RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mugen MBX7R eco, Hobbywing XR8 plus,Plettenberg Bigmaxximum

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mugen MBX7R eco, Hobbywing XR8 plus,Plettenberg Bigmaxximum » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Wurzelsepp
    neu hier



    Anmeldedatum: 13.07.2016
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 13.07.2016, 19:34    Titel: Mugen MBX7R eco, Hobbywing XR8 plus,Plettenberg Bigmaxximum
    Hallo,
    habe mir ein Mugen mbx 7r eco mit dem Regler Hobbywing Xerun XR8 plus zugelegt. Als Motor habe ich hier noch einen Plettenberg Bigmaxximum mit Gebläse, 2200KV, eingebaut. Übersetzung ist 46/10. Der Pletti geht mit 6S. Habe den Mugen mit 4S betrieben, und der Motor hatte nach 5 Minuten 120 Grad. Dann mit 6 S und der Motor hatte nach 4 Minuten 100 Grad. Beides hat der Motor überlebt. Da ich jetzt kein kleineres Motorritzel (10) bzw. größeres Antriebsritzel (46) bekomme, was kann ich tun um die Temperatur in den Griff zu bekommen. Wagen geht ohne Motor sehr leichtläufig, der Temperaturtest wurde auf Asphalt gemacht, die Straße rauf und runter jeweils mit Vollgasschub.
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.08.2009
    Beiträge: 370
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 13.07.2016, 22:34    Titel:
    Das Ritzelspiel ist auch richtig eingestelt?
    _________________
    Ansmann X8e (Team C T8e) /Trackstar 2350KV/ Trackstar SC120A/Absima ACS1614SG
    Mad Force (Semi-Scaler) /Turnigy 1000KV Outrunner
    Nach oben
    Wurzelsepp
    neu hier



    Anmeldedatum: 13.07.2016
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 06:55    Titel:
    Ritzel hat genug Luft.
    Denke noch darüber hinaus, ob die Kabellänge von Akku zum Motor zu lang sein kann, oder eine Lötstelle unsauber ist. Hat jemand Erfahrung mit den beiden Themen?
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 647
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 08:53    Titel:
    timing? wenn ich mich recht entsinne müsste dieses für die plettis recht hoch eingestellt sein. weiss grade nicht mehr auswendig wass man beim xr8 plus alles verstellen kann.

    100°C sind schon oberstes limit. da musst du auf alle fälle was ändern damit das passt.

    eventuell ist der motor auch zu kurz untersetzt. wie warm wurde der regler?
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com (RIP)
    Nach oben
    Wurzelsepp
    neu hier



    Anmeldedatum: 13.07.2016
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 10:49    Titel:
    Habe heute mit Plettenberg telefoniert. Die haben Vorgeschlagen, das Timing auf 24 und den PWM auf 16-19 kHz am Regler zu stellen. Mit dem Regler selbst kenn sie sich nicht aus.
    PWM kann ich nicht einstellen.
    Timing : beim Xerun RX8 plus kann ich einen Bootswert einstellen, allerdings nur bis Stufe 15 ( habe die Unterlagen gerade nicht zur Hand, kann auch 20 sein ), der Erhöht meines Wissens nach den Drehzahlbereich. Ist es das was Plettenberg meint?
    Kann heute leider nicht testen, da bei uns Dauerregen ist. Erst am Wochenende.
    Nach oben
    Lucky
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.11.2005
    Beiträge: 120

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 10:53    Titel:
    Hi,
    für's Timing würde ich einfach mal bei Plettenberd anrufen. Timing extrem hoch-/runterstellen gefährdet den Motor zu sehr. Dafür ist er zu gut und zu teuer.

    Ich fahre den MAXXimum mit Gebläse in der Standard Einstellung sehr zufriedenstellend.

    Was ist mit der Länge der Befestigungsschrauben? Bremsen die den Rotor?
    Leider hat der Pletti ein sehr hohes Rastmoment, so das eine Prüfung auf "Schleifen" nur schwer erfolgen kann ohne den Motor zu zerlegen. Aber mess' mal nach.

    Kabellänge prüfen ist schon gut.

    Gruß
    Lucky Wink
    _________________
    Custom made by self
    ... und nu auch DMT VE...
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 647
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 12:55    Titel:
    bevor du am timing was änderst würde ich folgendes versuchen. an 4s ein grösseres ritzel montieren (z.b. ein 14 oder 16T). motortemperatur und reglertemp genau im auge behalten.
    motorschrauben etc kontrollieren ist sicher auch nicht verkehrt.
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com (RIP)
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 13:05    Titel:
    Evil or Very Mad Letzter Versuch! 3 mal ein riesen Text und jedesmal ist er bei der Vorschau gelöscht Evil or Very Mad

    Kurzform:
    Wie ist deine Karo? Ein paar Luftlöcher vorne in die Scheibe können nicht schaden. Wie sind die Temperaturen wenn du ohne Karosserie fährst?
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    Lucky
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.11.2005
    Beiträge: 120

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 16:09    Titel:
    Hi,

    Totto2010 hat Folgendes geschrieben:
    Evil or Very Mad Letzter Versuch! 3 mal ein riesen Text und jedesmal ist er bei der Vorschau gelöscht Evil or Very Mad

    Kurzform:
    Wie ist deine Karo? Ein paar Luftlöcher vorne in die Scheibe können nicht schaden. Wie sind die Temperaturen wenn du ohne Karosserie fährst?


    was für'n Riesentext wolltest Du denn bringen? Der eine Satz "Kurzform" sagt doch alles.

    Gruß
    Lucky Wink

    edit: @wurzelsepp berichte mal wie Du's gelöst hast.
    _________________
    Custom made by self
    ... und nu auch DMT VE...
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4317
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 14.07.2016, 16:33    Titel:
    Die Vorschau und einige andere Kleinigkeiten funktionieren nicht zur Zeit. Das liegt daran das es einen Serverumzug gab.

    Ich habe Aaron schon angeschrieben.

    Falls euch noch was auffällt könnt ihr mich kontaktieren.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mugen MBX7R eco, Hobbywing XR8 plus,Plettenberg Bigmaxximum » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Falsche Umdrehungen im Hobbywing Data Record KratonBasher 2 18.10.2020, 15:36
    Keine neuen Beiträge Motorhalter Mugen Mbx5T Brushless ?! Christi@n 1 03.01.2019, 17:54
    Keine neuen Beiträge Mugen Mgt7 eco Elektronik Chrifisch 0 09.04.2017, 20:46
    Keine neuen Beiträge problem mit hobbywing quicrun 150a regler soundmaster 5 29.03.2017, 16:26
    Keine neuen Beiträge Hacker TENSORIC SC mit hobbywing karte programieren? Kajman 3 12.01.2017, 10:03

    » offroad-CULT:  Impressum