RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Lrp rebel bx brushless Umbau - Quick and Dirty ;-)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Lrp rebel bx brushless Umbau - Quick and Dirty ;-) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 05.05.2015, 22:08    Titel:
    Na , sieht doch schick aus . Mal einer der selbst Hand anlegt , und nicht für wenig Geld was kauft .
    Ich gehe mal davon aus , das deine Motorhalterung bis 10 KW alles verdaut Wink . Da reißt wohl eher das Chassies ab .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 05.05.2015, 22:46    Titel:
    Jo sieht gut aus der Motorhalter. Grosser Verstellbereich, stabil, viel Material und grosse Auflagefläche zum Chassis, das sollte für gute Wärmeübetragung sorgen.
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 09:33    Titel:
    Toller Umbau bis jetzt. Der Motorhalter ist top! Klasse wenn man auch so Werkzeug zur Verfügung hat
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    Rcspinner
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 04.05.2015
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 20:00    Titel:
    Hallo da bin ich wieder!

    Also als erstes habe ich noch ein Bild von den befestigunslöchern der Mitteldiffhalterung am chassie gemacht.



    Ist aber nur nötig wegen dem Virus differenzial.

    So das war ja jetzt eigentlich das gröbste!

    Ich habe leider keine Einzelbilder vom absägen der servoplatte und Einbau der akkuhalterung gemacht, da ich so im bastelwahn war!😱

    Ich hoffe man kann es auf dem Gesamtbild erkennen!





    Also die Akku Halterung ist irgend ein Fertigteil welches ich in der Bastelkiste hatte und unter dem Regler habe ich eine schwarze Kunststoff Platte geschraubt, die auch gleich die Löcher vom alten stinkemotor verschließt.
    _________________
    Hat's gut!😄
    Nach oben
    Rcspinner
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 04.05.2015
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 20:12    Titel:
    Dann habe ich mir noch eine Lüfter Halterung aus 3mm Kunststoff für den Motor gemacht.
    Ich hoffe er behält dadurch einen kühlen Kopf!



    Und die Löcher in der Karosserie habe ich mit Panzertape und "kellerschachtgitter" verschlossen( kann man super mit heißkleber machen!!)
    Nur solange ich noch keine neue geschlossene Karosserie habe!😗




    Und gewogen wurde auch!
    Mit 4s4500mah



    Ich glaube zum bashen ganz ok!😊
    _________________
    Hat's gut!😄


    Zuletzt bearbeitet von Rcspinner am 06.05.2015, 20:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    Rcspinner
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 04.05.2015
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 20:25    Titel:
    Und da ich ja damit im kieswerk usw fahren will braucht er noch ein paar "mudgards "( ich hoffe das ist richtig so), die ich aus 1,5 mm starken antistatik Platten geschnitten habe.



    Die werden einfach an die stabi Halterung geschraubt und außen mit einem kabelbinder oder schweißdraht festgetüddelt.


    _________________
    Hat's gut!😄
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 21:22    Titel:
    Sieht alles sehr sehr bombe aus Wink
    Und so zügig alles fertig!
    Mit 4s bei dem Gewicht wirst du ne Menge Spaß haben!
    Naja, bei mir gehts am Wochenende mit neuem Regler auch endlich weiter.
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Rcspinner
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 04.05.2015
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 06.05.2015, 21:29    Titel:
    Ich hatte schon ein bisschen vorgearbeitet!😗
    _________________
    Hat's gut!😄
    Nach oben
    Rcspinner
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 04.05.2015
    Beiträge: 20

    BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 19:28    Titel:
    Hallo Modellbaufreunde,
    Heute möchte ich euch von der ersten Fahrt mit dem Rebel berichten!😀

    Aber alles der Reihe nach!

    Zuerst war ich ja schon enttäuscht als ich das erste mal das brushless set in der Hand hielt! Ich dachte so ein kleiner Motor soll den großen buggy ordentlich bewegen!? Der in meinem reely blaze ist ja schon so groß!😔
    Naja probieren wir es mal aus!

    Also alte Reifen drauf geschraubt ( wollte die neuen nicht gleich auf dem Asphalt abrocken) und los.
    N
    Der belag war vom Regen noch ein bisschen feucht aber los geht,s!

    Was soll ich sagen ? Es ging wirklich los! Und wie!!😜

    Dieser kleine pups Motor beschleunigte den buggy so extrem geil, das die Reifen überhaupt keine Chance hatten ihrgendwie in Form zu bleiben!
    Sie blähten so extrem und rissen den Buggy vorwäts, dass der linke vorderreifen förmlich explodierte und das komplette Innenleben zerfetzt auf der Straße verteilt lag!!!
    Sowas hätte ich nicht erwartet!
    Mega!
    Durchdrehende Räder aus jeder Situation und Geschwindigkeit!
    Die Geräuschkulisse der Reifen und der Zahnräder super!

    Ich war total begeistert!
    Keine 3min gefahren und 3 von 4 Reifen waren hinüber😀( ok,waren schon alt und spröde,aber trotzdem).
    Hier Bilder vom wilden treiben!





    Entschuldigt bitte meine Euphorie, aber das hatte ich nicht erwartet!👍
    _________________
    Hat's gut!😄
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 20:35    Titel:
    Sagte ich ja, 4s bei unter 4kg... Laughing

    Dann mach dich mal auf die Suche nach haltbaren Reifen. Ich fahre ja keinen Buggy, da kann ich keine Tips geben. Es gibt aber gute und günstige, die auch halten. Du benötigst auf jeden Fall Sekundenkleber! Auf den Fotos sieht man ja schon, daß die Reifen sich von der Felge lösen.
    Begeisterung ist super, was glaubst du, wie lange ich jetzt schon darauf warte, meinem Truggy endlich wieder Feuer über den Rädern zu machen...konnte dieses Jahr noch keinen Meter richtig fahren...
    bald ist es aber soweit, und dann gibts auch im Hurricane Thread wieder neue Begeisterung!
    Wink
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Lrp rebel bx brushless Umbau - Quick and Dirty ;-) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 13:57
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge FG Leopard Brushless othello 44 02.10.2016, 13:57

    » offroad-CULT:  Impressum