RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Motor geht aus wenn Glühkerzenstecker gezogen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Motor geht aus wenn Glühkerzenstecker gezogen » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Florian18
    neu hier



    Anmeldedatum: 13.10.2015
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 16:08    Titel: Motor geht aus wenn Glühkerzenstecker gezogen
    Hallo Leute,
    ich weiß es klingt banal aber ich hab folgendes Problem:
    Wenn ich den Motor (ganz neu noch nicht eingelaufen aus dem reely overheater) anmache, geht er aus sobald ich den Glühkerzen stecke ziehe. Zuerst habe ich dann das Gemisch magerer gestellt, was aber nur dazu führte, dass er garnicht mehr anging... Ich habe einmal eine Warme und dann eine kalte kerze genutzt, bei beiden das selbe Problem.
    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ... Danke
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 23:19    Titel:
    Hi,

    welche Kerze die Richtige ist kann ich dir nicht sagen.
    Kenn deinen Motor/Kerzen nicht.....

    Da du ihn ja einlaufen läßt,-fettere Einstellung,empfiehlt
    es sich das Standgas etwas zu erhöhen.
    Könnte eventuell dein Prob lösen...probiers mal.

    Dann säuft er nicht so schnell ab im Leerlauf,oder wird nicht
    abgewürgt durch die noch zu starke Klemmung-Kolben/Laufbuchse.
    Ausserdem hat das den Vorteil das der Kolben,sozusagen mit mehr Schwung
    den oberen Totpunkt,und damit die am stärksten"klemmenste"Stelle,
    überwindet.

    Schont ungemein das Pleuel/Pleuelaugen und den Kurbelzapfen....
    Wenn fertig eingelaufen natürlich das Standgas wieder veringern.



    Gruss,Andi.
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 22.10.2015, 10:51    Titel:
    Ich denke das es doch auch zu fett eingestellt sein könnte, jeder der mit Verbrennermotoren anfängt hat das Problem das erste mal diese richtig einzustellen.

    Wenn du den Glühstecker drauf hast geht dein Fahrzeug schnell an, ohne Probleme?

    Wenn du ihn entfernst, dann geht das Auto sofort aus? Oder erst wenn du gas gibst?

    Wenn das Auto angeht drehen die Räder schnell oder gar nicht?

    Ich schlage dir folgendes vor, in der Betriebsanleitung sollten die Standardeinstellungen für die 3 Nadeln Highspeedneedle Lowspeedneedle und auch Standgasnadel beschrieben sein. Diese so einstellen, bei der Standgasnadel empfehle ich dir folgendes, Filter wegnehmen und von oben in den Vergasser reinschauen, die Bremse betätigen und die Nadel so weit rein oder rausdrehen das die Öffnung 1mm beträgt. Danach mit Filter und allem versuchen den Motor anzulassen, geht er nicht an, dann nur an der HSN immer in Schritten von 1/8 hineindrehen bis dein Motor angeht, ist er an diesen so ca. 5s mit Glühkerzenstecker laufen lassen, eins zwei mal gas geben. Sollte der Wagen beim Gasgeben direkt absterben so musst du die LSN um 1/8 hineindrehen. Sollte dies nicht helfen und nach dem entfernen des Glühstecker immer ausgehen, dann kannst du sicherlich an der Fernbedienung das Gas erhöhen und so dein Auto einlaufen lassen einen Tank. Ich würde dies mit freien Rädern machen, diese sollten sich ein bisschen drehen aber nicht vollgas geben.

    Meldest du dich bitte zurück sollte es nicht klappen?

    Das funktioniert sicherlich Laughing Very Happy Smile Nur nicht aufgeben...
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    Florian18
    neu hier



    Anmeldedatum: 13.10.2015
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 22.10.2015, 11:07    Titel:
    Vielen Dank für die Tips!! Gestern lief er auch ziemlich gut mit relativ hohem standgas, aber das Gewinde für die Glühkerze hat sich verabschiedet... Das gibt einen Besuch beim großen C ^^ Danach versuch ich es nochma und halte euch auf dem laufenden
    MfG Florian
    Nach oben
    Florian18
    neu hier



    Anmeldedatum: 13.10.2015
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 22.10.2015, 16:22    Titel:
    So war nun dort, aber die kompetenten Fachkräfte vor Ort konnten das Problem nicht eindeutig identifizieren, obwohl uns merkwürdige gewindeteile mit der glühkerze entgegen kamen xD Wurde jetzt eingeschickt ... melde mich dann wenn es wieder da ist ^^
    Nach oben
    fc_key
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.09.2015
    Beiträge: 91
    Wohnort: Schweiz, Thurgau

    BeitragVerfasst am: 22.10.2015, 16:33    Titel:
    Ich hoffe du hast nicht falsche Glüherzen reingedreht hast und darum das Gewinde nicht mehr brauchbar ist.
    _________________
    Gruss fc_key immer ein bisschen Nitro verbrennen und bashen Very Happy

    HPI Savage X 4.6
    Nach oben
    Florian18
    neu hier



    Anmeldedatum: 13.10.2015
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 22.10.2015, 20:21    Titel:
    Nein definitiv nicht ^^ Bin zwar Anfänger aber so doof nun auch nicht xD
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Motor geht aus wenn Glühkerzenstecker gezogen » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge Wohin geht die Reise im RC-Car-Modellbau? Wu134 18 25.03.2017, 14:51
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 13:26
    Keine neuen Beiträge Welchen Motor beim Arrma BLX 185 Regler TT-Bush 5 25.12.2016, 17:22

    » offroad-CULT:  Impressum