RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Ladegerät Empfehlung

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Ladegerät Empfehlung » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    janosordren
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 11.10.2013
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 31.03.2014, 17:30    Titel: Ladegerät Empfehlung
    Hallo !!

    Könntet ihr mir bitte ein Ladegerät empfehlen mit dem Mann 2 Akkus gleichzeitig laden kann und möglicherweise kein Netzteil braucht , denn ich lade vorwiegend meine Akkus nur Zuhause !!

    Ich lade meine Akkus (nur 2S Lipos 5A-10A) nur mit 1 c , das heist wenn dass Ladegerät pro Ausgang 10 A schafft genügt mir das volkommen, preislich hätte ich so an 200€ gedacht wenn das möglich ist !!

    Mfg
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 31.03.2014, 21:43    Titel:
    2x10 Ampere ohne Netzteil gibts glaube ich nicht.

    10 Ampere Single ist das stärkst das ich ohne Netzteil kenne, aber die meisten haben 5A.

    -> Robbe Power Peak C8 hat zb. 10A und integriertes Netzteil.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 31.03.2014, 22:09    Titel:
    Also mein Power Peak C8 Eq-BID hat 6A max., einen Kanal und kann 12 und mit eingebautem NT 230V.
    Vor allem das mit dem BID ist klasse.

    Gibt es eine 10A-Version???
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 31.03.2014, 22:22    Titel:
    Modellsport B.... :




    PS:

    Hab gerade ein Duo gefunden das 10A auf Kanal A und 5A auf B ohne Netzteil kann: Carson Expert Charger Duo 12V/230V 10A

    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 31.03.2014, 22:28    Titel:
    Oh, das ist interessant.
    Auf der Robbe-Seite ist das Gerät mit 8124 angegeben, ich hab 8553, und auf den Bildern bei Robbe wird auch die 8553 angegeben.
    Die haben also wohl nur die inneren Werte verändert...
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    janosordren
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 11.10.2013
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 09:44    Titel:
    Okay danke für die vielen und vorallem schnellen antworten !!

    Anscheinend gibs in dieser klasse nicht allzu interessante modelle , wäre ich dann mit einem mit externem netzteil besser bediend??

    Und eine frage dazu noch , wie muss dass netzteil diemensioniert sein ?? Auf welche werte muss man achten ??

    Mfg
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 11:50    Titel:
    Ich denke du wärst mit einem externen Netzteil auf jeden Fall besser bedient.

    Dann hast du auch eine grössere Auswahl an Ladegeräten. Man gekommt ja auch Teilweile Ladegrät + Netzteil im Package dann günstiger.

    Netzteil muss halt genügend Ampere bzw. Watt für den Lader haben und noch ein kleines Polster nach oben.

    Eigentlich ist es Sinnvoller in Watt zu Rechnen. Watt = Volt x Ampere

    Auch wenn ein Lader einen 10A Ausgang hat, ist nicht gesagt das er bei steigender Zellenanzahl auch noch immer die 10A bringt.

    zb. mein Robbe Powerpeak b6 hat 50 Watt bzw. 5A, aber wenn ich einen 3s Lipo lade schafft er nicht mehr die 5A.

    50 Watt geteilt durch die Volt -> kommt so ca. auf nur noch 4,3 Ampere. Der Ladestrom ist ja immer bischen höher als die tatsächlichen Volt des Lipos, also bischen höher als 11,1V.

    Ich hoffe ich habe dich damit genug verwirrt Wink
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 12:34    Titel:
    Du hast den Wirkungsgrad vergessen.
    50W Ladeleistung sind nicht 50W Netzteilleistung.
    Ich würde mal 75% ansetzen, so ins blaue rein.
    Das wären dann ca. 67W Netzteil für 50W Laderleistung.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 12:47    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    ...Der Ladestrom ist ja immer bischen höher als die tatsächlichen Volt des Lipos...
    Ich hoffe ich habe dich damit genug verwirrt Wink

    Pardon, aber da muß ich mal kurz zwischenposten, um die Begriffe mal zu klären.

    Elektrischer Strom wird in in der Einheit Ampère (kurz A)gemessen.

    Elektrische Spannung wird in der Einheit Volt (kurz V) gemessen.

    Folglich misst man auch Lade- Ströme in Ampère und Lade-/Zellenspannungen in Volt.

    Ansonsten bin ich der Meinung der beste Weg ist sich ein leistungsfähiges Netzteil zuzulegen (Schaltnetzteil im Bereich 12-15Volt, möglicher Strom so hoch wie das Portemonnaie zulässte) und dann ein oder eben mehrere Lader je nach Geschmack da dranhängen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 12:56    Titel:
    Henk hat Folgendes geschrieben:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    ...Der Ladestrom ist ja immer bischen höher als die tatsächlichen Volt des Lipos...
    Ich hoffe ich habe dich damit genug verwirrt Wink

    Pardon, aber da muß ich mal kurz zwischenposten, um die Begriffe mal zu klären.

    Elektrischer Strom wird in in der Einheit Ampère (kurz A)gemessen.

    Elektrische Spannung wird in der Einheit Volt (kurz V) gemessen.

    Folglich misst man auch Lade- Ströme in Ampère und Lade-/Zellenspannungen in Volt.

    Ansonsten bin ich der Meinung der beste Weg ist sich ein leistungsfähiges Netzteil zuzulegen (Schaltnetzteil im Bereich 12-15Volt, möglicher Strom so hoch wie das Portemonnaie zulässte) und dann ein oder eben mehrere Lader je nach Geschmack da dranhängen.


    Ja ich habe mich verschrieben. Ich hab gemeint die Ladespannung nicht Ladestrom.

    Ich glaube das hier jeder weiss das Strom in Ampere und Spannung in Volt gemessen wird Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Ladegerät Empfehlung » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Empfehlung "Basher" Patrick_KS 46 19.03.2017, 14:51
    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Shop-Empfehlung Patrick_KS 12 14.03.2017, 21:34
    Keine neuen Beiträge Suche gutes Ladegerät Radi 12 27.04.2016, 18:39
    Keine neuen Beiträge Differenzialöl Empfehlung 1/10 Buggy BuggyFlo 3 27.02.2016, 22:42
    Keine neuen Beiträge Ladegerät Stecker Giant 2 06.02.2016, 14:25

    » offroad-CULT:  Impressum