RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

MP9e Aufbau und Praxis

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » MP9e Aufbau und Praxis » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    christoph80
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 14.02.2009
    Beiträge: 25
    Wohnort: Rastede bei Oldenburg

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 11:53    Titel:
    schöner Umbau, Gonzo!

    Aber wie schaut das denn mit dem versetzten Akkufach aus?
    Passen da nur bestimmte (Team Orion) Lipos, oder würde da auch was anderes (Zippy Flightmaxx; 4S Packs...) rein gehen?
    _________________
    Don't mind the dog - beware of the owner!
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 12:02    Titel:
      schöner Umbau, Gonzo!

    Danke aber das Ist kein Umbau sondern original Kyosho.Wink
      Aber wie schaut das denn mit dem versetzten Akkufach aus?
      Passen da nur bestimmte (Team Orion) Lipos, oder würde da auch was anderes (Zippy Flightmaxx; 4S Packs...) rein gehen?

    4S wird sich nicht ausgehen da wie du schon erkannt hast das Akkufach versetzt ist.
    Ansonsten müssten alle 2S Akkus in Standard Größe rein gehen.

    Have fun Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com
    Nach oben
    christoph80
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 14.02.2009
    Beiträge: 25
    Wohnort: Rastede bei Oldenburg

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 12:31    Titel:
    Ups, sorry Wink
    Streichen wir das Umbau und Ersetzen es durch Aufbau...
    Du hast aber natürlich recht. Embarassed

    Das mit den Akkus finde ich ein wenig schade. Sicherlich gibt es noch recht wenige 4S Hardcase Lipopacks, aber es werden immer mehr. Schade, wenn man die nicht verwenden kann.
    _________________
    Don't mind the dog - beware of the owner!
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 02.05.2010, 22:26    Titel:
    Arrow
    Es gibt wieder was zu berichten.

    Bin diese Woche ein paar mal gefahren, wobei das Auto nicht gerade geschont wurde.Very Happy
    Auch zahlreiche Überschläge oder andere Hoppalas konnten dem MP9e und der Elektronik nichts anhaben.

    Dabei haben alle Komponenten hervorragend funktioniert, und wurden nur von der Überforderung des Fahrers unterbrochen.Embarassed
    Der MP9e ist ein Auto das meinem Fahrstiel sehr entgegen kommt.

    Dur die Kraft des Team Orion Sets ist man jeder zeit in der Lage das Auto kontrolliert Ausbrechen zu lassen.
    Dabei verhält sich der MP9 überhaupt nicht zickig, und man ist in der Lage den Grenzbereich auszuloten .

    Die Fahrzeit reicht von 15-20 min je Untergrund und Strecke wobei die Akkus über den gesamten Bereich die Spannung sehr gut hielten und durch ein geringes einbrechen unter Belastung glänzten.

    Sehr positiv aufgefallen ist auch der Regler, der beim ersten Unterschreiten der 12Volt Abriegelt.
    Bei der Kontrolle habe ich noch 6,05V und 6,15V an den Akkus gemessen.

    Temperatur Regler max. 56Grad, Motor max. 78Grad.

    Have fun Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com
    Nach oben
    PlanBfidelity
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.11.2008
    Beiträge: 1789
    Wohnort: Niedersachsen

    BeitragVerfasst am: 02.05.2010, 23:19    Titel:
    @christoph
    Ein Trainingskollege von mir fährt den MP9e und kenne den Wagen recht gut, deshalb kann ich Dir versichern, dort eine andere Akkuhalterung oder Schnellwechsler einzubauen ist überhaupt kein Thema, 2 Handgriffe und die Plastikschüssel ist draußen.
    Da auch Kyosho nichts an der Balance getan hat sitzen die Akkus doch recht weit auf den Mudguards und relativ hoch. Es würde den Wagen durchaus gut tun wenn man an der Stelle etwas sinnvolles in Eigenregie baut.

    Allerdings sieht das bei den anderen „fertigen“ Elo`s auch nicht besser aus, die Differenz zwischen der Kante der Mudguards und dem Chassis wird meistens mit dem Kunststoff der Halterung aufgefüttert, anstatt die Akkus schräg zu setzen und so ~600g wenigstens um die Hälfte der Differenz, also gut 2mm weiter nach unten zu verlagern. Aber Kyosho ist durch den Verzicht auf ein liegendes Lenkservo zumindest Konsequent und wirbt nicht durch die damit einhergehende, gewaltige Reduzierung des Schwerpunktes Very Happy
    _________________
    Gruß PlanB

    persönliches Datengrab --> PlanB-parts
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 03.05.2010, 00:43    Titel:
      Da auch Kyosho nichts an der Balance getan hat sitzen die Akkus doch recht weit auf den Mudguards und relativ hoch. Es würde den Wagen durchaus gut tun wenn man an der Stelle etwas sinnvolles in Eigenregie baut.


    Also ich werde an der Akku Position nichts ändern.
    Das Auto liegt auch so gut genug.

