RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Lipos gekühlt Lagern ?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Lipos gekühlt Lagern ? » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Bassblaster
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.10.2013
    Beiträge: 16
    Wohnort: Kempten (umkreis)

    BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 20:33    Titel: Lipos gekühlt Lagern ?
    Hallihallo,

    Als ich letztens meine Lipos aus der Garage geholt habe (dort hat es durchgängig ca. 3°C) Habe ich mich gefragt, ob es nicht klug wäre, die Lipos auf Lagerspannung zu bringen und dann wieder kühl zu lagern.

    Nach der RGT-Regel würde die Chemische Aktivität ja bei einer Steigerung um 10°C Verdoppelt bis vervierfacht werden. Würde demnach die kühle Temperatur die Lagerzeit der Lipos deutlich verlängern ? Confused
    _________________
    MfG

    Manuel
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 21:54    Titel:
    Ja kühl Lagern ist besser, aber bei den heutigen Lipo Preisen ist es auch wieder egal.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 22:01    Titel:
    Rein von der Chemie her ist es besser, ja.
    Aber: Durch innen kondensierte Feuchtigkeit beim Auftauen wird evtl. Korrosion verursacht, und "nachher" muss man sie wieder aufwärmen, weil beim Fahren die langsame Chemie stört.
    Kann man natürlich einfach durch warten machen, aber dann "is essig" mit "mal eben ne Runde drehen".
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Bassblaster
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.10.2013
    Beiträge: 16
    Wohnort: Kempten (umkreis)

    BeitragVerfasst am: 06.01.2014, 22:22    Titel:
    Danke für die Antworten, sie bestätigen so ungefähr meinen Gedankengang.
    Da ich vor hatte, die Akkus den ganzen Winter über zu lagern, werde ich sie in einen kühleren Raum legen.
    _________________
    MfG

    Manuel
    Nach oben
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 13:06    Titel:
    Ich würde es wirklich anders machen.

    Heutzutage gehen die LiPos eher durch das lagern "defekt" als durch Benutzung. Lieber mal alle 1-2 Wochen einen Zyklus dann ist das besser.

    Ich kenne es nur von "früher" da wurden die NiMH-Renn-Akkus in der Kühltruhe gelagert.

    Unter 10° würde ich einen Lipo nicht lagern. Bis dieser im Kern auf die richtige Temperatur gekommen ist, machst du dir mehr Schaden. Dies ist meine Meinung. Ich kann dir das nicht vollständig belegen oder nachweisen.

    Beim LiPo ist die Lagertemperatur nicht so wichtig, viel wichtiger ist die Lagerspannung. Einen Bericht dazu kann ich dir gern mal heraussuchen, falls es dich interessiert.

    Andreas
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 17:06    Titel:
    Lagerspannung 3,7 - 3,8 V pro Zelle und gut ist. So mache ich es seit Jahren.

    Entladen und Wiederaufladen alle paar Wochen ist mir viel zu mühsam.
    Nach oben
    Bassblaster
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.10.2013
    Beiträge: 16
    Wohnort: Kempten (umkreis)

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 22:23    Titel:
    Ok, wenn der Unterschied nicht groß ist und die Lagerspannung erheblich wichtiger, dann lasse ich die Zellen beim Lader, dann kann ich sie öfter Laden und entladen ! Exclamation
    Ich hab halt noch ein "Trauma" von einem Urlaub , da war der Lipo nach 3 Wochen kaputt, aber da hatte ich ihn ja auch nicht auf Lagerspannung... naja, aus Fehlern lernt man! Danke für die Hilfe. Smile
    _________________
    MfG

    Manuel
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 08.01.2014, 01:17    Titel:
    Das einzige das einen Lipo wirklich schnell in die Knie zwingt ist Unterspannung.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Lipos gekühlt Lagern ? » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Carson Virus 4.0 aber welche Lipos?????? Mbiker75 1 16.11.2015, 20:16
    Keine neuen Beiträge Neue Lipos Savage Flux XL Kaufberatung xxgod1xx 12 21.10.2015, 11:46
    Keine neuen Beiträge Regler schaltet viel zu früh in den Cutoff - Lipos gaga? soundmaster 7 30.08.2015, 22:01
    Keine neuen Beiträge Gute 2s Lipos mit 5000-6000 mah für meinen BL Summit gesucht soundmaster 20 31.07.2015, 20:19
    Keine neuen Beiträge Unterwegs Lipos laden... Mechanic 19 12.06.2015, 11:16

    » offroad-CULT:  Impressum