RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kaufempfehlung für Anfänger

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Kaufempfehlung für Anfänger » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    gabberd
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.06.2014
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 23:11    Titel:
    da steht jetzt 8,36 V

    ja, 2 S, alles richtig angeschlossen, erste zelle ist bei 4,20, die zweite bei 4,18
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 23:17    Titel:
    ok das passt dann schon, aber lade mit max. 3,6A in Zukunft. 10A wären fast 3c. Normale Lipos können 1c.

    c = Kapazität.
    Nach oben
    gabberd
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.06.2014
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 23:19    Titel:
    Nach oben
    gabberd
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.06.2014
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 23:20    Titel:
    danke soundmaster, hast mir sehr geholfen, den zweiten Lipo den ich habe mit 45 C 4500 mAh, den dann mit 4,5 A laden?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 23:35    Titel:
    ja genau und Balancer Stecker nicht vergessen Very Happy

    Wichtig ist auch das Laden eines Lipos immer im Auge zu behalten und nicht unbeaufsichtigt zu lassen.
    Nach oben
    gabberd
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.06.2014
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 23:37    Titel:
    unten rechts steht dann wieviel mAh drin ist oder was haben die Zahlen zu bedeuten, leider steht in der Anleitung dazu Garnichts....
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 09.07.2014, 23:58    Titel:
    gabberd hat Folgendes geschrieben:
    unten rechts steht dann wieviel mAh drin ist oder was haben die Zahlen zu bedeuten, leider steht in der Anleitung dazu Garnichts....


    Wie viel reingeladen wurde, nicht wie viel drinnen ist.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 11:32    Titel:
    Dieses Ladegerät nutze ich auch seit einem Jahr... nie Probleme mit gehabt und man kann bis 6S laden und das auch zu nem Top Preis wie ich finde Very Happy

    Aber lade die Akkus wirklich immer mit 1C sonst ist der "Verschleiß" zu groß

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 12:47    Titel:
    So ziemlich jeden neueren Lipo kann man mit mindestens 3C laden, das macht denen nichts.
    Viel wichtiger ist IMHO darauf zu achten, dass die Dinger nicht überladen werden oder die Spannung zu gering wird.
    Die Spannungslage ist in den letzten Jahren mit den höheren C-Raten allgemein hochgegangen, je nach Implementierung der Lipo Abschaltung im Regler können 3,4V schon zu niedrig sein.

    Am sichersten ist, einen Einzelzellen Lipo Piepser zu verwenden der auch schon bei kurzzeitiger Unterschreitung der Spannung einer einzelnen Zelle piepst. Gerd Giese gibt 3,3V als geringst zulässige Spannung an.

    Ansonsten die 80% Faustregel beachten und die Leerlaufspannung nicht unter 3,6V fallen lasssen.

    http://www.elektromodellflug.de/lipo-leitfaden-faq.html
    Nach oben
    gabberd
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 11.06.2014
    Beiträge: 35

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 14:13    Titel:
    Ja, das hört sich doch alles gut an Smile

    Dann werde ich den mal treten, bzw. mein Sohn, wenns heute nicht regnet.....

    zu dem Zahnrad der Kupplung noch was, was nicht beantwortet wurde:

    auf dem Fußballplatz (Asche) ist mir aufgefallen das das Ritzel (Zahnrad)der Kupplung, also neben dem Motor, leich abgeschabt ist, weil dort kleine Steinchen reingeflogen sind. Gibt es da irgendwelche Schutzkappen?? Als Ersatzteil gibt es das nicht, leider. Oder muss ich mir da was basteln?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Kaufempfehlung für Anfänger » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Roller Aufbau eines Anfänger... Fragen über Fragen... Gallo 7 07.01.2016, 12:27
    Keine neuen Beiträge Offroad 1/8 Nitro Einsteiger Kaufempfehlung Florian18 5 13.10.2015, 19:22
    Keine neuen Beiträge Kaufempfehlung Elektro Buggy 1:8 Der Russe 1 10.06.2015, 07:48
    Keine neuen Beiträge Traxxas Slash 4x4 - Anfänger mit Startschwierigkeiten Lybs 4 01.04.2015, 07:23
    Keine neuen Beiträge Kaufempfehlung - Basher SaberTooth oder Carson Virus 4.0? Tom82 21 31.03.2015, 13:58

    » offroad-CULT:  Impressum