RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43 ... 51, 52, 53  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 01.06.2013, 23:38    Titel:
    Wie lange weichst du die Reifen und Felgen eigentlich ein , bevor der Kleber weg ist ?
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 03.06.2013, 14:27    Titel:
    Also ich lege die zu lösende Seite ca. 2cm tief in Aceton. Das wiederum ist einer verschließbaren Schüssel. Aceton rein, Reifen dabei und Deckel zu. Nach 6 bis 8 Stunden kannst Du den verklebten Reifen abziehen als wäre nie Kleber dran gewesen. Allerdings geht die Chrombeschichtung von den Felgen ab. War mir wurscht, denn die Felgen sind eh Schrott.

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 20:48    Titel:
    Die Brieftaube hat mir was feines vorbei gebracht. Ich habe in Luxemburg 2 Alu Achsen für den Maddy gefunden. Komplett mit Lenkhebeln, zusätzlichen Haltern für Dämpfer oder Blattfedern? und Megageilen gefrästen Querlenkern. Ich habe bei meinem Dragstück schon RC4WD Aluachsen und bin damit dermaßen zufrieden, da konnte ich nicht nein sagen. Es handelt sich aber nicht um die RC4WD Achsen. Keine Ahnung wer die hergestellt hat.



    Lecker Lenkhebel mit unglaublich peinlicher Schraube.



    Das sind die zusätzlichen Halter für Dämpfer oder Blattfedern.



    Die schönsten Querlenker die ich je gesehen habe.



    Wo aber viel Licht ist, findet sich auch Schatten. Beim zusammenbau hat der Vorbesitzer leider alles mögliche benutzt was die Schraubenkiste hergegeben hat. Normale Schrauben, verchromte Schrauben und sogar welche aus Messing. Die werden natürlich alle gegen Edelstahl Schrauben ersetzt. Was allerdings ärgerlicher ist, die Differentiale rattern total. Zum einen sind die alten gradeverzahnten Käsealuteile verbaut und die durch falsches shimmen auf Knisch zusammengedonnert. Deshalb brauchte ich zum Drehen die Knippex und das Geräusch welches dabei entsteht erinnert mich an................
    ........das Geräusch beim aufziehen unseres Regulators.
    Deshalb habe ich erstmal alles zerlegt. Alles sieht Nigelnagelneu aus, aber ist leider Edelschrott.



    Ob ich die Achsen dem Sandstrahl vom Maddy aussetze oder was anders draus baue weiß ich noch nicht. Ein Super Class Crawler wäre ne Idee. Oder ein FOFF. Oder......

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 21:02    Titel:
    Also die Diffs sind ja eine Frechheit Laughing Laughing Laughing Laughing .Wenn da jetzt noch die guten dunklen Kegelräder aus USA drinn gewesen wären, dann würde warscheinlich Neid aufkommen .
    Wie wäre es mit einem Scaler in 1/8 Question Question Question Cool
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 21:13    Titel:
    jenske hat Folgendes geschrieben:
    Wie wäre es mit einem Scaler in 1/8 Question Question Question Cool


    Den Gedanken hatte ich auch schon. Aber wo gibts schöne Scalige Karo´s in 1:8?

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 21:25    Titel:
    ABS Platten und sägen, schleifen, spachteln, anpassen, messen, und auseianderreißen .
    Ansonsten fallen mir Spontan nur die Plastekisten aus dem Internet ein, mit der Karo vom Hummer. Das sollte 1/8 sein .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 21:33    Titel:
    Also die Querlenker isnd wirklich Sahne (der Rest natürlich auch).
    Aber mit so staren Teilen kann der doch nicht mehr genug Flexen um nur ein Rad zu heben.
    Das zieht doch immer die gesamte Achse dann mit.
    Oder sind die besonderst Gelagert?

    Gruß Ralf
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 21:41    Titel:
    Nee da muß nichts flexen. Beim Maddy übernimmt das der Rahmen .
    Darum heißen die Dinger Starrachsen . Wenn sie aus Kunstoff sind , wie beim Orginal Mad Force, dann flexen die nur nach oben oder unten was oft den Verlust des Knochens in Folge hat Wink .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 21:42    Titel:
    In meinem Dragstück habe ich ja auch schon lange Aluachsen drin. Bei dem sind die Plaste Querlenker verbaut. Durch das Dreifache Achsgewicht hatten die schon im Stand ne Bananenform. Deshalb habe ich die Plasteteile mit einem Aluprofil verstärkt. An der Verschränkung habe ich nichts zu bemängeln, alles wie mit Original Achsen. Das bisschen was die Plasteteile flexen kann man wohl vernachlässigen. Die Lagerung ist wie bei den Original Teilen mit diesem Hohlkugelpinöckel.

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    kunubert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.03.2007
    Beiträge: 188

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 21:44    Titel:
    Der Rahmen an sich Flext da aber nit.
    Bei meinem Machen das Schon die Achsenhalter (Querlenker).
    Deshalb haben die am Chassis zu ja auch so Gugelhülsen drin.
    Das soll schon so sein.

    Gruß Ralf
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43 ... 51, 52, 53  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno RTR Truggy rudi93 3 26.07.2015, 00:03

    » offroad-CULT:  Impressum