RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mein (Um)weg zum Hexacopter

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Mein (Um)weg zum Hexacopter » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 01.11.2012, 12:48    Titel: Mein (Um)weg zum Hexacopter
    Nach vielen Videos und einiger Leserei in den diversen Multicopterforen hab ich mich entschlossen, wieder ein wenig Geld im Bereich der Fliegerei zu versenken.
    Auch Kubs Beitrag war nicht ganz unschuldig..

    Als völlig unbegabter Helipilot wollte ich die Sache allerdings langsam und, soweit möglich, auch günstig angehen lassen.
    Also hab ich –nach all den erfahrungsreichen Jahren- das „wer billig kauft“-Argument in den Wind geschossen und in eine günstige fernöstliche Multicopterplatine investiert.
    Bei den Antriebskomponenten hielt ich mich wieder an die heimischen Händler und bald sah mein Schreibtisch so aus:



    Schnell einen Rahmen dazu gestricht:



    Und prompt beim Erstflug abgestürzt. Very Happy
    Dabei hat die Platine im Grunde tadellos funktioniert; der Fehler lag mal wieder beim Piloten..
    Nachdem der Spruch „Das kann ja ned so schwer sein“ zum wiederholten Male nicht gezogen hatte, musste eine leicht beherrschbare Alternative her. *brmlgrmlgrmdochmehrgeldindiehandnehmbrmlgrl*
    Schließlich geht es mir weniger um meine fliegerischen Skills, sondern vielmehr um eine stabile Kameraplattform und schöne Luftaufnahmen.

    Am Ende hab ich mich für das DJI Naza von DJI Innovations entschieden. Guter Support, watscheneinfach und dank GPS, Kompass und barometrischem Höhensensor sehr stabil in der Luft.
    Das konnten auch meine ersten Testflüge mit dem zuvor abgestürzten Rahmen bestätigen.

    Allerdings hatte ich während der ganzen Herumprobiererei die Arbeiten des guten Herrn Thielicke im Kopf.
    Das insektenartige Aussehen der Shrediquette hat mir sofort gefallen, und es birgt einige Vorteile zum üblichen rotationssymmetrischen Design:

      bessere Fluglageerkennung bei größerer Distanz

      geringere Chance die Propeller mitzufilmen, da die Kamera sehr weit vorne positioniert wird

      gleichtzeitig wird die Kamera näher am Rahmen montiert und senkt dadurch den Schwerpunkt nicht allzu weit -> bessere Steuerbarkeit

    Also hab ich mir gedacht: immer her mit einem Testrahmen!



    Nach einigen Anpassungen der Auslegerwinkel (siehe unnötige Schraubenlöcher) fliegt das Ganze schon recht gut.
    Jedenfalls so gut, dass ich dem Copter mein Handy anvertraut hab. Noch nicht ganz „Das fliegende Auge“, aber immerhin das fliegende iPhone.. Wink



    Worauf ich in Wirklichkeit warte, geht mal wieder (ein bissl) auf Kubs Konto
    Was noch in etwas weiterer budgetärer Ferne liegt, ist die FPV Ausrüstung dazu.
    Bis dahin gibt es allerdings noch einiges zu tun – auch für unseren Dejan von www.alza-racing.com :



    Mit einem Kohlefaserchassis, gewichtsreduzierten Auslegern und einem kompletten Satz Titanschrauben soll sich der bisherige Try-and-error Probierrahmen zu einem –nicht nur fliegerischen- Augenschmaus entwickeln. Cool

    To be continued …
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 01.11.2012, 13:02    Titel:
    Geil!
    Ich mein, sieht zumindest so aus....
    Mal eine Frage:
    Wo in etwa liegt so was Kostenmäßig?
    Weil, interessieren täts mich auch...
    Aber ich muss dann gleich danach einen bauen, der oben am Summit andocken und ihn hochheben kann Twisted Evil
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 01.11.2012, 13:18    Titel:
    Also das Naza mit GPS Modul kostet ~€390.-
    Der Antrieb ist dann mehr oder weniger beliebig skalierbar.
    Ich bin günstig an die Motoren gekommen (Carson C28-35), die Roxxy Regler waren auch nicht besonders teuer.
    Voraussetzung ist allerdings eine Fernsteuerung mit mindestens fünf Kanälen.
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 01.11.2012, 13:33    Titel:
    Ich hab eine Spektrum DX8, das wäre also kein Problem.
    Preis flugfertig also gut über 1000, nehm ich an?
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 01.11.2012, 14:41    Titel:
    Nö, gar nicht mal - eher bei 700.-
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 06.11.2012, 18:58    Titel:
    Dejan war fleißig; die neuen Chassisplatten sind bereits auf dem Weg zu mir:



    Cool
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 10.11.2012, 09:54    Titel:
    Langsam nimmt der neue Rahmen Gestalt an:



    Interessantes Detail am Rande - die bisherigen 4mm Holzplatten wiegen zusammen 86 Gramm, die CFK Pendants 121g - trotz der Ausschnitte.
    Man muss allerdings dazu sagen, dass sich die Steifigkeit des Rahmens dabei immens erhöht hat. Ich bin schon gespannt, wie sich das aufs Flugverhalten auswirkt.
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 16.11.2012, 10:43    Titel:
    Andererseits...



    gefällts mir so doch wesentlich besser. Very Happy
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 16.11.2012, 12:17    Titel:
    Noch einen Gruß von der bewegten Masse:

    Mein neuer Luftschraubensatz wiegt in Summe 40 Gramm.
    Die APC Elektro auf den Fotos weiter oben wiegen dagegen 122 Gramm...
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    drakendd
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 27.11.2012
    Beiträge: 153
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 02.12.2012, 01:46    Titel:
    Sieht ziemlich gut aus das ganze. Hab mir grad vorgestellt wie viele leute ihren dronen zu privaten luft aufnahmen durch die gegend schicken... nicht das so ein hexacopter mal bei mir durchs immer lugt.

    Wie gehts voran? Gibts neue Bilder?
    _________________
    LRP S10 Blast TX - Brushless 4000kv - 6000mAh 2S2P 7.4v 25C
    HPI Savage 2x Blur+Tork
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Mein (Um)weg zum Hexacopter » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge suche neuen nitromotor für mein mbx7 gRoBI 1 03.07.2016, 21:38
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 13:31
    Keine neuen Beiträge Wie Kann ich mit mein iMax B6 mein Auto Akku laden 2F4U 7 30.01.2016, 21:16
    Keine neuen Beiträge Mein 1.RC Car... Inferno Neo 2 Knuddel 23 30.12.2015, 23:47

    » offroad-CULT:  Impressum