    Möchte hier noch ein paar Fakten Nachreichen.
    Hatte heute mal den Daten Logger mit an Bord.
    Gefahren wurde ein Rundkurs am Kinderspielplatz.
    Untergrund war Rasen.

    Have fun Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com











    Nach oben
    Neo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.12.2009
    Beiträge: 104
    Wohnort: Würzburg

    BeitragVerfasst am: 05.05.2010, 16:36    Titel:
    Video ist doch super !
    Auto geht ja wirklich gut ab ! Macht sicher Laune. Weckt will auch haben Gelüste !
    Und ist schön leise.
    Ich wünsche weiterhin viel Spaß mit dem schönen Spielzeug.
    Und halte uns weiterhin auf dem laufenden wie es mit der Verarbeitung und Haltbarkeit aussieht.
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 11.05.2010, 22:06    Titel:
    Es gibt wieder etwas neues zu berichten.

    Habe jetzt nach acht Fahrten mal das Hintere Diff, neu ausdistanziert.
    Einen Verschleiß an Triebling und Tellerrad konnte man dabei nicht erkennen.

    Bin dann am Sonntag Morgen gleich auf Testfahrt gegangen.
    Wobei die Wiese noch vom Tau nass war.
    Mit der Motorisierung ist das wie ein Tanz auf Eis, was aber unheimlich Spaß macht.
    Vor allem mit dem MP9e, der der in jeder Situation gut Beherrschbar blieb.
    Danach war erst mal eine grobe Reinigung des MP9e angesagt.(siehe Fotos)

    Kurz noch was am Fahrwerk verändert und raus ging es zur zweiten Testfahrt.
    Zwischenzeitlich ist es abgetrocknet, und der MP9e zeigte mir was in im steckt.

    Leider Verlies mich in der 9 min. meine Konzentration und ich kollidierte mit einem Klettergerüst.
    Das Endergebnis war ein gebrochener Unterer und Oberer RE Querlenker.

    Hab da mal eine Zusammenfassung der Daten (TXT Datei) von den Testfahrten gemacht.
    testfahrt_1-4_daten.txt (0 KB)

    Die erste Testfahrt war auf trockenem Rasen mit viel Vollgas Anteil.
    Bei den anderen drei Testfahrten wurde ein Rundkurs auf Rasen gefahren.
    Wobei, bei der dritte Testfahrt der Rasen Nass war, und die Fahrzeit dadurch um 3 Minuten gesunken ist.


    Have fun Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com











    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 11.05.2010, 22:37    Titel:
    Bei Deiner ersten Testfahrt hast Du es wohl am durchgehendsten krachen lassen (zumindestens aufgrund der deutlich höheren Durchschnittsdrehzahl) sowie Durchschnittswattanzahl. Da war das Motörchen schon ziemlich ausgelastet was Deine Max Temp zumindestens andeutet. Sonntag Morgen war es ja noch rund um Wien noch nicht so heiss von der Aussentemp (etwa 15-16 Grad C?)

    Konnte der Motor bei Testfahrt 1 einfach nur mehr Ausdrehen weil der Untergrund weniger Widerstand bot oder war einfach nur die Wiese feuchter sodass weniger Grip da war und der Motor daher höher ausdrehen konnte (bzw Drehzahlausreisser wegen Sprung oder ähnlich).

    Hat einen guten Zupf beim Antritt, Endspeed schaut auch ansprechend aus Wink
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 11.05.2010, 22:51    Titel:
      Konnte der Motor bei Testfahrt 1 einfach nur mehr Ausdrehen weil der Untergrund weniger Widerstand bot oder war einfach nur die Wiese feuchter sodass weniger Grip da war und der Motor daher höher ausdrehen konnte

    War auf dem Fußballplatz vom Video, das Auto ist hauptsächlich im oberem Drehzahlbereich bewegt worden.
      Da war das Motörchen schon ziemlich ausgelastet was Deine Max Temp zumindestens andeutet

    Ja, das war er definitiv
    Um die Temperatur mach ich mir dennoch keine sorgen da sie am Schluss ziemlich stabil war und nicht mehr nach oben gewandert ist.


    Have fun Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com

    [/list]
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » MP9e Aufbau und Praxis » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Praxis Vergleich MT4 G3 vs MT4 G5 SledgeHammer 1 14.03.2016, 13:13
    Keine neuen Beiträge Arrma Roller Aufbau eines Anfänger... Fragen über Fragen... Gallo 7 07.01.2016, 13:27
    Keine neuen Beiträge Aufbau des Xray XB8E Chassis fredykeks 18 06.12.2015, 17:23
    Keine neuen Beiträge Aufbau XRay XB4 2WD - Einsteigerfragen Blebbens 10 21.11.2015, 00:11
    Keine neuen Beiträge Test-, Aufbau- und Fahrbericht: TEAM ASSOCIATED RC8B3e 1:8 E hanibunny 10 05.11.2015, 16:28

    » offroad-CULT:  Impressum