.
    B: in dann auch mal länger wie 100% Laden läst.
    Also einfach mal Abens denn Akku ganz leer Saugen und über Nacht Laden lassen.
    Die Ladeelektronik schaltet ja eh irgent wann ab, aber durch die Erhaltungsspannung dann wird scheinbar noch etwas gutes für den Akku getan.

    Aber man zur eigentlichen Frage.
    Ich hab auf meinem Esstisch seit 6,5 Jahren ein Laoptop im Dauer Netz Betrieb.
    Akku ist ein LiIo gewessen.
    Der hat nach ca. 4,5 Jahren den Geist aufgegeben.
    Daher denke ich mal das es dem I-Pad nix ausmachen wird wenn du es im Dauer Netz Betrieb benutzt.
    Apple hat doch glaub ich ein eigenes Akku Refrech Programm drauf.
    Würd ich alle 2-3 Wochen mal durchlaufen lassen, dann sollte es gut sein.

    Gruß Ralf
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 09:39    Titel:
    Danke für die ausführliche Antwort. Was genau ist das "akku refresh programm" ? Noch nie davon gehört.
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 11.09.2014, 10:52    Titel:
    Ich glaube mich erinnern zu können das ich beim IPhone 4 in den Einstellungen einen Punkt "Akkuplege" oder so änlich gesehn zu haben.
    Müßte dann beim IPad auf in den Systemeinstellungen zu finden sein.
    Da macht das Gerät dann eine Akkuplege.
    Die dauert dann aber mal ne ganze Zeit lang.
    Am besten dann Freitags Abend ausführen und über Nacht schaffen lassen.
    Halt nur wenn man Samstags nit früh raus muß (beim Handy).
    Weis nämlich nimmer wie lange das gedauert hat.
    Aber ich schaue mal heut Abend, meine Frau hat das Ding jetzt und die ist Schaffe.

    Gruß Ralf
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Ipad im Netzbetrieb » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge wann kommt das Apple iPad 3 ?? traxxas-chri 5 28.11.2011, 19:41
    Keine neuen Beiträge IPad mit GPS Empfänger Ausrüsten miro1971 2 22.07.2011, 17:45
    Keine neuen Beiträge Apple iPad 2 *MiChI* 8 27.03.2011, 12:43
    Keine neuen Beiträge Apple Ipad Wlan Probleme Firefly 11 22.03.2011, 07:39

    » offroad-CULT:  Impressum