RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 13, 14, 15  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    realbout
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 04.06.2009
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 11:14    Titel:
    spinsV8 hat Folgendes geschrieben:
    Ja, es sind die gleichen Fernsteuerungen!
    Aber eben nur die W3.1, die vorige die zwar genau so aussieht ist nicht gleich!

    Du kannst die Empfänger von der 3,1 und der C3-STX untereinander verwenden!

    LG


    Dann sollte ich mit der Airtronics MX Sport auch diese Empfänger verwenden können, oder?
    Nach oben
    Hüttner
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 01.04.2010
    Beiträge: 33
    Wohnort: Umgebung Nürnberg; Heroldsberg

    BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 11:52    Titel:
    Also haben sie beide (Ansmann W3.1, LRP C3) auch ganz sicher FHSS 2


    Danke

    Gruß

    Hüttner
    _________________
    In der Garage:

    E-Maxx mit Mamba Monster und 2200KV CC Motor

    Ansmann W3.1
    Nach oben
    Hüttner
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 01.04.2010
    Beiträge: 33
    Wohnort: Umgebung Nürnberg; Heroldsberg

    BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 13:22    Titel:
    Ich habe jetzt gesehen das jemand in seinem Testbericht geschrieben hat, dass die Ansmann W3.1 kein beleuchtetes Display hat, aber die Lrp C3-... sollte laut Artikelbeschreibung schon eins haben.

    warscheinlich ist das dann der einzige Unterschied oder?

    oder hat die Ansmann W3.1 doch ein beleuchtetes display?

    Gruß

    Hüttner

    PS: bin kurz vorm bestellen
    _________________
    In der Garage:

    E-Maxx mit Mamba Monster und 2200KV CC Motor

    Ansmann W3.1
    Nach oben
    Jay-Ar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.09.2009
    Beiträge: 532
    Wohnort: Osnabrück

    BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 14:10    Titel:
    Mein Display von der LRP C3-STX ist nicht beleuchtet....

    Edit: Noch was anderes:
    Was meint ihr, wieviel Ampere kann man beim Laden durch die Funke jagen ohne dass die Elektronik dahinschmilzt?

    Ich habe 2700 mAh Sanyo Akkus drin und lade sie bisher mit 500 mA. Geht da noch mehr?
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 14:32    Titel:
    Jay-Ar hat Folgendes geschrieben:
    Mein Display von der LRP C3-STX ist nicht beleuchtet....


    meines auch nicht! Wink
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    Vespacrosser
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.11.2009
    Beiträge: 1457

    BeitragVerfasst am: 27.05.2010, 18:14    Titel:
    meins auch nicht Evil or Very Mad
    @Jay-Ar: das hab ich mich auch schon immer gefragt, ich tast mich halt jetz langsam ran, bisher bin ich bei 1,2A und hab noch nichts Verschmorendes gerochen Wink
    Beii meiner Graupner war eine Maximalangabe von 0,3A
    Grüße
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.05.2010, 18:16    Titel:
    angeblich darf man nur mit 250mAh rein, hab ich bis jetzt auch immer gemacht, erst einmal an 500mAh, hat genauso funktioniert!

    LG
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    Vespacrosser
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.11.2009
    Beiträge: 1457

    BeitragVerfasst am: 27.05.2010, 18:46    Titel:
    ups, da bin ich aber weit drüber Shocked
    Mal sehen wie lang sie`s noch mitmacht Laughing
    Grüße
    Nach oben
    Sebastian89
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.11.2009
    Beiträge: 299

    BeitragVerfasst am: 27.05.2010, 23:10    Titel:
    Wenns irgendwelche Erkenntnisse bei euch gibt (z.B. bei welchem Strom brennt irgendein Elektronikteil durch.. Laughing ), bitte postet sie hier rein, würd mich auch sehr interessieren.

    Ich will meine AA Sanyo Eneloop eh nicht so schnell laden, aber wenn 1A ohne Bedinken drin ist, wär das schon super!

    Also dann, wer von euch schafft den Rekord beim Ladestrom? Very Happy

    lg
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.05.2010, 23:20    Titel:
    warum haltet man sich nicht einfach an die Empfehlung/Vorgabe des Herstellers?
    ist doch nicht so tragisch die Funke über Nacht zu laden, am nächsten Tag ist sie eh voll und man kann je nach Kapazität der Zellen wieder eine Weile fahren!
    Ausserdem erlischt dann sowieso jegliche Garantie seitens des Herstellers wenn Ihr mit 1A oder wieviel auch immer reingeht! Wink

    LG
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » LRP C3-STX Pro 2.4GHz F.H.S.S. Erfahrungsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 13, 14, 15  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi Micro-T + Kopropo 2,4GHz Sender FlyingGekko 10 27.03.2015, 21:56
    Keine neuen Beiträge HowTo: Umbau einer ThunderTiger PS3i auf FrSky 2.4Ghz Steffen L. 0 12.03.2014, 15:36
    Keine neuen Beiträge Sanwa Exzes-X: Aaron goes 2,4GHz Burkhard 9 23.06.2013, 13:55
    Keine neuen Beiträge Proline Sand Paw - Erfahrungsthread SirFlord 14 31.05.2013, 20:54
    Keine neuen Beiträge Futaba Megatech 3JP mit 2,4Ghz Flysky HF Modul fredykeks 4 31.05.2013, 11:25

    » offroad-CULT:  Impressum