RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Losi Ten-T - 8s Brushless gegen den Strom

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Losi Ten-T - 8s Brushless gegen den Strom » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 16.10.2015, 09:58    Titel:
    Mit der Schweiz kann ich nicht dienen. Habe meinen großen Losi 5ive aus DE. Und den kleinen Ten-T aus der Bucht (ebenfalls DE). Ersatzteile gibt es teils in Ö, DE bei größeren Online Shops und aus den US auch problemlos.
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 16.10.2015, 10:31    Titel:
    Wie lange wartet ihr dann auf Ersatzteile? Findet man auch alle Teile von so einem Auto?

    Ich bin eben interessiert nicht dieses aber nächstes Jahr ein Losi SCT 1/10 zu kaufen, die sind sehr gut für rennen oder auch zum bashen...

    Darum die Frage, es gibt auch alternativen die besser in der Schweiz erhältlich sind z.B. Traxxas Slash 4x4 (der hat einen zu hochen Schwerpunkt für Rennen liesst man) Vaterra Raptor (ist ein Nischenprodukt was ein bisschen günstiger ist)

    Was meint ihr dazu? Muss ich die Finger von Lossi lassen?
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 16.10.2015, 11:50    Titel:
    In den US und DE waren bei mir die Teile nahezu immer lagernd wenn Bedarf da war . Daher aus den US in ca 1,5 Wochen da und aus DE bzw Ö innerhalb von ca 3 Tagen. Das ist für mich flott genug um die Losis am laufen zu halten.
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 16.10.2015, 13:31    Titel:
    Somit sollte ich eigendtlich keine Probleme damit haben, wohne ganz in der nähe von Konstanz DE kann meine Sachen dahin bestellen.

    Kannst du mir bitte über eine PN einen Link zum kaufen von Losi Fahrzeugen sowie Ersatzteilen in DE US senden, danke.
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 19.10.2015, 18:42    Titel:
    Im Moment ist mir der Ten-T wieder etwas ans Herz gewachsen. Kleines, flottes, agiles Wägelchen.

    Impression vom Wochenende auf teils noch feuchter Wiese
    -> habe die Fernsteuerung auf der die cam war leider blöd gehalten, daher immer nur kurze Szenen ... sonst war nur die Wiese zu sehen
    -> 10 Minuten kann ich den Losi so herumscheuchen. Danach sind ca 2100mAh entnommen.
    -> Motor bleibt bei 8°C im Moment recht kühl ... ca 35-40°C.
    -> Akkus kühlen bei der Fahrt eher aus (davor auf 40°C) temperiert.

    Fehlt halt etwas an Radstand, um die Wheely Tendenzen kurz vor Top Speed zu zähmen. Ist noch immer mit recht starkem Torque control um die Chose fahrbarer zu machen.

    Zuvor habe ich mir einen 4s Akku gekillt. Beinhart beim Anstecken nicht genau aufgepasst und plus/minus zusammengesteckt (wollte eigentlich die 2 Akkus seriell verbinden). Es gab einen kurzen Blitz. Die Minus Buchse lötete sich binnen Sekunden vom Kabel ab und meine Finger waren Schwarz. Nach näherer Inspektion des Akkus hatte eine Zelle 0V ... die anderen 3 waren OK. Habe dann aus übergebliebenen 2x 2s Hyperion 2500 Zellen schnell einen neuen 4s Akku gebastelt und somit bin ich wieder fahrbereit gewesen. Die Akkus waren ursprünglich mal 2x 6s 2500er, die ich zu 4s umgelötet habe. Sprich Glück gehabt, dass ich noch 4 Zellen über hatte um den einen Akku zu ersetzen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.10.2015, 19:07    Titel:
    Scheint sich ja echt klasse zu fahren.
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 14.12.2015, 10:34    Titel:
    Sodale ... Losi 10-T geht in kürze an einen neuen Besitzer. Hat Spass gemacht, ist mir aber schlichtweg zu kurz um Power vernünftig umzusetzen. Farewell Losi 10-T.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Losi Ten-T - 8s Brushless gegen den Strom » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi TEN-SCTE 3.0 MastaP 0 24.06.2017, 15:01
    Keine neuen Beiträge Losi Strike Setupempfehlung b.brain 3 05.05.2017, 21:03
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 18:31
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52

    » offroad-CULT:  Impressum