RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Nurflügler HK Sonic 64

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Nurflügler HK Sonic 64 » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 17:51    Titel: Nurflügler HK Sonic 64
    Hallo,

    ich habe bei meiner letzten Parkrunde mit dem Savi einen Nurflügler beobachten können. Sah echt Hammer aus wie der Typ mit dem Teil umgehen konnte. Nun bin ich neugierig geworden und habe oben genanntes Teil entdeckt. Rolling Eyes

    Hier mal ein Werbevideo: https://www.youtube.com/watch?v=Sr-mW-jKCKQ

    Meine Fragen an euch:
    Hat hier jemand Erfahrung mit solchen Modell Fliegern?
    Wird man als Anfänger so ein Teil nicht gleich beim ersten Flug zerlegen? Soll heißen kann man sich das selber beibringen? Wink Mir ist schon klar das man nicht sofort Kunstflugpiroetten hinlegen wird. Aber ich habe bereits gelesen das solche Nurflügler recht einfach zu fliegen sein sollen und man sie statt zu landen sogar aus der Luft fangen kann, da sie nur etwas über 700g wiegen. Laughing

    Würde mich freuen wenns hier jemanden gibt der mir ein bisschen was zu dem Thema erzählen kann. Cool
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 18:31    Titel:
    Einfach zu fliegen ist relativ.
    Ich würd den Schwierigkeitsgrad ohne Hilfsmittel (Gyro, Stabilizer) eher als mittel ansetzen.
    So ein Ding ist ohne Eingriff recht instabil.
    Daher haben die Starter-Cessnas den Flügel auch "oben": Das Ding hängt und ist damit ruhig.
    Ein Kunstflieger hat die Flügel "unten", der will immer andersrum.

    Das ist übergens kein Nurflügler, der hätte hinten kein Leitwerk... Wink

    Und das mit dem Fangen würde ich mir auch überlegen, als Anfänger hat man da oft Schiss, packt nicht richtig zu und dann ist entweder ein Finger im EDF oder ein Schaumteil ab.
    Dann lieber leicht aufs Gras setzen.

    Hast du überhaupt schon was non-Multicopter-fliegendes am Knüppel gehabt?
    Man kann sich verflixt vertun, wenn der Karren auf einen zukommt, und im Gegensatz zum Auto kann man nicht vom Gas gehen.
    Das gibt dann gerne eine Stecklandung und der Spaß ist nach wenigen Minuten vorbei.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 18:52    Titel:
    Man sollte erst mal am Simulator bischen üben oder ein Micromodell kaufen, das nicht gleich bei der ersten Bruchlandung kaputt geht.

    Ich hab mit der Parzone Micro T-28 (1s Brushed) angefangen, hatte aber schon vorher einen Sim und 3D Heli Erfahrung.

    Jetzt fliege ich im Park die UMX Modelle SBach, Mig15 und Beast 3d (2s Brushless).
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 18:55    Titel:
    Leider habe ich noch keine Flieger Erfahrung. Crying or Very sad Hatte mir vor 25 Jahren zwar mal einen Segelflieger aus Balsaholz zusammen gebaut, der ist dann aber wegen Geldmangel nie geflogen. Rolling Eyes

    Und wenn ich mal einen Zerlege ist das bei dem Preis ja auch nicht sooo dramatisch. Embarassed Oder würdest du sagen das es so gut wie unmöglich ist für einen Anfänger so ein Teil heil zurück auf die Erde zu kriegen? Shocked
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 19:04    Titel:
    Das ist auf jeden Fall kein Einsteigermodell. Ich kenne die Nurflügler nur vom Sim und die sind schwere zu fliegen als "normale" Flieger. Reagieren auch extrem sensibel auf "elevator input"

    Wenn du Null Erfahrung hast rate ich dir dringend von diesem Modell ab. Kannst damit auch gröberen Schaden anrichten wenn du die Kontrolle verlierst.

    700 gramm ist nicht wenig und das Teil ist verdamm schnell. Die UMX Modelle haben ca. 70-80 gramm Wink
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 19:21    Titel:
    Du meinst sowas?? Wink

    https://www.youtube.com/watch?v=vaVB5oQ0yYU
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.04.2014, 19:39    Titel:
    Strommann hat Folgendes geschrieben:
    Du meinst sowas?? Wink

    https://www.youtube.com/watch?v=vaVB5oQ0yYU


    Das Modell kenne ich nicht, aber diese "Floater" oder wie man diese Teile nennt mag ich nicht. Die sind nur für so sachen wie Prophanging oder inverted Harriers und so ein Zeug.

    Ich habe eh vorher geschrieben welche Modell ich habe.

    Würde auf jeden Fall mit einem Micro Modell anfangen. Die T-28 ist das klassiche Einsteigermodell.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Nurflügler HK Sonic 64 » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Lager für Sonic 1512 hanso 4 26.11.2013, 23:15
    Keine neuen Beiträge Sonic 1512 (Reedy 2100) Brushless Motor wird sehr heiß hanso 7 03.07.2013, 22:15

    » offroad-CULT:  Impressum