RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Pro-X - Projekt

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Kyosho Pro-X - Projekt » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    fbruechert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.03.2008
    Beiträge: 160
    Wohnort: Wernigerode

    BeitragVerfasst am: 29.03.2009, 17:46    Titel: Kyosho Pro-X - Projekt
    Hallo Leute,
    ich möchte hier mal mein Pro-X Projekt dokumentieren.
    Es handel sich dabei um einen E-Buggy, welcher ab 1993 für kurze Zeit gebaut wurde . Hier ist der Zustand zu sehen, wie ich das Teil bekommen habe:

    Die Farbe der Karosse ist abgeblättert... war wohl aus dem Baumarkt.
    Ich werde versuchen auch den Rest zu entfernen und die originale Karosserie zu lackieren.

    Leider fehlt die Abdeckung für Motorritzel und Hauptzahnrad.

    Keine Kratzer auf der Unterseite ?!?!?

    Das "Oberdeck" fehlt und die Auflagen dafür im Chassis sind abgebrochen. Auch die Akkuhalterung fehlt.

    Keine Beschädigungen an den Dämpferbrücken !?!?


    Der Buggy ist in einem besseren Zustand, als ich gehofft habe. Das Oberdeck und die Akkuhalterung werde ich selbst herstellen.
    Der nächste Schritt wird die komplette Demontage sein... ich hoffe, ohne böse Überraschungen.
    _________________
    Kyosho Ultima RB Sport, Lazer ZX-5
    Xray T1
    Nach oben
    fbruechert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.03.2008
    Beiträge: 160
    Wohnort: Wernigerode

    BeitragVerfasst am: 30.03.2009, 17:39    Titel: Demontage
    Die Demontage hat richtig Spaß gemacht. Fast frage ich mich, warum der Pro-X nicht mehr produziert wird?! Wahrscheinlich mussten solche Konstruktionen dem Spritzgusswahn weichen.
    Es gab auf jeden Fall keine bösen Überraschungen beim Zerlegen. Die Reifen waren nicht verklebt und sind wie neu. Das hintere rechte Rad hatte gewaltigen Schlag, aber das lag nur am verbogenen Mitnehmerpin... Glück gehabt, die Kardan-Wellen (!) sind unversehrt.



    Sehr interessant ist das Getriebe! Das Kugel-Differential ist in die 2. Getriebestufe integriert. So etwas hab ich bisher noch nicht gesehen.



    Nächster Schritt wird die Reinigung der Bauteile und die neue Montage sein. Vorerst werde ich aber Kugelleger bestellen... leider handelt es sich nicht um die Team-Version und einige Sinterlager sind verbaut.
    _________________
    Kyosho Ultima RB Sport, Lazer ZX-5
    Xray T1
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15339
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 30.03.2009, 18:12    Titel:
    Das Getriebelayout ist ja hochinteressant! Um es kompakter zu machen, wurden die Zahnkränze einfach geteilt... findet man heute nur noch in (Verbrenner-)Stadiums mit großer innerer Untersetzung.

    Dem Aussehen nach handelt es sich hier um ein Kegeldiff, oder?
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    fbruechert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.03.2008
    Beiträge: 160
    Wohnort: Wernigerode

    BeitragVerfasst am: 30.03.2009, 18:19    Titel: Differenzial
    Könnte man denken, aber es handelt sich um ein Kugel-Diff. Das muss ich übrigens auch demontieren, da es etwas hakelig läuft.


    _________________
    Kyosho Ultima RB Sport, Lazer ZX-5
    Xray T1
    Nach oben
    fbruechert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.03.2008
    Beiträge: 160
    Wohnort: Wernigerode

    BeitragVerfasst am: 05.04.2009, 20:06    Titel: Schöööön sauber machen.
    Wer das meiner Frau zeigt, hat einen Freund verloren Cool . Ich habe abgewaschen. Alle Teile, welche nicht rosten landeten in der Spüle. Die Querlenker sind scheinbar nicht suberer zu bekommen. Die raue Oberfläche sieht noch immer so vergilbt aus.



    Jetzt bin ich dabei, Kugellager zu besorgen. Es handelt sich bei meinem Modell leider nicht um die Team-Version. Deshalb sind einige Lager als Gleitlager ausgeführt.
    _________________
    Kyosho Ultima RB Sport, Lazer ZX-5
    Xray T1
    Nach oben
    stephan
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.01.2005
    Beiträge: 79
    Wohnort: Düsseldorf

    BeitragVerfasst am: 06.04.2009, 10:12    Titel:
    Wirklich sehr interessanter Buggy, kannte den noch gar nicht. Erinnert mich irgendwie an eine Mischung aus dem Asso Team Car und Losi JRX Pro SE.

    Die Idee mit dem Diff in der 2. Getriebestufe gab es übrigens auch schon bei den JRX-Buggys von Losi: http://www.oople.com/rc/manuals/jrx2/imagepages/jrx20010.html
    _________________
    RC-News.de
    Nach oben
    fbruechert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.03.2008
    Beiträge: 160
    Wohnort: Wernigerode

    BeitragVerfasst am: 07.04.2009, 19:32    Titel:
    @stephan
    ... stimmt. Das sieht extrem ähnlich aus.

    Ich komme leider noch nicht weiter, da ich noch auf die Kugellager warte.
    _________________
    Kyosho Ultima RB Sport, Lazer ZX-5
    Xray T1


    Zuletzt bearbeitet von fbruechert am 13.04.2009, 20:38, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    fbruechert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.03.2008
    Beiträge: 160
    Wohnort: Wernigerode

    BeitragVerfasst am: 13.04.2009, 20:36    Titel: Vorderachse
    Da die Abstandshalter für das Oberdeck abgebrochen sind, habe ich die Bruchstellen an einer Standbohrmaschine, mittels Zweischneider von einer Oberfräse, plan gefräst. So kann ich neue Abstandshülsen drehen und vernünftig anbringen. Das sieht hier etwas unsauber aus, ist aber noch nicht entgratet.



    Um die Maße für das Oberdeck, welches ja leider fehlt und angefertigt werden muss und die Länge der neuen Abstandshalter zu messen, hab ich die Vorderachse zuerst montiert.


    _________________
    Kyosho Ultima RB Sport, Lazer ZX-5
    Xray T1
    Nach oben
    fbruechert
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.03.2008
    Beiträge: 160
    Wohnort: Wernigerode

    BeitragVerfasst am: 14.04.2009, 20:15    Titel: Montage der Hinterachse
    Hier die fertige Hinterachse.
    Interessant hier die art der Befestigung der Querlenker am Chassis. Keine E-Clips, keine Schrauben.
    Glatte Stifte werden in Nylon-Kugeln im Cassis gehalten.





    Die Hinterachse hat Anti-Squat, was dem Einfedern der Hinterachse beim Beschleunigen entgegen wirkt.
    Ich denke, so soll eine Wheely-Tendenz verringert werden.
    Übrigens, die Gleitlager kommen noch raus.


    _________________
    Kyosho Ultima RB Sport, Lazer ZX-5
    Xray T1
    Nach oben
    Chewbacca
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 15.11.2003
    Beiträge: 244
    Wohnort: Herrenberg

    BeitragVerfasst am: 17.04.2009, 14:13    Titel: Re: Demontage
    fbruechert hat Folgendes geschrieben:




    Ein sehr schönes Projekt.

    Das Getriebe sieht übrigens 1:1 wie Losi's jrx Getriebe aus den 80ern. Ich selber habe mehere Asso RC10, 2 Traxxas/Graupner Radicator expert und mein Bruder fährt ein Losi JRX Pro SE aber mit dem sog. "retrofit" Getriebe welches das Losi XX getriebe in einem speziellen jrx Gehäuse verbaut.

    Okay genug ausgeschweift. Ich wollte nur damit sagen, daß ich den Spaß an solchen Modellen nachvollziehen kann. Meine haupt Teilequelle ist die e-Bucht Deutschland UND USA.

    Habe übrigens Antriebswellen in der UK Bucht gefunden, schicke Dir PM.

    Gruß, Tony.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Kyosho Pro-X - Projekt » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Neuauflage des Kyosho FO-XX Scholfi 6 06.10.2019, 08:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho MFR brushless Umbau Gaulo23 0 11.12.2018, 22:33
    Keine neuen Beiträge Kyosho Rage VE Brushless Erfahrungen 2F4U 1 10.08.2018, 20:41
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno Neo Diff Upgrade Naotso 4 24.11.2017, 17:36
    Keine neuen Beiträge Kyosho MAD CRUSHER Schlabambascher 8 05.11.2017, 19:06

    » offroad-CULT:  Impressum